Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Mitmachen beim 3. Internationalen #reducefoodwaste Award

31.10.2018
Titelbild Reduce Food Waste Education Award © STREFOWA

© STREFOWA

Mit November startet der 3. Internationale #reducefoodwaste Award und das Institut für Abfallwirtschaft der Universität für Bodenkultur (STREFOWA Projektleitung) freut sich über zahlreiche Einreichungen!

Der #reducefoodwaste Education Award 2019 sucht dieses Mal Projekte aus dem Bildungsbereich, die sich für die Vermeidung von Lebensmittelabfällen stark machen. Die Einreichung startet mit 1. November 2018 und läuft bis zum 18. Jänner 2019. Die GewinnerInnen werden Ende Februar bekannt gegeben und eingeladen als ExpertenInnen auf zur #reducefoodwaste – Let´s make a change! Konferenz in Prag – März 2019 – mitzuwirken.

Lebensmittelabfälle sind eine der größten Herausforderungen der heutigen Zeit. Praktische Lösungen, wissenschaftliche Arbeiten, technische Innovationen, es gibt viele Möglichkeiten sich dem Thema zu nähern und gezielt etwas gegen die Problematik zu unternehmen. So auch in Schulen und Bildungseinrichtungen. Ob von LehrerInnen, ob von der Schuladministration – in Schulen und Bildungseinrichtungen gesetzte Maßnahmen bieten SchülerInnen bereits sehr früh die Möglichkeit mit diesem Thema in Berührung zu kommen - und das ist wichtig!

Zeigen Sie, was an Ihrer Schule oder in Ihrem Unterricht bzw. von Ihrer Institution für Schulen/ SchülerInnen bereits zur Bewusstseinsbildung entwickelt wurde:

  • praktischen Übungen oder Workshops
  • Exkursionen oder Projekte
  • speziell entwickelte Unterrichtsmaterialien oder Konzepte für Unterrichtseinheiten
  • Maßnahmen, die innerhalb der Schulorganisation entwickelt und umgesetzt wurden (Schulgärten, Schulkantine etc.)

Ausgezeichnet werden können:

  • Alle aktiven oder leicht zu wiederholende Aktivitäten und Projekte
  • Durchgeführt in Schulen oder Bildungseinrichtungen
  • Thema: Vermeidung von Lebensmittelabfall und Umgang mit Lebensmitteln
  • In Zentral Europa (DE, AUT, IT, CZ, PL, HU, SLO, SL, HR)

Alle Infos zu Einreichung finden sich auf der Website des Projekts.

Text: Presseinfo

Jetzt anmelden!


Ausgezeichnet! Lernen für die Zukunft!

Melden Sie sich jetzt für die Vernetzungs- und Auszeichnungs-veranstaltung zum UNESCO Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung am 28. November 2018 in Graz an und seien Sie dabei, wenn die Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ an wegweisende Projektinitiativen aus ganz Österreich verliehen wird. Die Keynote halten Bildungsinnovator Thomas Nárosy und Schülerin Ivana Vlahusic.

Programm

Anmeldung zur Veranstaltung

#bestofaustria

@forumumwelt 

Teaser FUTURE LECTURES © KPH Wien-Krems

FUTURE LECTURE #3
Nachhaltig leben – Zukunft geben! Vermittlung christlicher Werte und notwendiger Kompetenzen für die nachhaltige Entwicklung unserer Welt

Termin: 26. November 2018, 15:30 - 18:30
Veranstaltungsort:
KPH Wien/Krems, Campus Wien-Strebersdorf, 1210 Wien, Mayerweckstraße 1, Festsaal

Mehr Informationen

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
Reise Gamble Banner © FORUM Umweltbildung