Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

BNE Webinar

Webinar Logo © Batshevs / Shutterstock
© Batshevs / Shutterstock

Erstmals bietet das FORUM Umweltbildung heuer drei Webinare für PädagogInnen, MultiplikatorInnen und Interessierten an, in denen gemeinsam mit ExpertInnen über BNE relevante Themen diskutiert wird. Den Anfang machte ein Webinar mit Dr.in Sybille Chiari zum Thema Klimawandel und gesellschaftliches Miteinander. Zwei weitere Webinare folgen am 27. September sowie am 8. November 2018.

Webinar Termine 2018

1. Webinar "Bedroht das Klima unseren Frieden?": 5. Juni 2018, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Aufzeichnung

Bedroht das Klima unseren Frieden?

Gemeinsam mit Dr.in Sybille Chiari, wissenschaftlicher Projektmitarbeiterin im Zentrum für Globalen Wandel & Nachhaltigkeit (BOKU), stellen wir uns der provokanten Frage "Bedroht das Klima unseren Frieden?" und fragen uns sogleich, ob die bevorstehenden klimatischen Veränderungen nicht auch eine Chance darstellen können, als Menschheit gemeinsam an einem Strang zu ziehen? Was sollte man über den Klimawandel wissen und wie kommuniziert man es an Jugendliche? Pariser Abkommen, SDG's und Agenda 2030 – Was steht dahinter und warum ist es für uns relevant? Nach einem kurzen inhaltlichen Input gehen wir in eine offene Frage- und Diskussionsrunde über: Worin bestehen die größten klimabedingten Herausforderungen für das gesellschaftliche Miteinander? Welche Rolle spielt die Zivilgesellschaft? Wie lassen sich die nächsten Generationen, die von den Auswirkungen des Klimawandels am stärksten betroffen sein werden, auf die Chancen und Herausforderungen, die dieser mit sich bringt, vorbereiten? Wir öffnen den Raum für einen gemeinsamen Diskurs wie man mit diesem Spannungsfeld pädagogisch sinnvoll umgehen kann. Freuen Sie sich auf anregende Gespräche, interaktive Elemente und methodischen Input.

ExpertInneninput

Dr.in Sybille Chiari ist wissenschaftliche Projektmitarbeiterin im Zentrum für Globalen Wandel & Nachhaltigkeit an der Universität für Bodenkultur Wien und leitet dort Forschungsprojekte zum Thema Klimakommunikation und zur Verbreitung nachhaltiger und klimabewusster Lebensstile. In der Studie Wie lassen sich Jugendliche für Klimathemen begeistern, forschte sie zu Chancen und Hürden in der Klimakommunikation.

Weitere Webinar-Termine

2. Webinar: 27. September 2018, 18:00 bis 19:00 Uhr, Thema wird noch bekannt gegeben

Anmeldung zum zweiten Webinar

3. Webinar: 8. November 2018, 18:00 bis 19:00 Uhr, Thema wird noch bekannt gegeben

Anmeldung zum dritten Webinar

Zielgruppen

Die Webinare richten sich an PädagogInnen, MultiplikatorInnen und Interessierte. 

Warum Webinar?

Ein Webinar ist in der Regel unkompliziert und effizient. Für einen bestimmten Zeitraum wird über Themen und Erfahrungen gesprochen und diskutiert. TeilnehmerInnen dürfen sich aktiv einbringen oder können von den Inputs anderer zehren. Die aufgezeichneten Webinare stehen anschließend anderen zur Verfügung. Durch das Fortbildungungstool "Webinar" versuchen wir einerseits das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an eine größere Zielgruppe heranzutragen und andererseits wichtige Schritte in der Zusammenführung von BNE und Digitalisierung zu unternehmen. 

Webinar-Technik

Logo von Zoom Video Communications, Inc.

Für das Webinar nutzen wir das Webkonferenz-System Zoom. Dieses ist einfach zu bedienen, funktioniert auch gut mit Smartphones oder Tablets und lässt auch die Arbeit in separaten Gruppen zu. Die Verwendung des Programmes ist zudem kostenlos.

Um im Webinar sichtbar und hörbar zu sein brauchen Sie

  • ein (USB-)Headset und
  • eine Webcam (oft in Laptops intergriert).

Download der Anleitung zur Anwendung von Zoom

BEST OF AUSTRIA Logo © FORUM Umweltbildung

BEST OF AUSTRIA

Wir suchen Ihre innovativen und einzigartigen Projekte, die dazu beitragen eine lebenswerte Zukunft für alle zu gestalten.

Die gelungensten Initiativen haben die Chance als Vorzeigeprojekte präsentiert und mit dem Titel "Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA" ausgezeichnet zu werden.

Einreichfrist: 23. September 2018

Die Einreichung in 1 Minute erklärt!

Alle Informationen zur Auszeichnung

Ausgezeichnete Projekte 2017

#bestofaustria
@forumumwelt

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© Filmladen