Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Wie kann man Google Earth verwenden?

Foto: pixelio.de
© Foto: PIXELIO

Neu bei Google Earth?
Oder Google Earth schon probiert, aber Sie sind nicht so ganz sicher?

Kein Problem! Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu Google Earth!


1. Google Earth kennen lernen


A. Öffnen Sie Google Earth (falls noch nicht installiert – klicken Sie  hier.)

B. Öffnen Sie die Datei „Was kann man mit Google Earth machen“ (ein Tutorial), indem Sie auf  diesen Link (kmz, 5 kB)klicken und die Datei herunterladen – klicken Sie bei der Auswahlmöglichkeit auf „Öffnen“, nicht auf „Speichern“! Doppelklicken Sie nun auf die in Google Earth(in „Temporäre Orte“) aufscheinende Datei. Diese Datei hilft Ihnen, bei den wichtigsten Schritten zur Nutzung von Google Earth. Sie kann auch von Ihren SchülerInnen genützt werden, falls diese Google Earth noch nicht gut kennen!

Die wichtigsten Informationen aus dem Tutorial sind auch  Anleitung (Downloadversion) (pdf, 473 kB) zusammengefasst. Wenn Sie das pdf drucken möchten, finden Sie es  hier (pdf, 3792 kB) in besserer Qualität.

C. Für umfassende Information mit Filmen, Bildern usw. gehen Sie direkt zur  Google Earth Hilfe.

D. Hier kommen Sie direkt zu Informationen zur Navigation in  Google Earth.
 


2. Sofort beginnen (für erfahrenere NutzerInnen)


Google Earth öffnen oder – falls noch nicht installiert –  hier herunterladen. Einige Grundeinstellungen zur Nutzung von Google Earth können vorgenommen werden! Folgende Einstellungen sind möglich:

A. Touren einstellen
B. Das Öffnen von externen Links in einem gesonderten Browser
C. Spezifische Einstellungen im Fenster „Ebenen“

Details zu A, B und C in dieser  Anleitung (pdf, 473 kB).

Falls Sie generell mehr über die Nutzung von Google Earth erfahren wollen (Information mit Filmen, Bildern usw.), gehen Sie direkt zur  Google Earth Hilfe.
Hinweis: Eine Anleitung in Form eines kleinen Tutorials direkt auf Google Earth ist auch in folgender Datei zu finden: „Was kann man mit Google Earth machen“. Klicken Sie auf den  Download-Link (kmz, 5 kB) und laden Sie die Datei herunter. Klicken Sie bei der Auswahlmöglichkeit auf „Öffnen“, nicht auf „Speichern“!

Doppelklicken Sie nun auf die in Google Earth (in „Temporäre Orte“) aufscheinende Datei. (Dies ist dasselbe Tutorial wie oben unter „1. Google Earth kennen lernen“ – die wichtigsten Informationen aus dem Tutorial sind auch in diesem  Download (pdf, 473 kB) zusammengefasst.
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-05

 zurück zur vorigen Seite