Gemeinsam wird ein Öko-System nachgestellt, die Wechselwirkungen zwischen den Elementen der belebten und unbelebten Natur werden erlebar. Wer hängt mit wem zusammen? Wie wirkt sich der Ausfall eines System-Elements auf die anderen aus?

Methodenbeschreibung: Die große Vernetzung (pdf, 25 kB) aus Systemdenken fördern. Systemtraining und Unterichtsreihen zum vernetzten Denken 1. – 9. Schulstufe (2010) Schulverlag plus

Allgemeine Informationen

Dauer: weniger als 1 Stunde
Gruppengröße: 10 – 20
Moderator: nein
Finanzieller Aufwand: keiner
Technischer Aufwand: keiner