Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Die große Vernetzung

Die große Vernetzung ist ein Spiel zum Sichtbarmachen von Vernetzungen bzw. zum Darstellung von Systemen. Gemeinsam wird ein Öko-System nachgestellt, die Wechselwirkungen zwischen den Elementen der belebten und unbelebten Natur werden erlebar. Wer hängt mit wem zusammen? Wie wirkt sich der Ausfall eines System-Elements auf die anderen aus?




Methodenbeschreibung:  Die große Vernetzung (pdf, 25 kB) aus Systemdenken fördern. Systemtraining und Unterichtsreihen zum vernetzten Denken 1. – 9. Schulstufe (2010) Schulverlag plus
 
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-06

 zurück zur vorigen Seite

Allgemeine Informationen:

Dauer: weniger als 1 Stunde
Gruppengröße: 10 - 20
Moderator: nein
Finanzieller Aufwand: keiner
Technischer Aufwand: keiner

Weitere Methoden aus dieser Kategorie

 Mittendrin
 Polonaise - Lawinentanz
 Platz zum Leben
 Rücken an Rücken
 Laut und Leise
 Balance halten
 Kreise in der Luft

Basisinfo zur Methode

 System-Denken: Zusammenhänge erfahren und erkennen