Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Artikelsammlung

Nachfolgend finden Sie Artikel über das Thema „Boden“ zum Nachlesen und Vertiefen in deutscher und englischer Sprache. Die Artikel sind nach Schwierigkeitsgrad sortiert (die Schwierigsten finden sich jeweils ganz unten in den Listen). Die Bewertung soll die Auswahl zur Verwendung für den Unterricht erleichtern.

Artikel in deutscher Sprache

Bodenschutz braucht langen Atem

Erschienen in: Ökologie und Landbau, S. 12 -14
Datum: Februar 2012


Kurzbeschreibung: Der Boden ist ein kompliziertes Umweltmedium – schwer zu verstehen und noch schwerer zu reparieren. Sein Schutz gehört zu den hartnäckigen Umweltproblemen, die nur langfristig zu meistern sind. Das hat die Gesellschaft nach einem Jahrhundert der Bodendegradation offenbar verstanden und ist nun hoffentlich bereit zu handeln, statt sich nur zu sorgen.

Bewertung: Einfach und informativ geschrieben.

Weblink zum Dokument (pdf, 3,2 MB)

Die Menschen gehen der Erde unter die Haut

Erschienen in: derStandard
Autorin: Julia Schilly
Datum: 21. März 2015


Kurzbeschreibung:
Verlust von Humus ist auch in Europa ein Problem. WissenschaftlerInnen und LandwirtInnen berichten von Gegenstrategien.

Bewertung: Einfach und verständlich geschriebener Text.

Weblink zum Online-Standard

EU-Importe befeuern illegale Abholzung in den Tropen

Erschienen in: Zeit online
Datum: 17. März 2015

Kurzbeschreibung: Illegale Rodung zerstört in den Regenwäldern alle zwei Minuten die Fläche von einem Fußballfeld. Ein wichtiger Grund dafür ist der Konsum in Europa, zeigt eine Studie.

Bewertung: Sehr kurze und gute Übersicht über Zahlen und Fakten zum Thema.

Weblink zum Artikle in Zeit online

Ohne Vieh kein Boden

Erschienen in: Rundbrief Forum Umwelt & Entwicklung, S. 12
Autorin: Anita Idel
Datum: Jänner 2015

Kurzbeschreibung: Gras ist unverzichtbarer Teil der Lebensgrundlagen des Menschen – als Proteinressource und darüber hinaus durch sein Potenzial zur Bodenbildung durch Humusanreicherung. Wie aber entsteht fruchtbarer Boden? Und welche Rolle spielen Weidetiere dabei, deren Haltung heutzutage in erster Linie wegen ihrer negativen Emissionen in der Kritik steht?

Bewertung: Einfach und informativ geschrieben.

Weblink zum Download (pdf, 2,1 MB)

2015 ist „Internationales Jahr der Böden“

Erschienen in: Kleine Zeitung
Datum: 05. Dezember 2014


Kurzbeschreibung:
Unter dem Motto „Gesunde Böden für ein gesundes Leben“ haben die Vereinten Nationen 2015 zum „Internationalen Jahr der Böden“ erklärt. Damit will die Welternährungsorganisation (FAO) das Bewusstsein und das Verständnis für die Bedeutung von Böden für die Lebensmittelsicherheit, das Ökosystem, die Abschwächung des Klimawandels, Armutsminderung und nachhaltige Entwicklung stärken.

Bewertung: Eher für höhere Schulstufen geeignet. Beinhaltet einige Fachbegriffe, die voraussichtlich von der Lehrperson erklärt werden müssen.

Weblink zur Kleinen Zeitung online

Land Grabbing

Erschienen in: INKOTA-netzwerk e.V.
Autorin: Evelyn Bahn
Datum: Juli 2012

Kurzbeschreibung: Informationsblatt zum Thema Landgrabbing.
Die Nutzung durch ausländische InvestorInnen von Millionen Hektar Ackerland in Entwicklungsländern verschärfen die Land- und Wassernutzungskonflikte dramatisch. Doch warum werden dann dementsprechende Verträge mit ausländischen Investoren abgeschlossen? Wer sind die InvestorInnen? Und kann es nicht auch sinnvoll sein, in den Agrarsektor zu investieren, um eine positive Entwicklung zu forcieren?

