Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Projekte

Projektbeispiele geben einen guten Einblick in die praktische Arbeit. Lassen Sie sich inspirieren! Sie können die Vorschläge natürlich Ihren Bedürfnissen entsprechend adaptieren.

Ihre Auswahlkriterien:

Themenbereich: Ernährung
Suchbegriff: keine Suchbegriffe definiert

Suchergebnis

Es wurden 21 Projekte zu den ausgewählten Kriterien gefunden.

Nach eigenen Wurzeln graben
Selbsternte kann Spaß machen

Die Einstellung zum Essen verändern? Durch eigenhändige Arbeiten wie Säen und Ernten werden interessante Impulse gesetzt, um z.B. den Wurzeln unserer Ernährung näher zu kommen.

Harte Arbeit und viel Spaß:
Lernen am Bauernhof

Wie entsteht Käse? Wie viel Arbeit erfordert es, bis Karotten und Maggikraut geerntet werden können? Wie wächst eine Kartoffel? Wie mache ich aus Körnern Brot? Wie geht eine Schafschur vor sich? Wie schaut der Alltag einer Bäuerin aus?

O BIO MIO:
Vertriebsnetze neu spinnen

Sie möchten ihren Einkaufskorb mit frischem biologischen Gemüse und Obst, reschem Brot und anderen Köstlichkeiten vom Biobauern füllen? Kein Problem - die Website  Obiomio führt sie zum Biobetrieb in ihrer Nähe.

Annäherungen:
Wissensreise Gentechnik-Landwirtschaft

Wie wichtig sind regionale Landwirtschaftsformen in verschiedenen Teilen der Welt und welche Bedeutung in der globalen Wirtschaft haben sie? Wie stehen die Möglichkeiten und Grenzen der Gentechnik damit in Zusammenhang?

"Es war einmal..." - und jetzt?!
Ein märchenhafter Rückblick in die Gegenwart

'Wir schreiben das Jahr 3000 ...' Wie jeden Freitag Abend erzählt Oma Grete ihren Enkeln auch diesmal von der Zeit, als die Welt noch in Ordnung war - damals, vor etwa 1000 Jahren, als die Kinder noch im Freien ohne Maske spielen konnten, weil die Luft nicht so verpestet war ... Die Menschen lebten wie im Schlaraffenland, sie aßen Lebensmittel aus allen Teilen der Erde, egal zu welcher Jahreszeit. Man konnte sich alles leisten, alles genießen. Leider achteten die Menschen damals kaum darauf, dass die Lebensmittel auch natürlich hergestellt würden und dachten nicht über die Folgen nach, die sich für die Umwelt ergaben ... Einige aßen in jenen Tagen auch schon Lebensmittel aus ökologischem Anbau und artgerechter Tierhaltung ... Diese Waren wurden in der unmittelbaren Nähe, das heißt regional produziert, ohne lange Transportwege...'.

"Chameleon"
Schülerfirma hilft indischen Ureinwohnern durch Teeverkauf (SchülerInnenfirma)

'Chamäleons sind in der Lage sich durch einen Farbwechsel an die jeweilige Situation besser anzupassen. Zwar verfügen wir Menschen nicht über diese Eigenschaft, aber dennoch können wir etwas verändern. Wenn jeder einen Teil, sei er auch noch so klein, dazu beiträgt, können wir alle es gemeinsam schaffen,' sind die SchülerInnen des Melanchthon-Gymnasiums überzeugt.

Bittersüße Schokolade:
Von der Kakaobohne zur "zarten Versuchung"

'Daraus soll Schokolade werden?' Diese Frage steht den Kindern ins Gesicht geschrieben, als der Korb mit den harten, braunen Kakaobohnen reihum geht. Die Kakaobohnen werden beschnuppert, betastet und schon sind alle voll Aufmerksamkeit mit dabei! Kurz erhalten sie von der Referentin ein paar wichtige Hinweise, sie werden in Gruppen eingeteilt - und dann kann's losgehen.

du bist, was du isst

Ernährungslehre ist ein wichtiger Prüfungsstoff für die Lehrabschlussprüfung - so entstand die Idee, Lernkarten für diesen Gegenstand anzufertigen.

Leb s auf - Ernährung und Nachhaltigkeit

Ziel des Projektes war es, einen gesellschaftlichen Lernprozess durch zielgerichtete Bewusstseinsbildung über nachhaltiges Konsumverhalten und gesunde und biologische Ernährung zu initiieren, und ein Netzwerk mit regionalen Bio-NahversorgerInnen aufzubauen.
Fonds-Projekt

Unser Wolfsbacher Apfel-/Birnensaft – Kraftquelle aus dem Mostviertel

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die Idee zu dem Projekt entstand aus der Beobachtung heraus, dass die reifen Mostäpfel und –birnen im Herbst meist unbeachtet liegen bleiben und nicht mehr verarbeitet werden. Daraus entstand der Wunsch – als Ökolog-Schule im Mostviertel – die Kinder zu sensibilisieren und ihnen die Wertschätzung für Mostobst zu vermitteln.
Fonds-Projekt

Der Wahrheit auf der Spur. Was steckt wirklich in unseren Lebensmitteln?

