Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Erfolgreicher Einsatz von biologischen Lebensmitteln in der Schulküche – ein Leitfaden

©

Ein komplettes Biomenü stellt sehr hohe Anforderungen an Belieferung und Küchenorganisation. Der Austausch einzelner Lebensmittelgruppen ist jedoch relativ leicht möglich. So ist die Akzeptanz bei den Schulen und die zuverlässige Belieferung garantiert.

Der vorliegende Leitfaden hilft Ihnen, Schritt für Schritt biologische Lebensmittel erfolgreich in der Schulverpflegung einzusetzen.

ERSTER SCHRITT


Milch- und Milchprodukte: Weiße Palette

Liefersicherheit: hoch
Produktvielfalt: groß
Verfügbarkeit: saisonabhängig
Produkte: Frischmilch, Sauermilch, Buttermilch, Butter, Sauerahm, Schlagobers, Topfen, Joghurt
Nahezu alle gängigen Milchprodukte sind in Bioqualität und Großgebinden verfügbar.

Milch- und Milchprodukte: Gelbe Palette
Liefersicherheit: hoch
Produktvielfalt: groß
Verfügbarkeit: ganzjährig
Produkte: Hartkäse, Schnittkäse, Weichkäse, geriebene Käsemischungen
Handwerkliche Käsereien haben ihr professionelles 'Know-how' in geschmacklich hervoragenden Bio-Produkten umgesetzt.

ZWEITER SCHRITT


Erdäpfel
Liefersicherheit hoch
Produktvielfalt: groß
Verfügbarkeit: saisonunabhängig
Die Bioerdäpfelprodukte haben schon einen hohen Verarbeitungsgrad erreicht. Sie sind in geschälter Form, geviertelt und vakuumverpackt in ausreichender Menge vorhanden.

Gemüse und Obst
Liefersicherheit: hoch
Produktvielfalt: groß
Verfügbarkeit: saisonabhängig
Saisonales Gemüse und Obst bieten große Angebotsvielfalt. Lieferanten bieten Ihnen eine wöchentliche aktuelle Gemüse- und Obstpreisliste. Vorverarbeitetes Gemüse ist noch im Aufbau und schon zum Teil erhältlich.

DRITTER SCHRITT


Rindfleisch und Wurstwaren
Liefersicherheit: hoch
Produktvielfalt: groß
Verfügbarkeit: saisonunabhängig
Folgende Arten von Rindfleisch werden in Bioqualität angeboten: Jungrinder aus Mutterkuhhaltung, Mastkalbinnen und Mastochsen (Fleisch zum Kochen, Dünsten, für Gulasch, Gustofleisch)
Beim Einsatz von Biofleisch ist aus ökonomischen Gründen zu empfehlen, alle Fleischteile des Tieres in den Speiseplan mit einzubeziehen.
Alle gängigen Wurst- und Schinkensorten sind in Bioqualität verfügbar.

VIERTER SCHRITT


Getreide und Getreideprodukte
Liefersicherheit: hoch
Produktvielfalt: groß
Verfügbarkeit: ganzjährig
Bio bedeutet nicht unbedingt Vollkorn, um den Forderungen einer nachhaltigen Ernährung jedoch gerecht zu werden, sollten auch in dieser Produktgruppe die Vollkornvarianten bevorzugt werden.

FÜNFTER SCHRITT


Tee, Kaffee, Obst- und Gemüsesäfte
Liefersicherheit: hoch
Produktvielfalt: groß
Verfügbarkeit: ganzjährig, Säfte z.T. saisonabhängig
Kaffee von EZA in Bioqualität sowie Früchtetee und Kräuterteemischungen sind ausreichend erhältlich.


Der Leitfaden stammt von
ÖIG - Österreichische Interessensgemeinschaft Biolandbau
Hanriederstraße 8/1
4132 Lembach
Tel.: 07286/200 22
Fax: 07286/200 33
 E-Mail
 Österreichische Interessensgemeinschaft Biolandbau
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-06

 zurück zur vorigen Seite