Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Mitgestaltung & Miteinander

FAIRTRADE-Schools

Der Faire Handel hat längst Einzug in die Schulen gefunden. Schülerfirmen verkaufen FAIRTRADE-Produkte, Schulbuffets und Automaten bieten faires Obst und Schokolade, LehrerInnen thematisieren den Fairen Handel im Unterricht und Schulen nehmen regelmäßig an Aktionen rund ums Thema Fairer Handel teil. Wir von FAIRTRADE Österreich sind sehr beeindruckt von diesem Engagement und freuen uns dieses nun mit der Kampagne FAIRTRADE-Schools offiziell auszeichnen zu können! Die Kampagne FAIRTRADE-Schools startete im Februar 2014 in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung und Frauen und bietet allen Schulen in Österreich die Möglichkeit, sich aktiv für eine bessere Welt einzusetzen und den Fairen Handel in der Schule lebendig zu machen.

Weiterführende Informationen


Jugend-Umwelt-Plattform (JUMP)

Die Jugend-Umwelt-Plattform JUMP ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein, der sich als Vernetzungsplattform zw. jungen Menschen ab 16 Jahren aus ganz Österreich und der Umwelt- und Nachaltigkeitsszene versteht. Die Schwerpunkte der Tätigkeiten von JUMP sind dabei Umweltengagement, Freiwilligen-Engagement, Berufsorientierung im Umweltbereich, Projektmanagement, Jugendpartizipation und Prozessbegleitung.

Interessierte Jugendliche haben die Möglichkeit, mit Unterstützung der Jugend-Umwelt-Plattform JUMP, eigene Ideen und Anliegen in ein Projekt zu verpacken und umzusetzen. Das nötige Hintergrundwissen über Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring, aber auch hinsichtlich Teamarbeit und Krisenmanagement wird in einem begleitenden Lehrgang vermittelt.

Weiterführende Informationen


UNESCO Schulen

Die Österreichischen UNESCO-Schulen gehören zum internationalen Schulnetzwerk der UNESCO. 1953 in Paris gegründet, umfasst das Netzwerk mittlerweile mehr als 10.000 Bildungseinrichtungen, vom Kindergarten bis zur LehrerInnenausbildung, in 181 Ländern. Das Österreichische Schulnetzwerk umfasst mehr als 80 Schulen diverser Schultypen, grundlegend geprägt von den vier Säulen des UNESCO–Bildungsmodells: "Learning to know", "learning to do", "learning to be" and "learning to live together". Themenschwerpunkte wie Welterbe, Nachhaltige Entwicklung, Friedenserziehung, Menschenrechte und Gender-Gerechtigkeit, Biodiversität und Klimawandel, Toleranz und Interkulturalität werden im Unterricht behandelt und in Projektarbeit vermittelt.

Weiterführende Informationen


Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule

Das Zentrum polis ist die zentrale pädagogische Serviceeinrichtung zur Politischen Bildung in der Schule. Das Zentrum unterstützt Lehrkräfte bei der Umsetzung von Politischer Bildung, Menschenrechtsbildung sowie Wirtschaftserziehung und VerbraucherInnenbildung im Unterricht, fungiert als Informationsdrehscheibe und Beratungsstelle, erstellt kontinuierlich neue Materialien für den Unterricht, bringt sich in europäische und österreichische Diskussionsprozesse zum Politik Lernen ein, setzt Akzente in der Lehrkräfteaus- und -fortbildung und tritt als Veranstalter auf.
Es unterstützt mit seinen Angeboten einen kompetenzorientierten Unterricht, dessen Ziel ein reflektiertes und (selbst)reflexives Politikbewusstsein ist. Dabei geht es nicht vorrangig um den Erwerb möglichst umfangreichen Wissens, sondern um Lernangebote, die zum politischen Denken und Handeln befähigen. Angeknüpft wird an der Lebens- und Erfahrungswelt der SchülerInnen selbst.

Weiterführende Informationen


Klimafrieden - Friedensklima

© nito/shutterstock.com

BNE Sommerakademie

Termin: 20. bis 23. August 2018
Ort: Steinschaler Dörfl
LV-Nr.: 7320.000053 (KPH Wien/Krems)

Online-Anmeldung

Programmfolder

Facebook-Veranstaltung

auf Twitter: @forumumwelt #BNEsoak

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA © FORUM Umweltbildung