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?In den letzten Jahren nahm die Anzahl der Marken und Gütesiegel auf dem Lebensmittelsektor rasant zu. Die Konsumenten werden damit nicht nur überfordert, sondern zunehmend auch getäuscht. Obwohl bei persönlichen Kaufentscheidungen der Wunsch nach regionalen Erzeugnissen stark im Zunehmen begriffen ist, können beim Einkauf hochwertige Produkte oft nur schwer von minderwertigen unterschieden werden.
Fonds-Projekt

Auf den Geschmack kommen:
Bewusst essen mit "Öko-Fit"

Das Projekt 'Öko-Fit', das an oberösterreichischen Schulen läuft, hat ein ambitioniertes Ziel: SchülerInnen sollen Qualität und Wert von Lebensmitteln schätzen lernen. Damit sie auf den Geschmack kommen, sollten 20 % der Lebensmittel und Getränke, die in der Schule konsumiert werden, aus biologischer und regionaler Landwirtschaft stammen. Seit Oktober 2002 gehört die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Fonds-Projekt

Vitale Jause für die Pause:
Eine Idee macht Schule (SchülerInnenfirma)

Bei der Suche nach einem neuen Pächter für das Schuljausenbuffet der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) Amstetten fühlten sich auch die SchülerInnen angesprochen. Das Resultat ihrer Überlegungen war die Schülerfirma 'Eat you fit'. Sie hat zum Ziel, MitschülerInnen den Weg zur gesunden Jause anzubieten.
Fonds-Projekt

Gesunde Ernährung

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Ausgehend von den Beobachtungen der Ernährungsgewohnheiten schien es den LehrerInnen der Volksschule Gössendorf sinnvoll, ein Projekt rund um gesunde Ernährung durchzuführen.
Fonds-Projekt

Faszination Fastfood

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Projektmanagement zählt zu den wesentlichen beruflichen Aufgaben der SchülerInnen der HLBLA. Grund genug, die entsprechenden Fähigkeiten anhand einer spannenden Themenstellung zu trainieren.
Fonds-Projekt

„Wir ernähren uns gesund...ernähren wir uns gesund?“

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die oft ungesunden Ernährungsgewohnheiten der SchülerInnen gaben den Anstoß für die Initiative „Gesunde Ernährung“.
Fonds-Projekt

Gesunde Ernährung

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) erhebt jährlich das Gesundheitsverhalten der Jugendlichen im Alter von 11, 13 und 15 Jahren.
Fonds-Projekt

Gesunde Ernährung an unserer Schule

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Das Projekt wurde injiziert, um das Bewusstsein für gesunde Ernährung bei den SchülerInnen zu verbessern. Das sollte durch Information geschehen und nicht durch Verbote.
Fonds-Projekt

Essbare Landschaft:
Wildobst und Wildkräuter aus Wiesen und Wäldern

'Wir haben sehr viel darüber erfahren, was uns die wilde Natur an Kräutern und Gewürzen anbietet, ohne sie im Supermarkt kaufen zu müssen. Wir haben sie gesammelt und später in der Küche verkocht.' (Angelika Eder, Schülerin).
Fonds-Projekt

Von Breitarsch, Böhm und Kronprinzen:
Sind alte Obstsorten gesünder?

Unterscheiden sich Äpfel aus ökologischem Landbau von Äpfeln aus konventionellem Obstbau? Gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Apfelsorten? Kann ein Bezug hergestellt werden zwischen dem Alter einer Sorte und ihrem Vitamin-C-Gehalt? Diese Fragen versuchten die SchülerInnen des BORG Ried im Innkreis im Chemielabor der Schule selbständig zu erforschen.
Fonds-Projekt

Come-back in Schulgärten:
Mit alten Nutzpflanzen eine Brücke schlagen

'Wir pflanzen in unserem Schulgarten Salat, Kürbisse, Rüben, Kohl und Paprika an', schreibt Diego, Schüler aus San Lucas, Südecuador, an deutsche SchülerInnen. Diego und seine Schule nehmen am deutsch-ecuadorianischen Schulgartenprojekt mit alten Nutzpflanzen teil, das bereits im Jahr 2001 begonnen hat. Die SchülerInnen beschäftigen sich mit dem Thema Vielfalt, indem sie selten gewordene Gemüse und Kräuter anbauen.