Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Materialien und Geräte - umweltfreundlich vom Radiergummi bis zum Kopierer

Die wichtigsten Materialien und Geräte fürs Büro, für den Untericht und die Werkstätten - hier im gnadenlosen Öko-Check!

1. Grundsätzliches

  • Materialien sparsam verbrauchen, dann muss weniger gekauft werden
  • umweltfreundliche Materialien (PVC-frei, lösungsmittel- und formaldehydfrei, ...) verwenden

2. Unterrichtsmaterialien

  • besser 'trockene' Schreibgeräte (Blei- und Buntstifte, Kreide) als 'nasse' Schreibgeräte (Textmarker und Filzstifte), da diese erheblich mehr Chemikalien enthalten
  • Füllfedern mit austauschbaren Patronen statt Kugelschreibern, die nach Gebrauch im Müll landen
  • Kautschukradiergummis statt Radiergummis, die PVC enthalten
  • Lineale und Spitzer aus unlackiertem oder gewachstem Holz jenen aus Kunststoff vorziehen
  • Klebstoff ohne Lösungsmittel in großen Behältern kaufen, um die abfallintensiven Kunststoffbehälter nach Möglichkeit zu vermeiden
  • Verwendung treibgasfreier Sprays bzw. gänzlicher Verzicht auf Sprays (ausgenommen halogenfreie Treibgase für bereichsspezifische Anwendungen)
  • keine Beschichtung bei Büroklammern
  • wieder aufbereitbare Farbträger verwenden (Tonermodule, Farbandkassetten, Tintenpatronen)
  • Verzicht auf den Einsatz von Batterien und die Verwendung von Akkus, wo dies sinnvoll ist, sollten eine Selbstverständlichkeit sein

3. Bürogeräte

  • ressourcensparende Geräte anschaffen (Energie, ...)
  • einen Kopierer anzuschaffen, der zum doppelseitigen Kopieren geeignet ist
  • Wert sollte man auch auf die Rücknahmegarantie des Herstellers beim Kauf von Bürogeräten legen (garantiert z.B. das Umweltzeichen 'Blauer Engel')
  • Arbeitsmedizinisch sollte die akustische Dauerbeschallung von Geräten nicht über 40 dB(A) liegen. Eine akzeptable Obergrenze für Büros liegt bei 55 dB(A), einer Lautstärke, wie sie auch in normalen Wohnräumen bei Gesprächen herscht.
  • Büroablagesysteme aus Holz, Metall auf Altpapierbasis bzw. aus Kunststoffrecyclaten
  • der Kopierer sollte sich in einem großen, gut belüftbaren Raum befinden

Mehr zum Thema:

Der Leitfaden der Energieverwertungsagentur  Energieeffiziente Bürogeräte  (pdf, 1280 kB) bietet Informationen zur gezielten Beschaffung. Dadurch soll der durch diese Gerätegruppe verursachte Energieverbrauch um bis zu 75 % reduziert werden.
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-15

 zurück zur vorigen Seite