Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Faire Welt – Bucklige Welt

– Zwischen Kooperation und Konkurrenzangst

Kooperation ist ein Schlüsselwort im Projekt Faire Welt – Bucklige Welt – Wechselland: das Ziel der Lernenden Region, eine Fair Trade Region zu werden, ist nur in Zusammenarbeit vieler unterschiedlicher AkteurInnen aus Wirtschaft, Gastronomie, Tourismusbetrieben, politischer EntscheidungsträgerInnen und VertreterInnen von Bildungseinrichtungen zu erreichen. Um möglichst viele AkteurInnen durch Bewusstseinsbildung ins Boot zu holen, muss die Projektleiterin Ingrid Schwarz von Südwind NÖ Süd nicht selten Konkurrenzängste anderer WarenanbieterInnen ausräumen: die Angst, KonsumentInnen könnten fair gehandelte Produkte regionalen Produkten vorziehen und somit der heimischen Wirtschaft schaden, ist relativ weit verbreitet. In gezielten Gesprächen versucht sie immer wieder zu vermitteln, dass es um Produkte geht, die zum Großteil gar nicht in der Region selbst hergestellt werden wie z.B. Kaffee oder Tee. Um Zweifel auszuräumen ist es für Ingrid Schwarz außerdem wichtig, transparent zu arbeiten: Jede Aktion macht sie sichtbar (z.B. über eine Webseite) und alle KooperationspartnerInnen und potenziell am Thema Interessierten informiert sie über weitere Schritte.

Aber auch das kontinuierliche Zugehen auf KritikerInnen kann nicht immer in einer Zusammenarbeit münden – in solchen Fällen bleibt sie gelassen: „Es bleibt ein Restrisiko, aber das ist natürlich auch okay. Also das ist ja auch Teil eines Projektes wo man sagt, na gut, we agree that we disagree.“ Eine gute Kooperation mit regionalen Medien hat dem Projekt zu großer Aufmerksamkeit verholfen, sodass KooperationspartnerInnen mittlerweile von sich aus mitwirken möchten: so planen z.B. ein Kindergarten und ein Heim für Menschen mit besonderen Bedürfnissen sich im Bereich fairer Handel zu engagieren.

 

Zum Weiterlesen

Grundlage dieser Website ist das als Geschichten-, Bilder-, Arbeits- und Methodenbuch konzipierte Handbuch bildung.nachhaltig.regional, welches dabei unterstützt, das zunächst abstrakt wirkende Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung greifbarer zu machen. 


© FORUM Umweltbildung