Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Symbiosen

Bereich: Lebensraum - Wald und Wiese

Die Symbiose ist eine Art der Vergesellschaftung.
Unter Symbiose versteht man eine Beziehung zwischen zwei verschiedenen Lebensarten zum beiderseitigen Nutzen. Eine weitere Form der Vergesellschaftung ist der Kommensalismus. Pilze und Algen, Pilze und Bäume, Milben und Mistkäfer sind Arten des Kommensalismus beziehungsweise der Symbiose im Wald. Flechten (Symbiose aus Pilz und Algen) sind ein wichtiger Indikator für die Luftqualität.



Arbeitsblätter:
  • Symbiose Baum - Pilz
  • Aufbau der Flechten


Download des Materials

Symbiosen (pdf)

Ziele

  • Wunderbare Wege in der Natur werden kennengelernt, der Gemeinschaftssinn auch in der Klasse gestärkt.
  • Geben und Nehmen muss ausgewogen sein, sonst kommt einer der PartnerInnen zu kurz, die Spiele sprechen auch soziale Aspekte in der Schule an.

Quellen

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Zuletzt aktualisiert: 2012-05-31

 zurück zur vorigen Seite


Altersgruppen:

6-10

Dauer:

1/2 Tag

Themenbereiche:

Lebensraum

Geeignet für:

  • Schule

Benötigte Materialien:

  • keine

Dieses Material wurde zur Verfügung gestellt von:

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Weitere Umsetzungsvorschläge zum Thema Biodiversität:

 Artenschutz in der Schule
 Systemdenken spielerisch erlernen
 Boden - BodenforscherInnen gefragt


Projektbeispiele zum Thema Biodiversität:

 Natur erleben mit allen Sinnen am Beispiel des Apfelbaumes