Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

"mit_mission7"

SchülerInnen wurden sowohl mit dem Konzept der nachhaltigen Entwicklung mit all seinen weltweiten Zusammenhängen als auch mit der LA21 auf lokaler Ebene vertraut gemacht. mit_mission7 nutzte dabei schon erprobte Konzepte verschiedener Institutionen, die sich mit der Vermittlung von nachhaltiger Entwicklung (z.T. auch speziell mit der Vermittlung an Jugendliche) auseinander gesetzt haben.

Zusammenfassung und Überblick

Das Projekt setzte sich aus drei Phasen zusammen: einer Rätselrallye, in deren Verlauf die SchülerInnen in Kleingruppen verschiedene Institutionen aufsuchten und Themen nachhaltiger Entwicklung kennen lernten. Im Anschluss entwickelten die SchülerInnen „Projektinos“, kleine Projekte zu selbstgewählten Themen. Die Ergebnisse der Projektinos präsentierten die SchülerInnen schließlich in einer Abschlusspräsentation.

Flankiert wurden diese drei Phasen von Einführungs- bzw. Nachbereitungsstunden in der Schule. Mit einer „NachhaltigkeitsexpertInnen“-Urkunde wurden die SchülerInnen für ihr Engagement ausgezeichnet.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Die Abschlusspräsentation erfolgte in der Schule und in der Öffentlichket. Die Projektinos wurden im Rahmen des Agenda-Forums vorgestellt, einer öffentlichen Veranstaltung der 'agenda wien sieben', welche die Arbeit der Agenda einem breiten Publikum vorstellen möchte.


Zuletzt aktualisiert: 2012-06-06

 zurück zur vorigen Seite