Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Gesundheit

Bewegte Schulen

In einer wirklich Bewegten Schule muss mehr passieren, als nur eine verstärkte körperliche Aktivität der Schülerinnen und Schüler: Es geht darum, die innere Bewegung zu aktivieren, denn innere Bewegung geht äußerer Bewegung voraus. Diese Bewegung muss alle erreichen: Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, Eltern und insbesondere auch das Organisationssystem.
Bewegte Schule entspricht dem ressourcenorientierten und salutogenetischen Ansatz der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der auf einem sehr umfassenden Gesundheitsbegriff basiert und die Fähigkeit jedes Einzelnen zur Erhaltung und Stärkung seines Wohlbefindens fördern will.

Weitere Informationen


Give Servicestelle

1998 als Initiative von Unterrichtsministerium, Gesundheitsministerium und Österreichischem Jugendrotkreuz gegründet, berät und unterstützt GIVE als Servicestelle für Gesundheitsbildung Schulen in Sachen Gesundheitsbildung und Gesundheitsförderung. GIVE versteht sich als Informations- und Kommunikationsdrehscheibe und unterstützt die Plattform „Gesundheitsförderung in den Schulen Österreichs“ sowie das Projekt „Gesunde Schule“.
Zentrales Anliegen von GIVE ist es, einen ganzheitlichen Gesundheitsbegriff sowie Gesundheit als ständigen, aktiven Prozess in allen schulischen Aktivitäten zur Gesundheitsförderung zu vermitteln und bewusst zu machen.

Weitere Informationen


Gesunde Schulen

Die Homepage Gesunde Schule ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Frauen, des Bundesministeriums für Gesundheit und des Hauptverbands der österreichischen Sozialversicherungsträger und versteht sich als Anlaufstelle für alle interessierten Akteure im Lebensraum Schule. Sie bietet Information zu den Angeboten und Aktivitäten der drei Partner und stellt nützliche Information zum Thema Gesundheit und Schule zur Verfügung.

Weitere Informationen


Österreichisches Umweltzeichen für Bildungseinrichtungen

Logo Umweltzeichen © Umweltzeichen

Das Österreichische Umweltzeichen für Bildungseinrichtungen wurde erstmals 2009 verliehen. Nachhaltiges Umweltmanagement und Bildung für nachhaltige Entwicklung sind die zentralen Anforderungen dieser Richtlinie. Die Umsetzung der Kriterien soll die Bildungseinrichtung dabei unterstützen, einen dynamischen Prozess in Richtung nachhaltige Entwicklung zu initiieren und fortzuführen. Dieser Prozess soll über die zertifizierte Organisation hinaus auch auf die KursteilnehmerInnen bzw. KundInnen dieser
Bildungseinrichtung wirken.

Weitere Informationen

Österreichisches Umweltzeichen für Schulen und Pädagogische Hochschulen

Logo Umweltzeichen © Umweltzeichen

Das Österreichische Umweltzeichen für Schulen und Pädagogische Hochschulen zertifiziert Institutionen, die für einen zeitgemäßen bildungspolitischen Auftrag stehen. Zertifizierte Schulen legen Wert auf einen cleveren Umgang  mit Energie und Abfallentsorgung, vermitteln Umweltengagement und umfassen darüber hinaus den Aspekt der nachhaltigen sozialen  Schulentwicklung. Biologische Ernährung und Gesundheitsförderung sind selbstverständlich weitere wichtige Kernthemen der Umweltzeichen-Schulen.

Weitere Informationen

Südwind (Globales Lernen)

Die Bildungsarbeit der Südwind Agentur orientiert sich wesentlich am Konzept des Globalen Lernens. zahlreiche Projekte und Programme des Globalen Lernens in ganz Österreich durch. Südwind bietet Fortbildungen, Workshops, Infotheken und Ausstellung an und koordiniert die
Global Education Week in Österreich.

Weitere Informationen


Spielplatzbüro

Das Spielplatzbüro unterstützt seit 2002 NÖ Gemeinden, Schulen, Eltern- und Initiativgruppen - alle, die sich für qualitativ hochwertige Spielräume in Niederösterreich engagieren. Um allen Gemeinden, Schulen und Interessierten bei der Entstehung von qualitativ hochwertigen Spielräumen behilflich zu sein, bietet das Spielplatzbüro Vorträge und Seminare zum Thema Spielen an.

Weitere Informationen


Klimafrieden - Friedensklima

© nito/shutterstock.com

BNE Sommerakademie

Termin: 20. bis 23. August 2018
Ort: Steinschaler Dörfl
LV-Nr.: 7320.000053 (KPH Wien/Krems)

Online-Anmeldung

Programmfolder

Facebook-Veranstaltung

auf Twitter: @forumumwelt #BNEsoak

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© Filmladen