Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Upcycle my shirt

Der Film dient als Inspiration für eine eigene Kreation. Aus mitgebrachten alten T-Shirts gestalten die Jugendlichen etwas Neues. Ziel ist es Spaß am Experimentieren zu haben und einem unbrauchbaren Kleidungsstück einen neuen Wert zu geben. Umsetzungsbeispiele finden sich im Anschluss, die Umsetzung eigener Ideen ist natürlich willkommen.


ABLAUF

Film über Modelabel MILCH anschauen

Der Film wird gemeinsam mit der Klasse angeschaut.

Weiterführende Links:
 Film auf YouTube
 Film auf vimeo



Diskussion

Mögliche Impulsfragen
- Ist MILCH tatsächlich ein nachhaltiges Unternehmen? Wenn ja, warum? Genannte Punkte sammeln
- Wie kommen die Produkte bei den Jugendlichen an? Wie wird die Idee, alte Männerhemden und Hosen zu recyceln, von den Jugendlichen aufgenommen?
- Gibt es weitere Unternehmen, die Produkte aus recycelten Materialien herstellen?
- Ist Recyceln und Upcyceln im Alltag durchführbar?

Weiterführende Links:
 Taschen-Design:
 FREITAG - Taschen aus Planen
 Schuhe von Vivobarefoot



Ideensammlung T-Shirt upcycling

Den Film als Denkanstoß betrachtend, beschäftigen sich die Jugendlichen nun mit ihrem mitgebrachten Shirt und überlegen, wie sie dieses umgestalten können. Ideen werden aufgezeichnet bzw. niedergeschrieben. Bilder mit Umsetzungsbeispielen werden währenddessen durchgegeben, an der Tafel befestigt, oder an die Wand projiziert.

Weiterführende Links:
 Taschen-Design: "tragfähig", cool und zukunftsweisend!
 savedbylovecreations - T-Shirt Ideen



Entwerfen , Schneiden, Basteln, Ausprobieren

Ein Entwurf wird ausgewählt und ausgearbeitet. Ist das geschehen, kann die Arbeit beginnen.


Präsentation der Ergebnisse

Die Entwürfe und die entstandenen Ergebnisse werden vor der Klasse präsentiert.


5-Finger-Reflexion und Blitzlichtrunde

Alle TeilnehmerInnen zeichnen zunächst die Silhouette einer ihrer Hände. In den Daumen schreiben sie, was sie „top“ gefunden haben, in den Zeigefinger, was sie sich merken wollen, in den Mittelfinger, was sie „angestunken“ hat, in den Ringfinger, was sie besonders bewegt hat und in den kleinen Finger, was ihrer Meinung nach (z.B. beim Workshop) zu kurz gekommen ist. In die Handfläche schreiben sie, was sie sonst noch sagen wollen. Zum Abschluss kann jede Person noch ein Blitzlicht ins Plenum bringen.



Besondere Hinweise

Jugendliche müssen im Vorfeld darauf hingewiesen werden, ein T-Shirt von zu Hause mitzunehmen

Zuletzt aktualisiert: 2013-11-06

 zurück zur vorigen Seite


Altersgruppen:

15+

Dauer:

1-3 Std.

Themenbereiche:

Kreativität

Verwendete Methoden:

Diskussion
5-Finger-Reflexion

Geeignet für:

  • Schule
  • außerschulische Jugendarbeit

Benötigte Materialien:

  • Alte T-Shirts (Baumwoll/Elasthanmix) die zerschnitten werden dürfen, Scheren, Nadeln und Faden

Download des gesamten Materials:

 PDF anzeigen

Dieses Material wurde zur Verfügung gestellt von:

FORUM Umweltbildung
Homepage

Es wird empfohlen mit folgenden Materialien weiterzuarbeiten:

 „Zweite Chance für alte Kleider“