Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Nachlese: After-Work-Event „Von feurigen Bohnen und kichernden Erbsen“

Am 1. Juni 2017 fanden sich RezepteinreicherInnen und Interessierte im deli bluem am Hamerlingplatz im 8. Wiener Bezirk zusammen, um mehr über das Koch- und Lesebuch „Von feurigen Bohnen und kichernden Erbsen” zu erfahren. Dabei gab es neben Hülsenfrüchten-Ansichtsexemplaren, Ratespielen und ExpertInneninterviews auch jede Menge Kostproben zu genießen.

© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung

Verkostung und Live-Kochen

Während des Events durften sich die Gäste über sieben unterschiedliche Hülsenfrüchtespeisen freuen: Brötchen mit Erbsen-Guacamole, Rote Linsen mit Hirse, Apfel und Radicchio, Kichererbsen Curry mit Mangold und Tamarinde, Erdnusstraumriegel, Bohnen-Brownies, Tonkabohnen-Bananeneis sowie Rooibos Latte. Rezepte, die auch im Hülsenfrüchte Kochbuch enthalten sind! Innerhalb von wenigen Minuten wurden sowohl die Erbsen-Guacamole als auch das Eis live vor den Gästen zubereitet.

© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung

Kurzinterviews mit den ExpertInnen

Zwischen den Kostproben wurden Kurzinterviews mit ExpertInnen geführt. Lebensart-Chefredakteurin Annemarie Herzog erklärte, worauf beim Einkauf und Anbau von Hülsenfrüchten geachtet werden muss. Ernährungswissenschafterin Michaela Knieli von der Umweltberatung erzählte von den vielen ernährungsphysiologischen Vorteilen von Hülsenfrüchten. Haubenkoch Siegfried Kröpfl gab Einblicke in die Welt des veganen Kochens und warum sich Kichererbsen, Bohnen und Co. Besonders gut für einen veganen Lebensstil eignen, inklusive der ethischen Gründe für eine nachhaltige, fleischlose Ernährung. Die Gastgeberin Andrea Vaz-König schilderte, warum sie sich in ihren Restaurants ebenfalls der fleischlosen und hülsenfrüchtenreichen Küche widmet.

© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung

Ratespiele und Schätzungen

Um das Wissen der Anwesenden ein wenig zu testen, wurde ein Gemisch aus unterschiedlichsten Hülsenfrüchten zusammen- sowie Hülsenfrüchte-Jungpflanzen bereitgestellt, die es zu benennen galt. Der Duft der aromatischen Tonkabohne hatte es Vielen besonders angetan. Zusätzlich gab es ein, mit Käferbohnen befülltes, Glas zum Schätzen des Inhalts. Diejenigen die der tatsächlichen Anzahl am nächsten kamen, wurden mit einem Buch belohnt. Es waren übrigens ganze 960 Bohnen enthalten!

© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung

Hülsenfrüchte Plakat – das Wichtigste auf einen Blick!

Das Plakat ist eine Ergänzung zum Buch und eignet sich zum Aufhängen am Kühlschrank, oder an der Küchenwand und soll eine Inspiration zum Kochen mit Hülsenfrüchten sein! Das Plakat gibt es im Webshop des FORUM Umweltbildung zum Bestellen.

© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
© Melanie Salzl / FORUM Umweltbildung
Buchcover © FORUM Umweltbildung

FORUM Umweltbildung
Von feurigen Bohnen und kichernden Erbsen
Ein Koch- und Lesebuch

FORUM Umweltbildung, Wien 2016.
96 Seiten, € 12,-
ISBN: 978-3-900717-88-9

© FORUM Umweltbildung