Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Naturklänge und Tiermusik

Bereich: Kreativ - Musik

Die Wissenschaft geht davon aus, dass Naturgeräusche und Tierlaute eine große Rolle bei der Entstehung der Musik und der Instrumente gespielt haben. Aber im Vergleich zu den Menschen, die Musik auch zur Unterhaltung betreiben, verfolgen die Tiere mit ihren Lauten immer wichtige Ziele wie die Paarsuche, Markieren des Reviers oder Demonstration der Gruppenzugehörigkeit. Manche Tierlaute sind bis heute nicht vollständig entschlüsselt, so zum Beispiel die Walgesänge.



Arbeitsblätter:
  • Tonproduktion bei Fröschen
  • Die Vogelhochzeit- Lied


Download des Materials

Naturklänge und Tiermusik (pdf)

Ziele

  • Durch die Beobachtung der Klänge in der Natur sollen die SchülerInnen eine emotionale Bindung zur Natur bekommen.
  • Der Zusammenhang zwischen der lebendigen Vielfalt und dem eigenen Handeln wird hergestellt.
  • Die Beschäftigung mit Tierar ten, die sich durch besondere Stimmen hervortun, soll das Interesse für Naturwissenschaften wecken.

Quellen

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Zuletzt aktualisiert: 2012-05-31

 zurück zur vorigen Seite


Altersgruppen:

6-10

Dauer:

1-3 Std.

Themenbereiche:

Kreativität

Geeignet für:

  • Schule

Benötigte Materialien:

  • Aufnahmegerät
  • Arbeitsblatt

Dieses Material wurde zur Verfügung gestellt von:

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Weitere Umsetzungsvorschläge zum Thema Kreativität:

 Aktion Saubere Schule
 Basteln im Jahr
 Stoff