Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Lehrgang "Interkulturelle Kompetenzen und Diversität"

26.04.2018
Logo Interkulturelles Zentrum © Interkulturelles Zentrum

© Interkulturelles Zentrum

Unter dem Motto: Mit Vielfalt umgehen lernen; Potenziale erkennen und nutzen; Herausforderungen selbstbewusst meistern; bietet der Lehrgang des Interkulturellen Zentrums einen Ort der Auseinandersetzung und des Lernens.

Das Zusammenleben von Menschen verschiedener Herkunft ist immer noch alles andere als selbstverständlich. Die Auseinandersetzung zum Thema „MigrantInnen und Integration“ sowie „AsylwerberInnen und anerkannte Flüchtlinge“ ist geprägt von Emotionalität, Vorurteilen, Intoleranz, Ausgrenzung und Rassismus. Es braucht daher einen Raum, wo persönliche Unsicherheiten und Fragestellungen thematisiert und alternative Handlungsstrategien entwickelt werden können.

Im Lehrgang vermitteln ExpertInnen und PraktikerInnen entsprechendes Wissen und Methoden für einen souveränen und selbstbewussten Umgang mit Vielfalt, sowohl im beruflichen als auch privaten Umfeld.

Methoden

Der Lehrgang ist stark praxisorientiert. Im Vordergrund steht die persönliche Entwicklung der TeilnehmerInnen. Folgende Methoden werden angewandt:

  • Inputs von ExpertInnen: Vermittlung von fachlichem Hintergrundwissen & theoretischen Grundlagen
  • Biographische Arbeit
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion zwischen den TeilnehmerInnen
  • Allgemeine und persönliche Reflexion sowie supervisorische Begleitung
  • Fallbearbeitung anhand aktueller und praktischer Beispiele
  • Übungen und Rollenspiele
  • Erarbeitung eines persönlichen Handlungsrepertoirs
  • Exkursionen
  • Projektarbeit: Ein selbstgewähltes Thema wird vertieft
    bearbeitet

Lehrgangsziele

  • Sicherheit in interkulturellen Fragestellungen sowie im Umgang mit Diversität gewinnen
  • Erweiterung der persönlichen, sozialen und fachlichen Handlungskompetenz
  • Erweiterung des Handlungsrepertoires in interkulturellen Konflikten
  • Erwerb von fundiertem, theoretischen Hintergrundwissen (politisch, wirtschaftlich, kulturell)

Anmeldungen sind noch bis zum 30. Juni möglich.

Weitere Informationen zum Lehrgang finden sich auf der Website des Interkulturellen Zentrums.

Text: Presseinfo

Jetzt anmelden!


Ausgezeichnet! Lernen für die Zukunft!

Melden Sie sich jetzt für die Vernetzungs- und Auszeichnungs-veranstaltung zum UNESCO Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung am 28. November 2018 in Graz an und seien Sie dabei, wenn die Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ an wegweisende Projektinitiativen aus ganz Österreich verliehen wird. Die Keynote halten Bildungsinnovator Thomas Nárosy und Schülerin Ivana Vlahusic.

Programm

Anmeldung zur Veranstaltung

#bestofaustria

@forumumwelt 

Teaser © FH Vorarlberg

FUTURE LECTURE #2
Zukunft spielen: Systeme und Nachhaltigkeit begreifen und erfahren

Termin: 16. November 2018, ab 13:00
Veranstaltungsort:
FH Vorarlberg, Campus V - Gebäude B, Hochschulstraße 1, 6850 Dornbirn

Mehr Informationen

Teaser FUTURE LECTURES © KPH Wien-Krems

FUTURE LECTURE #3
Nachhaltig leben – Zukunft geben! Vermittlung christlicher Werte und notwendiger Kompetenzen für die nachhaltige Entwicklung unserer Welt

Termin: 26. November 2018, 15:30 - 18:30
Veranstaltungsort:
KPH Wien/Krems, Campus Wien-Strebersdorf, 1210 Wien, Mayerweckstraße 1, Festsaal

Mehr Informationen

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Websites des FORUM Umweltbildung

Logo Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Cover Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO
Cover Future Lectures © FORUM Umweltbildung
Logo CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© Filmladen