Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

BNE-Sommerakademie

Teaser BNE-DigiSOAK

Die BNE-Sommerakademie wird dieses Jahr ausnahmsweise als 2-tägige Onlinefortbildung stattfinden. Unter dem Titel "BNE @ Home" beschäftigen wir uns damit wie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) on- und offline gelingen kann. Anmeldungen sind ab 1. Juli möglich.

Auch wenn in den letzten Jahren vermehrt Bildungsangebote des digitalen Lernens im Unterricht eingesetzt worden sind, war es nicht absehbar, dass digitaler Unterricht so bald zum gelebten Schulalltag wird. Im Zuge der weltweiten Gesundheitskrise um Covid 19 hat digitales Lernen nun Eingang in alle Schulen und Familien gefunden.
Um die Chance wahrnehmen zu können, aus dieser Krise neue und kreative Wege des individuellen und gemeinschaftlichen Lernens umsetzen zu können, braucht Digitalisierung Gestaltung.

BNE @ Home

Um den Anforderungen einer Welt im ständigen Wandel, als auch einer zunehmend digitalisierten Welt begegnen zu können, braucht es vielfältige Kompetenzen. Digitales Lernen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) eröffnet neue Möglichkeiten partizipative Arbeitsformen zu implementieren, sowie individuelles und selbstbestimmtes Lernen zu fördern. Im Zusammenhang mit BNE @ Home stellen sich folgende Fragen:

  • Wie kann der Einsatz neuer Technologien dem Anspruch an ein ganzheitliches Lernkonzept gerecht werden und verantwortungsvolle Entscheidungen zum Schutz der Umwelt und einer gerechten Gesellschaft fördern?
  • Wie kann ein Zusammenspiel aus on- und offline Lernen aussehen?
  • Wie kann Bildung für nachhaltige Entwicklung unter den aktuellen Herausforderungen funktionieren?

Die BNE-Sommerakademie findet in diesem Jahr von 24. bis 25. August ausnahmsweise als 2-tägige Onlinefortbildung statt und gibt Einblicke in ein Zusammenspiel von BNE und digitalem Lernen. Ziel ist es durch praktische Tipps für die Bildungsarbeit, Potenziale on- und offline Lehrens und Lernens im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung aufzuzeigen.

In Form von Keynotes geben Expert*innen Inputs zu relevanten Bildungsfragen. Ergänzend werden Referent*innen zu unterschiedlichen Themen in Kleingruppen zu praktischen Übungen einladen.
Alle benötigten Unterlagen und mehr werden im Vorfeld per Post zugesandt. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Team des FORUM Umweltbildung wird wie gewohnt durch das Programm führen und die Vernetzung und den Austausch on- und offline gestalten. Weiters bieten wir ein besonderes Abend- und Pausenprogramm.

Anmeldestart ist der 1. Juli!

Eckdaten der BNE-Sommerakademie 2020

Termin: 24. bis 25. August 2020
LV-Nr.: 612.0SU90 (PH Steiermark)
Link zur Fortbildung wird in Kürze veröffentlicht.

Detail-Infos zur Anmeldung und zum Programm werden in Kürze auf dieser Seite und in unserem Newsletter veröffentlicht.

Kooperationspartner*innen

Die BNE-Sommerakademie wird im Auftrag des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) vom FORUM Umweltbildung gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Steiermark und zahlreichen Partnerorganisationen veranstaltet.

Highlights 2019

Stimmen zur BNE-SOAK

Maria: "Das Besondere ist, dass es so viel Raum für persönlichen Austausch gibt."

Dieter: "Einerseits ist es lehrreich, andererseits ist es ein wenig wie Urlaub."

Lisa-Marie: "Drei Worte: Inspiration, Motivation, Möglichkeiten."

Reise Gamble Banner © FORUM Umweltbildung