Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Meere und ihre Bewohner

Bereich: Lebensraum - Wasser

Über 300.000 bekannte Lebewesen sind im Meer beheimatet. Grundsätzlich stehen ihnen zwei Lebensräume zur Verfügung. Der Meeresboden, das benthische Reich, bietet unzähligen Pflanzen und Algen, aber auch vielen Tieren einen abwechslungsreichen Lebensraum. Im freien Wasser, dem pelagischen Reich, finden wir zum einen winzige Schweborganismen, das sogenannte Plankton, und andererseits die großen frei schwimmenden Fische und Wale. Korallenriffe sind ganz besondere Lebensräume, die durch die Tätigkeit kleiner Polypen entstehen und sich oft über viele Hundert Kilometer erstrecken. Sie liegen nah an der Oberfläche und zählen mit viel Licht und warmen Wasser zu den artenreichsten Lebensräumen. Riffe kommen nur in Meeren vor, wo die Wassertemperatur nie unter 20°C sinkt.



Arbeitsblätter:
  • Süßwasser und Meeresbewohner
  • Öl-Experimente


Download des Materials

Meere und ihre Bewohner (pdf)

Ziele

  • Kennenlernen und Benennen ausgewählter Tiere im Süß- und Salzwasser.
  • Verständnis über die ökologischen Auswirkungen menschlichen Handelns gewinnen.
  • Planen, Durchführen und Auswer ten einfacher Experimente zum Aufzeigen biologischer Zusammenhänge.

Quellen

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Zuletzt aktualisiert: 2012-05-31

 zurück zur vorigen Seite


Altersgruppen:

6-10

Dauer:

1-3 Std.

Themenbereiche:

Lebensraum

Geeignet für:

  • Schule

Benötigte Materialien:

  • Papierstreifen (ca. 25cm x 8cm)
  • dicke Filzstifte
  • Bilder oder Fotos
  • Magnete oder Klebestreifen zum Befestigen
  • Arbeitsblatt

Dieses Material wurde zur Verfügung gestellt von:

ÖKOLOG-Ordnerbox des Landes NÖ

Weitere Umsetzungsvorschläge zum Thema Biodiversität:

 Bodenleben
 Systemdenken spielerisch erlernen
 Bodenfruchtbarkeit


Projektbeispiele zum Thema Biodiversität:

 Natur erleben mit allen Sinnen am Beispiel des Apfelbaumes