Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Abenteuer Schulweg

© Melanie Salzl

Ein didaktischer Vorschlag in dem der eigene Schulweg und die verschiedenen Transport- und Verkehrsmittel unter die Lupe genommen werden.

Ob zu Fuß, mit dem Auto oder mit den Öffis – jedes Kind erlebt seinen Weg zur Schule anders. Die Wahrnehmung des eigenen Schulwegs steht bei dieser Einheit im Mittelpunkt: Wie kommst du zur Schule und was erlebst du auf dem Weg dorthin? Mit Hilfe eines Arbeitsblattes lernen sie verschiedene Transportmittel und ihre Eigenschaften kennen.


ABLAUF

Einstieg

Die Lernenden bekommen das Arbeitsblatt M 08 – Mein Schulweg und Stifte zur Verfügung gestellt. Auf dem Blatt sollen sie nun den Weg von sich zu Hause bis zur Schule skizzieren. Dabei sollen sie mindestens drei Dinge malen, die ihnen auf ihrem Schulweg begegnen (Bäume, Tiere, Gebäude, Flüsse…) und die Transportmittel zeichnen, mit denen sie unterwegs sind.

Downloads für diese Phase:
M08 - Mein Schulweg


Erarbeitung

Anschließend wird erhoben, wer welche Transportmittel nutzt. Dafür fragt die LP die einzelnen Transportmittel (M 09) der Reihe nach ab und notiert die Anzahl der Nutzungen für alle sichtbar an der Tafel:
  • Wer kommt zu Fuß in die Schule?
  • Wer wird mit dem Auto gebracht?



Nun sollen die Lernenden überlegen, welche Transport- bzw. Verkehrsmittel welche Eigenschaften haben. Dazu teilt die LP das Arbeitsblatt (M 09) aus und bespricht die Eigenschaften mit den Lernenden anhand eines Beispiels. Danach füllen die Lernenden das Arbeitsblatt jeweils zu zweit aus.

Downloads für diese Phase:
M09 - Eigenschaften der Verkehrsmittel


Abschluss

Anschließend diskutiert die LP gemeinsam mit den Lernenden die Ergebnisse:
  • Welche Verkehrsmittel sind besonders umweltfreundlich und warum? Welche gar nicht?
  • Welche machen besonders viel Lärm?
  • Welche Fortbewegungsart fördert eure Gesundheit?
Mit einer kurzen Abschlussrunde wird die Einheit beendet. Dazu bilden die Lernenden Zweiergruppen. Eine Person führt jeweils eine typische Bewegung durch, die man zur Verwendung eines Transportmittels ausübt (Anschnallen beim Auto, Fußbewegung beim Rollerfahren, Anhalten in der U-Bahn usw.). Die andere Person versucht zu erraten um welche Fortbewegungsart es sich handelt.



Kompetenzorientierte Lernziele

  • Die Lernenden sind in der Lage ihren Schulweg bildlich darzustellen.
  • Sie lernen Besonderheiten ihres Schulwegs zu erkennen und zu reflektieren.
  • Sie sind fähig sich mit den Auswirkungen und Eigenschaften unterschiedlicher Transportmittel auseinanderzusetzen.

Quellen

FORUM Umweltbildung im Umweltdachverband (2016)

Zuletzt aktualisiert: 2020-03-25

 zurück zur vorigen Seite


Altersgruppen:

6-10

Dauer:

<60 Min.

Themenbereiche:

Gesundheit, Lebensraum, Sport & Bewegung

Verwendete Methoden:

Plenum
Einzelarbeit
Partnerarbeit

Geeignet für:

  • Schule

Benötigte Materialien:

  • M 08 - Mein Schulweg
  • M 09 - Eigenschaften der Verkehrsmittel

Download des gesamten Materials:

 PDF anzeigen

Dieses Material wurde zur Verfügung gestellt von:

FORUM Umweltbildung
Homepage

Weitere Umsetzungsvorschläge zum Thema Lebensraum:

 Die Nahrungskette rund um den Frosch
 Gestalte deine Lernwelt mit!
 Energiefresseralarm

Projektbeispiele zum Thema Lebensraum:

 Heimische Bienen und ihre Produkte