Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Film: Unser Saatgut

Filmstill Unser Saatgut © Thimfilm
© Thimfilm

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Samen. Ein Dokumentarfilm zeigt die Bedeutung von Saatgutvielfalt für die weltweite Landwirtschaft und unsere Kultur.

Pflanzensamen ernähren die Menschheit von Beginn an und sind die Quelle des Lebens, da sie wichtige Rohstoffe für den Alltag liefern, uns ernähren und heilen. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 % aller Saatgutsorten sind mitlerweile bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta und Bayer/Monsanto kontrollieren weltweit mit Monokulturen längst den globalen Saatgutmarkt. Sie dringen in die Subsistenzwirtschaft ein, entziehen den Bauern den bodenständigen Samen und versuchen ihn durch Hybride oder genetisch veränderten Samen zu ersetzen.

Filmstills

© Thimfilm© Thimfilm© Thimfilm© Thimfilm© Thimfilm
© Thimfilm
© Thimfilm
© Thimfilm
© Thimfilm
© Thimfilm

Ein Dokumentarfilm so farbenfroh wie die natürliche Vielfalt unserer Saaten

Die Regisseure Taggart Siegel und Jon Betz begleiten die Bauern/Bäuerinnen, WissenschaftlerInnen, AnwältInnen und UreinwohnerInnen, die den Kampf gegen die Konzerne aufgenommen haben. Sie setzen sich voller Überzeugung und mit ganzer Kraft für die Zukunft der Samenvielfalt ein. Einfallsreich und mit kreativen Bildern macht der Film seine ZuschauerInnen zu mündigen EsserInnen, die sich nicht mit der immer gleichen Supermarktware abspeisen lassen. Ein lebensverändernder Dokumentarfilm so farbenfroh wie die natürliche Vielfalt unserer Saaten. Mit den weltweit bekannten Umweltaktivisten Vandana Shiva, Jane Goodall und Percy Schmeiser. Ausgezeichnet mit 18 Festival-Awards und aktuell nominiert für den EMMY 2018 als „Outstanding Nature Documentary“.

Text: W.S.

Verleih: Thimfilm

Unser Saatgut Filmplakat © Thimfilm

Unser Saatgut

USA 2016, 94 min
Dokumentation
Regie: Taggart Siegel/Jon Betz

Filmstart: 12. Oktober 2018

Verleih: Thimfilm

© FORUM Umweltbildung