Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Exkursions- und Rahmenprogramm SOAK16

ProA © FORUM Umweltbildung
© FORUM Umweltbildung

Programm A – Hofführung und Feldbegehung KLEINeFARM

Ulli Klein (KLEINe Farm)

Bei einer Führung über unsere Felder bringen wir Ihnen die Kulturpflanzenvielfalt der hunderten verschiedenen Sorten, die wir auf der KLEINenFARM anbauen, näher. Wir erzählen über den Wert der Vielfalt und geben einen Einblick in die Arbeit mit den samenfesten Sorten und warum es wichtig ist, diese zu erhalten. Ein besonderes Anliegen ist uns, das Modell der Gemeinschaftsgetragenen Landwirtschaft vorzustellen – eine neue Kooperationsform zwischen BäuerInnen und EsserInnen, die es ermöglicht, kleinbäuerliche biologische Landwirtschaft wirtschaftlich und ökologisch nachhaltig zu gestalten.

ProB © FORUM Umweltbildung
© FORUM Umweltbildung

Programm B – Spielerisch das Klima schützen! Methoden rund um die Themen Klimaschutz und globale Gerechtigkeit

Patricia Kandler, Brigitte Drabeck (Klimabündnis Österreich)

Bei diesem Angebot möchten wir klimarelevante Probleme und mögliche Lösungen spielerisch erlebbar machen. So werden wir z. B. im Zuge eines Fair Play-Fußballspiels die (Un-)Gerechtigkeit der globalen Verteilung am eigenen Leib zu spüren bekommen, den Treibhauseffekt spielerisch darstellen und uns mit dem Platzverbrauch im öffentlichen Raum beschäftigen.
Die Aktivitäten, die wir anbieten, stammen aus Workshops, die beim Klimabündnis gebucht werden können und aus Unterrichtsmaterialien des Klimabündnisses.

ProC © FORUM Umweltbildung
© FORUM Umweltbildung

Programm C – Sinnliche Vielfalt

Samira Bouslama, Madeleine Pühringer (FORUM Umweltbildung)

Durch die Vielfalt unserer Sinne können wir Umwelt und Natur in ihrer ganzen Fülle wahrnehmen. In diesem Workshop geht es darum, durch unterschiedliche Methoden die eigenen Sinne bewusst einzusetzen und so ganz neue Eindrücke von der Umgebung, den Mitmenschen und sich selbst zu sammeln. Die TeilnehmerInnen lernen verschiedene Wahrnehmungs- und Bewegungsübungen kennen, die in der Bildungsarbeit mit unterschiedlichen Altersgruppen eingesetzt werden können.

ProD © FORUM Umweltbildung
© FORUM Umweltbildung

Programm D – Rundgang durch das Schloss Seggau

Besichtigung und Rundgang im steirischen Bischofsschloss mit umfassender Einführung in die Geschichte und Kultur des Hauses sowie in die Geschichte der Region.

Im Rahmen der Führung werden unter anderem die Fürstenzimmer mit der Bischofsgalerie besichtigt. Dieses Raumensemble hat noch eine barocke Ausstattung und dient heute nach wie vor festlichen Anlässen. Des Weiteren genießen die TeilnehmerInnen im Zuge der Führung einen faszinierenden Ausblick von der „Seggauer Liesl“. Die größte historische Glocke der Steiermark befindet sich seit über 100 Jahren in einem Basteiturm an der Südostecke des Hochschlosses. Weitere Schwerpunkte der Führung bilden die barocke Schlosskapelle, die moderne Michaelskapelle und das Lapidarium (römische Steindenkmäler). Den Führungsabschluss bildet nach Möglichkeit ein Blick in den über 300 Jahre alten Weinkeller des Schlosses.

Programm E – Zeit für mich selbst

Sie sind bei diesem Programmpunkt ihr/e eigene/r MentorIn

Eindrücke wollen verarbeitet, Anstrengungen ausgeglichen und Neues auf eigene Faust erkundet werden. Jene, die an diesem Nachmittag Zeit für sich selbst brauchen, sollen sich diese - ganz im Sinne der BNE - auch nehmen. Und somit ist ein möglicher Programmpunkt, einfach nach Herzenslust das zu tun, was für Sie in diesem Moment gerade stimmig ist.

Jetzt anmelden!


Ausgezeichnet! Lernen für die Zukunft!

Melden Sie sich jetzt für die Vernetzungs- und Auszeichnungs-veranstaltung zum UNESCO Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung am 28. November 2018 in Graz an und seien Sie dabei, wenn die Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ an wegweisende Projektinitiativen aus ganz Österreich verliehen wird. Die Keynote halten Bildungsinnovator Thomas Nárosy und Schülerin Ivana Vlahusic.

Programm

Anmeldung zur Veranstaltung

#bestofaustria

@forumumwelt 

Teaser FUTURE LECTURES © KPH Wien-Krems

FUTURE LECTURE #3
Nachhaltig leben – Zukunft geben! Vermittlung christlicher Werte und notwendiger Kompetenzen für die nachhaltige Entwicklung unserer Welt

Termin: 26. November 2018, 15:30 - 18:30
Veranstaltungsort:
KPH Wien/Krems, Campus Wien-Strebersdorf, 1210 Wien, Mayerweckstraße 1, Festsaal

Mehr Informationen

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
Reise Gamble Banner © FORUM Umweltbildung