Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Erdölgewinnung

©

Ist Erdöl einmal gewonnen, ist es vielseitig einsetzbar und aus so manchen Produkten nicht mehr wegzudenken.


Befinden sich die Erdöllagerstätten nahe der Erdoberfläche, kann das Erdöl im Tagbau gewonnen werden. Unter Tagbau versteht man eine Bergbau-Methode, bei welcher der Abau von mineralischen Rohstoffen ohne unterirdische Schächte und Stollen erfolgt. Aus tieferen Lagerstätten wird Erdöl mit Hilfe von Sonden gefördert, die durch Bohrungen bis zur Lagerstätte eingebracht werden. Will man Erdöl mitten im Meer fördern, bedient man sich Bohrinseln (Off-shore-Gewinnung).

Erdöl kann derzeit als wichtigster Rohstoff der modernen Industriegesellschaften angesehen werden. Große Bedeutung hat es bei der Stromerzeugung und als Treibstoff fast aller Verkehrs- und Transportmittel. Weiters findet es in der chemischen Industrie bei der Erzeugung von Kunststoff und anderen Chemieprodukten Verwendung. Aus diesem Grund wurde der Begriff „schwarzes Gold“ als Synonym für Erdöl geprägt. Die bedeutende Stellung, die das Erdöl in der Chemieindustrie einnimmt, liegt vor allem darin begründet, dass sich die meisten chemischen Erzeugnisse (z.B. Farben, Lacke, Arzneimittel, Wasch- und Reinigungsmittel) aus etwa 300 Grundchemikalien aufbauen lassen, welche heute zu ca. 90% aus Erdöl- und Erdgas gewonnen werden. Etwa 6% der weltweiten Erdöl-Fördermenge werden für die chemischen Produktstammbäume verwendet. Sind die Erdölreserven erschöpft, müssen diese Grundchemikalien über komplizierte und kostenintensive Verfahren mit hohem Energieverbrauch hergestellt werden.


Quelle:

Braun, Herbert
Energiewirtschaft
Skriptum zur Lehrveranstaltung: "Energiewirtschaft" an der Universität für Bodenkultur, Wien
Das Skriptum gibt grundlegende Einblicke über Fakten und Zusammenhänge in der Energiewirtschaft. Weiters werden Methoden zur Beurteilung von Prozessen der Energiewirtschaft vorgestellt.
Eigenverlag
Fachliteratur
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-11

 zurück zur vorigen Seite