Weblink zum Informationsblatt (pdf, 145 kb)

Wettlauf um die ukrainische Schwarzerde 

Erschienen in: Zeit Online
Autorin: Alexandra Endres
Datum: 16. März 2015


Kurzbeschreibung: Die Felder der Ukraine sind kostbar und begehrt; das Interesse westlicher Agrarkonzerne und Russlands enorm. Es entsteht ein neuer Ost-West-Konflikt. Die unterschiedlichen Interessen der InvestorInnen befeuern den Krieg im Osten des Landes zusätzlich. Bei weiteren kriegsbedingten Umsatzeinbußen sind die Leidtragenden die Länder Nordafrikas und des Nahen Ostens, die ihr Getreide hauptsächlich aus der Ukraine beziehen.

Bewertung: Sehr interessanter Artikel, der jedoch wirtschaftliches Vorwissen und Kenntnis über den Ukraine – Russland Konflikt voraussetzt.

Weblink zu Zeit online


Artikel in englischer Sprache

The Dirt on Dirt: 5 Things You Should Know About Soil

Erschienen in: National Geographic
Autorin: Linda Qiu
Datum: Dezember 2014

Kurzbeschreibung: We walk on it every day. Get it under our fingernails. Track it into the house. But do we really appreciate the vital role soil plays—not just in the environment, but in human health?

Bewertung: Sprachlich einfach und verständlich geschrieben. Eventuell müssen ein paar landwirtschaftliche Vokabel von der Lehrperson erklärt werden.

Weblink zu National Geographic

Food, Fuel, and the Global Land Grab

Erschienen in: The Futurist
Autorin: Lester R. Brown
Datum: January – February 2013


Kurzbeschreibung: Growing demand for food and fuel has put pressure on the world’s agricultural lands to produce more. Now, a trend in “land grabbing” has emerged, as wealthy countries lease or buy farms and agribusiness in poorer countries to ensure their own future supplies. The result may be further economic disparities and even “food wars.”

Bewertung: Sehr ausführlicher aber gut verständlicher Text für höhere Schulstufen, der fürs Lesen und die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nimmt.

Weblink zu The Futurist

Rising Global Interest in Farmland

Erschienen in: The International Bank for Reconstruction and Development/The World Bank
AutorInnen: Klaus Deininger and Derek Byerlee with Jonathan Lindsay, Andrew Norton, Harris Selod, and Mercedes Stickler
Datum: 2011

Kurzbeschreibung: Seventy-five percent of the world’s poor live in rural areas, and most are involved in agriculture. In the 21st century, agriculture remains fundamental to economic growth, poverty alleviation, and environmental sustainability. The World Bank’s Agriculture and Rural Development publication series presents recent analyses of issues that affect the role of agriculture, including livestock, fisheries, and forestry, as a source of economic development, rural livelihoods, and environmental services. The series is intended for practical application and is intended to inform public discussion, policy formulation, and development planning.

Bewertung: Inhaltlich sowie sprachlich eher schwieriger Text. Nur für höhere Schulstufen mit Vorwissen zum Thema geeignet.

Weblink zur Zusammenfassung (pdf, 601 kb) 
Link zum gesamten Bericht (pdf, 3,5 MB)

What If the World’s Soil Runs Out?

Erschienen in: Time online
Autor: World Economic Forum
Datum: 2012

Kurzbeschreibung: A broken food system is destroying the soil and fuelling health crises as well as conflicts, warns Professor John Crawford of the University of Sydney.

Bewertung: Nicht ganz einfaches, aber gut leserliches Interview, in dem das Thema der Bodenerosion in Zusammenhang mit der globalen Ernährungssituation gebracht wird.

Weblink zum Online-Artikel

Klimafrieden - Friedensklima

© nito/shutterstock.com

BNE Sommerakademie

Termin: 20. bis 23. August 2018
Ort: Steinschaler Dörfl
LV-Nr.: 7320.000053 (KPH Wien/Krems)

Online-Anmeldung

Programmfolder

Facebook-Veranstaltung

auf Twitter: @forumumwelt #BNEsoak

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
Reise Gamble Banner © FORUM Umweltbildung