Umwelt und Nachhaltigkeit in Mozilla Hubs

Mittels Mozilla Hubs ist es möglich virtuelle Räume zu erstellen und diese gemeinsam mit anderen zu nutzen. Mit einem Avatar (einer digitalen Spielfigur) gelangt man in einen virtuellen Raum, in dem man sich bewegen und mit anderen interagieren kann. In dem von uns gestalteten Raum ChallengeU – Digital befinden sich verschiedene herausfordernde Aufgaben (= Challenges), die junge Menschen dazu auffordern, ihr Umfeld aus interessanten, neuen Blickwinkeln zu erleben. Dabei soll ChallengeU – Digital einladen, sich auf aktive und kreative Art und Weise mit den vier Themenbereichen

  • Natur & Umwelt
  • Gesundheit & Wohlbefinden
  • Lebensstil & Konsum
  • Öffentlicher Raum & Mitgestaltung

auseinanderzusetzen, die eigene Welt aus neuen Perspektiven zu erfahren, digitales und analoges Erleben zu verbinden und nachhaltige Handlungsmöglichkeiten kennenzulernen.

Erklärvideo zu ChallengeU – Digital

Wie funktioniert ChallengeU – Digital?

Die Übungen sind herausfordernd und ungewohnt, sollen gemeinsam gelöst werden und Spaß machen. Das unmittelbare Umfeld, der bekannte Lebensraum, wird dabei als Lern- und Erfahrungsraum genutzt. Ziel von ChallengeU – Digital ist es, Möglichkeiten für Partizipation von Jugendlichen im digitalen Raum zu erkunden. Die Auseinandersetzung mit den Themen und die Auswahl der Challenges finden digital statt. Die Aufgaben werden anschließend im realen Lebensumfeld gelöst. Die Umsetzung der Challenges abseits des virtuellen Raums kann allein oder in Kleingruppen stattfinden. Nach erfolgreicher Durchführung kommen die Jugendlichen wieder im virtuellen Raum zusammen und berichten von ihren Erfahrungen. Die Durchführung von ChallengeU – Digital empfehlen wir für Jugendliche ab 14 Jahren.

ChallengeU – Digital steht über die Plattform Mozilla Hubs kostenfrei zur Verfügung. Der Einstieg erfolgt über die Webbrowser Firefox oder Google Chrome. Es ist keine Installation eines eigenen Programms nötig.

Welche technischen Voraussetzungen gibt es?

ChallengeU – Digital ist nicht für die Teilnahme mit Tablets und Smartphones konzipiert. Daher benötigt für die Umsetzung jede teilnehmende Person:

  • einen Computer oder Laptop mit Maus
  • ein Smartphone oder eine Kamera
  • ein Mikrofon und Kopfhörer, am besten ein Headset
  • den Webbrowser Firefox oder Google Chrome
  • eine stabile Internetverbindung

Zur Nutzung des virtuellen Raums sind keine speziellen technischen Voraussetzungen bei Laptop oder Computer erforderlich. Der virtuelle Raum benötigt während Verwendung einen Speicherplatz von etwa 30 MB.

Habt ihr Interesse, ChallengeU – Digital auszuprobieren?

Dann reserviert den virtuellen Raum gleich für euch!
Für die Nutzung benötigt man den Link von ChallengeU – Digital, diesen findet ihr in diesem Dokument. Bitte tragt euch im Dokument ein, um den virtuellen Raum für euch zu reservieren. ChallengeU – Digital ist auf 5 idente Räume aufgeteilt, die zeitgleich von unterschiedlichen Gruppen genutzt werden können, ohne dass sich diese begegnen. Jeder virtuelle Raum ist über einen eigenen Link zugänglich. In einem virtuellen Raum können maximal 35 Avatare zeitgleich agieren. Es ist ratsam mit den Jugendlichen vorab das Erklärvideo zu ChallengeU – Digital zu verwenden. Für den Einsatz von ChallengeU – Digital haben wir ein paar Umsetzungsvorschläge für die Bildungsarbeit zusammengestellt. Diese findet ihr rechts unter „Downloads“.

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Aus dem Webshop

  • ChallengeU

    Impuls-Kit für Umwelt und Nachhaltigkeit. Das Impuls-Kit bietet Anregungen für die außerschulische Jugendarbeit zu den Themen Natur & Umwelt, Gesundheit …

  • Hintergrundinfo ChallengeU

    ChallengeU Impuls-Kit für Umwelt und Nachhaltigkeit ist für die außerschulische Jugendarbeit konzipiert und enthält Herausforderungen, die in kurzer Zeit und …