ChallengeU Impuls-Kit für Umwelt und Nachhaltigkeit ist für die außerschulische Jugendarbeit konzipiert und enthält Herausforderungen, die in kurzer Zeit und ohne viel Aufwand alleine oder in der Gruppe machbar sind, Mut erfordern, um Selbstwirksamkeit zu stärken, und Spaß machen.

Das Impuls-Kit für Umwelt und Nachhaltigkeit enthält:

  • 28 Challengekarten zu den Themen Natur & Umwelt, Gesundheit & Wohlbefinden, öffentlicher Raum & Mitgestaltung und Lebensstil & Konsum
  • 2 Plakate zum Dokumentieren der bestandenen Challenges
  • 1 Begleitheft für Jugendarbeiter*innen

Hilfreiche Tipps und Links zur Vertiefung für Jugendliche

Die folgenden Links und Tipps helfen bei der weiterführenden Auseinandersetzung mit den vier Themenbereichen.

Natur & Umwelt

Wie bewusst gestaltet ihr euren Alltag? Berechnet mit dem CO2-Rechner die Nachhaltigkeit eures Lebensstils und erfahrt, was ihr ganz leicht verändern könnt!

Das sogenannten Littering, achtloses Liegenlassen oder Wegwerfen von Abfällen in der Natur oder im öffentlichen Raum, hat Folgen für Natur, Mensch und Umwelt. Im Jahr 2020 wurden in Österreich 105.800 Littering-Abfälle dokumentiert. Erfahrt im Report von Global2000 mehr darüber.

Die Erde könnte sich um sich selbst kümmern, aber da wir Menschen immer mehr in natürliche Kreisläufe eingreifen, diese verändern und teilweise aus dem Gleichgewicht bringen, braucht sie unsere Hilfe, sich damit zurechtzufinden. Umweltschutz.de bietet Vorschläge, wie das gehen könnte.

Die Biologische Vielfalt oder Biodiversität unseres Planeten ist ein großer Schatz. Was mit dem Begriff genau gemeint ist, wird eindrucksvoll und verständlich in einem 5 minütigem Video erklärt.

Gesundheit & Wohlbefinden

Sport wirkt sich auf Körper, Geist und Seele positiv aus. Bewegung stärkt Muskeln und Knochen und hält gesund, außerdem wirkt sich Bewegung auch auf die Psyche aus. Bewegung wirkt im Gehirn wie ein natürlicher Stimmungsaufheller. Glückshormone werden ausgeschüttet, dadurch wird Stress abgebaut und Angst reduziert.

Im Leben gibt es viele Herausforderungen, Stress mit Eltern, Gewalt, Mobbing, Essstörungen oder andere psychische Belastungen. Auf der Seite von wienXtra findet ihr wichtige Begriffe erklärt und Möglichkeiten aufgezeigt, was ihr bei Problemen tun könnt.

Instagram, WhatsApp & Co sind Teil unseres Alltags geworden und bringen viele Vorteile mit sich. Trotzdem ist Vorsicht geboten, da persönliche Daten im Internet nicht automatisch sicher sind. Wenn ihr euer Handy liebt und trotzdem sicher im Netz unterwegs sein möchtet, dann seid ihr auf der Website von Saferinternet genau richtig. Schmökert durch Comics und testet euer Wissen über den sicheren Umgang mit Internet und Handy.

Wir verbringen viel Zeit vor Bildschirmen, vor allem durch die Nutzung von Social Media. Teilweise werden wir hier auch von Social-Media-Konzernen überlistet, denn diese haben raffinierte Manöver entwickelt, um uns das Abschalten von Handy & Co. besonders schwierig zu machen. Im Kurzvideo erfährst du mehr darüber.

Öffentlicher Raum & Mitgestaltung

Was ist eigentlich Partizipation, wo kann sie stattfinden und welche unterschiedlichen Stufen der Partizipation gibt es? Solche Fragen beantwortet dir unter anderem das Demokratiezentrum Wien.

Möchtet ihr euch gerne für eine Herzensangelegenheit einsetzen und aktiv werden, wisst aber nicht, wo und wie das möglich ist? Dann hilft euch die Auflistung von wienXtra weiter. Da findet ihr Organisationen, bei denen ihr euch für eine nachhaltige Welt engagieren könnt sowie Informationen über Möglichkeiten zur Projektförderung.

Im Park, den Öffis oder auf den Straßen unterwegs – wir verbringen viel Zeit in öffentlichen Räumen. Und das ist gut so, denn öffentliche Räume sind für alle zugänglich und verfügbar. Schaut euch das Video der Heinrich-Böll-Stiftung an und findet heraus, warum Konflikte in öffentlichen Räumen entstehen können und warum das sogar gut ist.

Die Website von Wien gestalten bietet euch einen raschen Überblick von Beteiligungsprojekten in Wien, bei denen das „Mitgestalten“ möglich ist. Ihr erhält Informationen zu aktuellen wie auch abgeschlossenen Partizipationsprojekten.

Lebensstil & Konsum

Die CodeCheck-App kann der persönliche Shoppingberater werden. Mit dem Smartphone könnt ihr den Barcode eines Produkts scannen, wodurch die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln und Kosmetik angezeigt und mittels Ampelsystem bewertet werden.

Wie sehr ein günstiges Kleidungsstück die Umwelt und auch Menschen belastet, steht leider nicht auf dem Preisschild. Das Erklärvideo zeigt, welche Umweltbelastungen durch die Kleidungsindustrie entstehen können und macht gleichzeitig Vorschläge für einen nachhaltigeren Umgang mit Textilien.

Auch kleine Schritte können großes Bewirken. WWF Österreich hat Tipps und Tricks zusammengestellt, wie ihr euren Alltag nachhaltiger gestalten könnt.

Durch unseren Konsum werden nicht nur soziale und wirtschaftliche Situationen von Menschen beeinflusst, sondern ebenso die Umwelt und das Klima. Wichtige Fakten zu Produktion, Bedarf und Konsum findet ihr im Faktencheck von Greenpeace zusammengefasst.


Jetzt bestellen

  • ChallengeU

    Impuls-Kit für Umwelt und Nachhaltigkeit. Das Impuls-Kit bietet Anregungen für die außerschulische Jugendarbeit zu den Themen Natur & Umwelt, Gesundheit …

Das könnte euch auch interessieren