Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

System-Denken: Zusammenhänge erfahren und erkennen

Foto: aufbruch-bayern.de
© Foto: aufbruch-bayern.de
System-Denken heißt Zusammenhänge und Wechselwirkungen in Systemen zu erfassen, die Dynamik von Entwicklungen zu erkennen und ihr Beachtung zu schenken. Zahlreiche Methoden und Übungen wecken das Verständnis für System-Denken, welches in der Bildung für nachhaltige Entwicklung nicht fehlen darf.

Beispiele:
 Balance halten
 Mittendrin
 Die große Vernetzung
 Rücken an Rücken
 Polonaise - Lawinentanz
 Platz zum Leben
 Laut und Leise
 Kreise in der Luft
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-12

 zurück zur vorigen Seite