Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Veranstaltungsdetails

Ausstellung Hirschbirne und Schafnase treffen – Auf Österreichs größter Streuobst-Ausstellung Kurzbeschreibung Vergleichen Sie Äpfel und Birnen und lassen Sie sich Süßes und Saures geben! Die gelben, roten, grünen und „gscheckerten“ Äpfel und Birnen, die am 16. Oktober 2019 von 10 – 17 Uhr in schönen Holzkisterln vor dem Landhaus in der Grazer Herrengasse präsentiert werden, gibt´s zu Verkosten. Manche schmecken besser gekocht als roh, als Apfelchutney oder Dirndlkuchen, oder flüssig als Most, Sekt oder Schnaps. Auch der Apfelkuchen schmeckt mit einer alten Apfelsorte ganz neu. Gerne können Sie davon kosten und die Rezepte mit nach Hause nehmen. NEU: Heuer findet die Ausstellung auch am Samstag, den 28. September 2019 am Hauptplatz in Gleisdorf von 9 – 17 Uhr statt. Obstsorten bestimmen lassen PomologInnen, das sind ObstkundlerInnen, begleiten die Ausstellung fachlich und bestimmen auch mitgebrachte Obstsorten. Wenn Sie also so einen schönen Baum mit unbekannten Äpfeln im Garten haben, bringen Sie 10 davon mit und lassen Sie sich sagen, was Sache ist. Mit von der Partie sind auch die jungen ProduzentInnen – Streuobstbäume samt Bezugsinfo. Die Naturparke kennen lernen Die 7 steirischen Naturparke sind jahrhunderte alte Kulturlandschaften, die einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt leisten. Informieren Sie sich über das umfangreiche Naturerlebnis- und Urlaubsangebot von Almenland, Pöllauer Tal, Mürzer Oberland, Südsteiermark, Sölktäler, Steirischer Eisenwurzen und Zirbitzkogel-Grebenzen!

Ort: 8010 Graz, Herrengasse - Landhaus

Land: Steiermark

Datum: 16. 10 2019

Kosten: keine

Zielgruppen: Naturinteressierte, Feinschmecker

Anmeldeschluss: 2019-10-16

Veranstalter: Naturparke Steiermark

Ansprechperson: Bernhard Stejskal

E-Mail: naturparke(at)steiermark.com

Nähere Informationen:  Hirschbirne trifft Schafnase
Zurück zur vorigen Seite
BEST OF AUSTRIA Logo © FORUM Umweltbildung

Jetzt Einreichen: BEST OF AUSTRIA

Wir suchen Ihre innovativen und einzigartigen Projekte, die dazu beitragen eine lebenswerte Zukunft für alle zu gestalten.

Die gelungensten Initiativen haben die Chance als Vorzeigeprojekte präsentiert und mit dem Titel "Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA" ausgezeichnet zu werden.

Einreichschluss: 1. September 2019

Die Einreichung in 1 Minute erklärt!

Alle Informationen zur Auszeichnung

Ausgezeichnete Projekte 2018

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
Reise Gamble Banner © FORUM Umweltbildung