Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Fasten

Bereich: Gesundheit - Essgewohnheiten

Die Auferstehung Christi, der Sieg des Lebens über den Tod, wird am ostersonntäglichen Festtagstisch würdig begangen. Spezielle Speisen kommen traditionell auf den Tisch: Geformte Germteigbrote zum Frühstück, geweihte Speisen – Schinken, Eier, Brot und Kren zur Jause und das erste Fleisch zu Mittag. Übrigens legen „glückliche Hühner“ vom Bauernhof wegen des mangelnden Lichtes im Winter keine Eier. Erst im Frühling beginnen sie wieder ihre Nester aufzusuchen. Die Tradition, die ersten Eier im Jahr bunt zu färben, ist mindestens 6000 Jahre alt.




Arbeitsblätter:
  • Zaubere aus Gemüse eine gute Jause!
  • Basteln von Untersetzern für die Osterjause


Download des Materials

Fasten (pdf)

Ziele

  • Die Kinder erfahren mehr über Osterbräuche in früheren Zeiten. Durch die Dekorationen wird das Frühlingserwachen noch deutlicher gemacht. Die Bedeutung der naturnahen Hühnerhaltung wird nochmals deutlich gemacht.

Quellen

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Zuletzt aktualisiert: 2012-05-31

 zurück zur vorigen Seite


Altersgruppen:

6-10

Dauer:

1 Tag

Themenbereiche:

Gesundheit

Geeignet für:

  • Schule

Benötigte Materialien:

  • hartgekochte Eier, pro Kind ein Ei
  • für die Bärlauchsauce: Bärlauchblätter, 0,75 l Sauerrahm, Senf, Salz, Pfeffer, große Schüssel, Schneidbretter, Messer.
  • Für die Sets und Tischkarten: Karton in weiß, rosa und violett, wenn zur Hand Wackelaugen (aus dem Bastelgeschäft), schwarzer Filzstift, Klebstoff ohne Lösungsmittel, Scheren.

Dieses Material wurde zur Verfügung gestellt von:

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Weitere Umsetzungsvorschläge zum Thema Ernährung:

 Lebensmittel – Haltbarkeit verlängern
 Die Milchstraße
 Kleine Dinge hören