Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Schadstoffe

Bereich: Klima - Veränderung

Schadstoffe – natürliche oder vom Menschen produzierte – führen zu Belastungen der Elemente Luft, Boden,Wasser oder zur Beeinträchtigung der Lebensqualität, sowie der Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze. Schadstoffe entstehen einerseits durch Verbrennung in Kraftfahrzeugen, beim Hausbrand oder in der Industrie. Andererseits können chemische Substanzen mit Luft oder Wasser reagieren. Die Vergärung von organischen Stoffen kann ebenfalls Schadstoffe und belästigende Gerüche erzeugen. Schadstoffe zu vermeiden gelingt primär durch Produktionsveränderungen, sekundär filtern Rauchgaswäschen – mit großem technischen Aufwand – zumindest Teile wieder aus.



Arbeitsblätter:
  • Wie entsteht saurer Regen?
  • Wie kann man saurem Regen vorbeugen?


Download des Materials

Schadstoffe (pdf)

Ziele

  • Die SchülerInnen begreifen, dass der Mensch die Schadstoffe in der Luft verstärkt.
  • Sie erarbeiten im Unterricht gemeinsam Möglichkeiten um den Schadstoffausstoß zu verringern.
  • Anhand von Experimenten wird den SchülerInnen verdeutlicht, welche Auswirkungen Luftschadstoffe haben können.

Quellen

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Zuletzt aktualisiert: 2012-05-31

 zurück zur vorigen Seite


Altersgruppen:

6-10

Dauer:

<60 Min.

Themenbereiche:

Naturwissenschaften

Geeignet für:

  • Schule

Benötigte Materialien:

  • Rotkraut
  • destilliertes Wasser
  • Zitrone
  • Weinstein
  • Leitungswasser
  • verschiedene Wasserproben (zum Beispiel aus Wasserlacken)
  • Backpulver
  • Allesreiniger
  • Waschsoda
  • Messer
  • Schneidbretter
  • Sieb
  • großes Glas
  • kleine Gläser
  • Kochplatte oder Herd in der Schulküche bzw.Wasserkocher
  • Betonbrocken
  • Essig (stark konzentriert)
  • Backblech

Dieses Material wurde zur Verfügung gestellt von:

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Weitere Umsetzungsvorschläge zum Thema Klima:

 Der Klimawandel und ich
 Überschwemmungen
 Systemisches Dreieck