Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

klima:aktiv - die Klimaschutzinitiative

Die Initiative des Lebensministeriums will gezielt die in der Klimastrategie vorgesehenen Instrumente wie Förderungen, gesetzliche und steuerliche Regelungen durch spezielle Programme unterstützen und ergänzen. Weiters ist sie Drehscheibe für den an den Klimaschutz angepassten Technologie- und Dienstleistungsmarkt.~

Ziele von klima:aktiv

klima:aktiv ist die Initiative des Lebensministeriums für aktiven Klimaschutz und Teil der  österreichischen Klimastrategie . Mehr als ein Dutzend klima:aktiv Programme mit unterschiedlichen Schwerpunkten geben aktiv Impulse für Angebot und Nachfrage nach klimaschonenden Technologien und Dienstleistungen. Dies soll zu einer raschen, aktiven und konsequenten Umsetzung der österreichischen Klimaschutzstrategie beitragen.

Mit den klima:aktiv Programmen sollen Ausbildungsdefizite abgebaut, bestehende Initiativen unterstützt und neue Kooperationen aufgebaut werden. Als Katalysator ergänzt klima:aktiv die „klassischen“ Instrumente der Umweltpolitik wie gesetzliche und steuerliche Regelungen oder Förderungen und unterstützt deren Umsetzung. Auch sollen neue Technologien einer breiten Anwendung zugänglich gemacht werden, indem klima:aktiv zum Lückenschluss zwischen Forschung und Anwendung beiträgt. Unternehmen im Umwelt- und Technologiesektor werden gestärkt und der Know-How Vorsprung Österreichs ausgebaut.
 

Die klima:aktiv-Programme im Detail

Im Bereich erneuerbare Energie sind die folgenden Programme aktiv:
  • biogas für mehr Energie, Treibstoff und Wärme aus Biogas
  • energieholz unterstützt bei der Erschließung bisher ungenutzter Holzressourcen aus unseren Wäldern
  • holzwärme motiviert Hauseingentümer zum Einbau von Biomasseheizungen
  • solarwärme forciert die Nutzung von Sonnenenergie in Gebäuden
  • qmheizwerke für noch effizientere Holzheizwerke
  • wärmepumpe forciert den richtigen Einsatz von Wärmepumpen

Im Bereich Energieeffizienz finden sich Gebäude- und Energieeffizienzprogramme:
  • bundesgebäudecontracting unterstützt die Modernisierung von Bundesgebäuden
  • ecofacility unterstützt bei der Sanierung von privaten Dienstleistungsgebäuden
  • energieeffiziente betriebe hilft Betrieben ihren Energieeinsatz zu optimieren
  • energieeffiziente geräte unterstützt BeschafferInnen bei der energieeffizienten Gerätebeschaffung
  • klima:aktiv haus steht für ökologischen und energieeffizienten Neubau
  • klima:aktiv leben ist die Energiesparoffensive für Haushalte
  • topprodukte.at ist die Internetplattform für energieeffiziente Geräte
  • wohnmodern unterstützt bei der Modernisierung großer Wohngebäude

Speziell in Richtung Gemeinden laufen folgende Programme:
  • e5
  • klima:aktiv vor ortIm Bereich Mobilität sind die folgenden Programme aktiv:
  • mobilitätsmanagement(mm) betriebe für klimafreundliche Mobilität in Betrieben
  • mm kommunal-regional unterstützt Gemeinden in Mobilitätsfragen
  • mm raumplanung, da klimaschonende Mobilität bei Standortwahl beginnt
  • mm schule unterstützt einen klimaschonenden Schulweg
  • mm freizeit-tourismus für klimafreundliche Mobilität im Freizeit- und Tourismusverkehr
  • mm verwaltung für klimafreundliche Mobilität in der Verwaltung
  • spritsparinitiative für die Etablierung einer spritsparenden Fahrweise

Mehr zum Klimaschutzprogramm klima:aktiv können Sie auch auf beim Thema Klima lesen:  klima:aktiv – ein österreichisches Aktionsprogramm für aktiven Klimaschutz
 

Quelle:

 klima:aktiv
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-11

 zurück zur vorigen Seite