Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Praktische Einkauf-Tipps: Schultaschen vom Osterhasen

16.03.2015

Foto: BMLFUW/Kern Bernhard

Die Wahl der richtigen Schultasche ist nicht nur für die Sicherheit und Gesundheit der Kinder entscheidend, sondern nützt auch der Umwelt. Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) bietet im Rahmen der Initiative „Clever einkaufen für die Schule“ wertvolle Tipps zum Kauf der richtigen Schultasche an. Empfohlen werden Schultaschen, die nach der Schultaschennorm DIN 58124 geprüft sind.

Umweltschonend und sicher!

Alle DIN geprüften Schultaschen haben Reflexstreifen, die seitlich sowie an der Rückseite angebracht sind. Durch die grellen Leuchtflächen sind Kinder vor allem in der Dämmerung und bei schlechtem Wetter besser sichtbar. DIN-Schultaschen werden zudem umweltschonend hergestellt. Sie enthalten garantiert keine Schadstoffe und sind somit besonders kinderfreundlich.

Fünf clevere Tipps:

Im Rahmen der Initiative wurden fünf Tipps für den Schultaschenkauf entwickelt:

  1. DIN-Schultaschen sind äußerlich gut an den Warnfarben zu erkennen (grell, orange, gelb). Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Prüfstelle (z.B. TÜV, LGA etc.) oder das GS-Zeichen mit DIN 58124 Prüfhinweis in der Beschreibung steht.
  2. DIN-Schultaschen mit AGR-Kennzeichen (Aktion Gesunder Rücken e.V.) sind umfassend auf Ergonomie geprüft.
  3. Vergessen Sie nicht auf eine lange Garantie - mindestens drei Jahre - zu schauen, und darauf, ob ein Reparatur-Service angeboten wird (Kassa-Bon aufheben).
  4. Schulranzen im Second-Hand-Laden oder Rest-Ware im Fachhandel kosten Sie weniger Geld für die gleiche Qualität. Taschen die im Sinne von Re-use lange im Einsatz bleiben schaffen einen Umweltvorteil.
  5. Bei der Schultasche ist es wie mit Kleidung: Vor dem Kauf sollten der Schulranzen anprobiert werden, ob er passt.



Weitere Informationen sowie eine Liste der normgeprüften Schultaschen 2015 finden Sie hier.

Nachlese und Broschüre

Coverbild der Broschüre © FORUM Umweltbildung

Die Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ wurde heuer an 15 herausragende Projekte vergeben. Lesen Sie alles zur Vernetzungs- und Auszeichnungsveranstaltung in unserer Nachlese und blättern Sie durch die Broschüre mit allen Projekteinreichungen 2018!

Nachlese

Broschüre 2018

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© Filmladen