Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Nachhaltige Entwicklung als Gestaltung einer lebenswerten Zukunft für alle

Das Konzept der nachhaltigen Entwicklung geht davon aus, dass jeder Mensch ein Recht auf ein „gutes Leben“ hat. Laut dem Brundtlandreport der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung (1987) ist nachhaltige Entwicklung eine „Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können.“ Es geht demnach um eine Entwicklung, die das Wohlbefinden aller Menschen überall auf der Welt, jetzt und in der Zukunft in den Mittelpunkt stellt und nicht nur jene Interessen des einzelnen Individuums berücksichtigt. Dies ist eine Vision, der man sich nur gemeinschaftlich und in kleinen Schritten nähern kann. Die Schaffung und Sicherung guter Lebensbedingungen betrifft sowohl die natürliche Lebensgrundlage wie soziale, ökonomische, kulturelle und politische Aspekte.

Bildung für nachhaltige Entwicklung meint handlungsorientiertes Lernen

Aspekte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das Modell wurde entwickelt von Irmgard Stelzer, Sophia Garczyk und Anna Streissler (alle FORUM Umweltbildung).

„the BOX – innovative Stundenbilder für zwischendurch“ will einen Beitrag dazu leisten, dass Lernende die für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung vorausgesetzten Fähigkeiten erlernen. Alle Stundenbilder enthalten innovative und vielfältige Methoden, die dabei unterstützen jene Kompetenzen zu erwerben, welche benötigt werden, um aktiv und eigenverantwortlich das Lebensumfeld und die eigene Zukunft mitzugestalten.

Ziel einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist  es, dass Menschen aktiv und eigenverantwortlich ihr Lebensumfeld und ihre Zukunft mitgestalten – orientiert an den Werten einer nachhaltigen Entwicklung, dem Herzstück der BNE. Dafür sind bestimmte Kompetenzen und Fähigkeiten nötig. Bildung für nachhaltige Entwicklung beschränkt sich nicht auf Wissensvermittlung, sondern rückt das handlungsorientierte Lernen in den Fokus.

Die zehn Aspekte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (siehe BNE Modell nach Stelzer, Garzcyk, Sreissler) lassen sich in drei Themenpakete zusammenfassen.

  1. Ganzheitlichkeit mit Bauch, Kopf und Händen
  2. Zeit nehmen für Qualität und neue Wege
  3. Miteinander stärkere Wirkungen erzielen

Klimafrieden - Friedensklima

© nito/shutterstock.com

BNE Sommerakademie

Termin: 20. bis 23. August 2018
Ort: Steinschaler Dörfl
LV-Nr.: 7320.000053 (KPH Wien/Krems)

Online-Anmeldung

Programmfolder

Facebook-Veranstaltung

auf Twitter: @forumumwelt #BNEsoak

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA © FORUM Umweltbildung