Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Südamerika

Bereich: Gesundheit - Essgewohnheiten

Erst im 16. Jahrhundert wurde sie von Por tugiesen in die Neue Welt verschifft, wo sich exzellente Wuchsbedingungen boten. In sogenannten „Bananenrepubliken“ wird ein Großteil der Staatsfläche heute von großen Fruchtkonzernen kontrolliert oder überhaupt besessen (Costa Rica, Honduras). In anderen Ländern wie Nicaragua und Ecuador sichern sich die Konzerne ihre Gewinne als Bananenhändler und kontrollieren somit ebenfalls den Markt. Doch unser „Wunderobst“ hat eine dunkle Kehrseite: Bananen werden nicht nur von Menschen, sondern auch von einer Unzahl an „Schädlingen“ heiß begehrt. Um die wer tvolle Ernte zu bewahren, werden große Mengen an Spritzmitteln im Kampf gegen die ungebetenen Gäste eingesetzt. Damit werden nicht nur Gewässer, Böden und Luft belastet. Menschen, die teilweise ohne Schutzbekleidung arbeiten, werden zu Mindestlöhnen und ohne jegliche Sozialleistungen beschäftigt. Also doch ein krummes Ding – diese Banane? Nicht unbedingt. In vielen Bioläden, aber auch in großen Supermarktketten werden heute schon Bananen aus biologischer Landwirtschaft oder mit dem Trans-Fair-Siegel angeboten, das garantiert, dass die „Banaeros“ gerecht entlohnt werden.




Arbeitsblätter:
  • Wissenswertes über die Banane


Download des Materials

Südamerika (pdf)

Ziele

  • Die Kinder erfahren mehr über die Biologie der Banane, werden über Fairen Handel und gerechte Arbeitsbedingungen informiert.

Quellen

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Zuletzt aktualisiert: 2012-05-31

 zurück zur vorigen Seite


Altersgruppen:

6-10

Dauer:

mehrere Tage

Themenbereiche:

Gesundheit

Geeignet für:

  • Schule

Benötigte Materialien:

  • Trifle „Tropical“ (für eine Klasse):
  • 0,5 Tassen Rohrzucker(auch diesen gibt es mittlerweile aus biologischer Landwir tschaft, möglichst fein)
  • 2 Tassen Schlagobers geschlagen
  • 6 große reife Bananen
  • 3 Pakete Biskotten
  • 2 Tassen Ananasstücke aus der Dose
  • 2 Tassen gesüßte Kokosflocken
  • „Bananen-Zimt-Drink“ (für eine Klasse)
  • 5 Bananen
  • 1,5 Liter Buttermilch
  • 3 EL Honig
  • 3 KL Sanddornsaft
  • 6 Messerspitzen Zimt
  • Pürierstab
  • „Agua Fresca“:
  • 6 reife Bananen
  • nach Geschmack Honig
  • 1,5 Liter Wasser
  • Pürierstab
  • Für die Ausstellung:
  • Packpapier
  • Zeichnungen oder Abbildungen von Bananen
  • Zeitungsartikel, etc.

Dieses Material wurde zur Verfügung gestellt von:

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