Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

YOUrALPS

05.03.2019
Wanderer im Licht © Kar Tr / Shutterstock

© Kar Tr / Shutterstock

Sind junge Menschen wirklich der Natur entfremdet? Im Projekt YOUrALPS kommen junge Menschen in den sechs teilnehmenden Alpenländern als ForscherInnen und Untersuchungsobjekt ihrer eigenen Realitäten selbst zu Wort.

Anhand bereits existierender Beispiele sogenannter Mountain-Oriented-Education (MoE) wird erhoben, wie die jungen AlpenbewohnerInnen ihre Lebenswelten im Zuge der Chancen und Herausforderungen durch den Globalen Wandel wahrnehmen. Wie können junge Mensch im Spannungsfeld von Digitalisierung, Urbanisierung und Klimawandel im Sinne ihrer eigenen Lebensqualität auch in Zukunft handlungsfähig bleiben?

Die transnationale Zusammenarbeit zwischen den Projektpartnern ermöglicht eine umfassende Erhebung der Aktivitäten und Rahmenbedingungen von Mountain-Oriented-Education, um aus der Vielzahl von Maßnahmen der formalen (z.B. durch Schulen) und nicht-formalen (z.B. durch Schutzgebietsverwaltungen, NGOs) Bildung Best Practice Beispiele abzuleiten. Die über den Projektzeitraum gewonnen Erkenntnisse und Erfahrungen fließen direkt in die Entwicklung eines Alpine School Models (ASM) ein. Ein von Beginn an gebildetes transalpines Netzwerk einzelner Stakeholder fördert deren aktive Partizipation und erhöht die gesamtgesellschaftliche Akzeptanz der Verbreitung des Alpine School Models. Dem Projektteam von 12 Partnern, bestehend aus Forschungseinrichtungen, Schutzgebietsverwaltungen und Schulen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Schweiz, Italien und Frankreich, stehen dabei 26 Observer – u.a. der Umweltdachverband – zur Seite, die den gesamten Projektprozess intensiv begleiten.

Über die Website zum Projekt, bleiben im Zuge von YOUrALPS erzeugte Wissensinhalte und -tools über den Projektzeitraum hinaus für alle Interessierten verfügbar.

Mehr Details zum Projekt könnt ihr auch im Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung "Neue Ziele" nachlesen.

BEST OF AUSTRIA Logo © FORUM Umweltbildung

Jetzt Einreichen: BEST OF AUSTRIA

Wir suchen Ihre innovativen und einzigartigen Projekte, die dazu beitragen eine lebenswerte Zukunft für alle zu gestalten.

Die gelungensten Initiativen haben die Chance als Vorzeigeprojekte präsentiert und mit dem Titel "Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA" ausgezeichnet zu werden.

Einreichschluss: 1. September 2019

Die Einreichung in 1 Minute erklärt!

Alle Informationen zur Auszeichnung

Ausgezeichnete Projekte 2018

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© FORUM Umweltbildung