Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Veranstaltungsdetails

Workshop Workshop: Alte Spiele neu entdeckt. Kurzbeschreibung Alte Spiele neu entdeckt.Wir erobern die Freiräume zurück Wir testen alte Spiele auf ihre "Alltagstauglichkeit". Gemeinsam rufen wir den "Spieleschatz" ins Gedächtnis zurück. Dienstag, 09.06.2020, 14.00 bis 17.00 Uhr Anmeldung während der Anmeldefristen über die Online-Anmeldung der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, Nachmeldungen sind direkt bei der Energie-und Umweltagentur NÖ möglich.

Ort: 3100 St. Pölten, Grenzgasse 10

Land: Niederösterreich

Datum: 09. 06 2020

Kosten: kostenlos

Zielgruppen: Pädagogen/Innen

Anmeldeschluss: 02. 06. 2020

Veranstalter: Energie- und Umweltagentur NÖ

Ansprechperson: Daniela Capano

E-Mail: umweltbildung(at)enu.at

Nähere Informationen:  www.umweltbildung.enu.at
Zurück zur vorigen Seite
Porträt Rolf Jucker © Michael Schöppl

Komplexität will gelernt sein

In der zweiten Folge von Bildungswellen sprechen wir mit dem Umweltbildungs- und BNE-Experten Rolf Jucker über Komplexität, Lernen durch Erfahrung und die Herausforderungen einer nachhaltigen Bildung.

Der Podcast ist ab sofort auf iTunesSpotifyStitcher, etc. verfügbar.

Zum Weiterlesen:

Stifung Silviva

Keynote Symposium forum. ernährung heute Rolf Jucker

Lernen macht Spaß. Draußen garantiert. Oder doch nicht? 

 

 

Neuerscheinung

Cover Tanz aus der Reihe Kartenset © FORUM Umweltbildung

Tanz aus der Reihe – Kartenset
FORUM Umweltbildung, Wien 2019
€ 12,-

Webshop

© FORUM Umweltbildung

Tanz aus der Reihe – Lesebuch
FORUM Umweltbildung, Wien 2019
€ 12,-

Webshop

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
Banner Jahrbuch BNE 2019 © FORUM Umweltbildung