Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Beleuchtung: Einfache Maßnahmen zur Verbesserung der Effizienz

Ziel von Beleuchtungssystemen ist es, eine optimale Beleuchtung zu erreichen und gleichzeitig Energie effizient einzusetzen. Da bei Neuplanungen Lichtsysteme meist optimal ausgelegt werden, ist vor allem die Verbesserung der Effizienz bestehender Systeme relevant.

Nachfolgend einige einfache Maßnahmen zur Verbesserung der Effizienz im Bereich Beleuchtung. Dabei bleibt das derzeitige Beleuchtungssystem bestehen.
 
  • Natürliches Tageslicht optimal ausnutzen: Tische in die Nähe von Fenstern stellen, Jalousien öffnen etc.
  • Die einfachste aller Maßnahmen: Licht ausschalten, wenn es nicht benötigt wird!
  • Verwendung der effizientesten Lampen.
  • Oberfläche von Lampen und Abdeckungen regelmäßig reinigen (Die Abdeckungen sollten möglichst lichtdurchlässig sein).
  • Überlegen Sie, wann die Abdeckungen das letzte Mal auch innen gereinigt wurden.
  • Flackernde Lampen sind nicht nur unangenehm, sondern auch teuer: sie können den Verbrauch bis zu 30% erhöhen. Lampen und Starter überprüfen und gegebenenfalls ersetzten.
  • Wenn Arbeitsplätze einen höheren Lichtbedarf benötigen, sollten arbeitsplatzbezogene Beleuchtungssysteme (Schreibtischlampe) eingesetzt werden.
  • Mehrere Lichtschalter ermöglichen, das Licht zielgerichtet ein- und auszuschalten.
  • In Bereichen langer Betriebszeiten sollten langlebige Kompaktleuchtstofflampen eingesetzt werden.
  • Hell gestrichene Wände erhöhen die Beleuchtungsintensität.
  • Gut durchdachte Dachbauten erhöhen die Tageslichtausnutzung.

In älteren Gebäuden können meist 5% durch einen einzigen Schritt eingespart werden, wenn dicke Leuchtstofflampen (38 mm Durchmesser) durch neue Leuchtstofflampen (26 mm Durchmesser) ausgetauscht werden, die eine höhere Lichtintensität aufweisen.

Werden Lampen ohne Abdeckung oder Rasterleuchten mit Reflektoren an unpassenden Stellen (z. B. nicht über dem Arbeitsplatz) angebracht, kann dies wegen der notwendig höheren Beleuchtungsstärke zu einer erhöhten direkten und reflektierenden Blendung führen.

Beim Austausch von Leuchtstofflampen ist zu beachten, dass neue Lampen oft nicht zu älteren Startern passen. Bei diesen Systemen müssen Alternativen besonders gut durchdacht werden.
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-11

 zurück zur vorigen Seite