Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Prämierung von Gesundheits- und Umweltbildungsprojekten 2017

20.06.2017
© Lettenmair

© Lettenmair

Das Bundesministerium für Bildung zeichnet jedes Jahr die besten Umwelt- und Gesundheitsprojekte von Schulen aus. Auch in diesem Jahr wurden zahlreiche Dokumentationen von impulsgebenden und innovativen Projekten eingereicht, von denen 8 als besonders herausragend ausgezeichnet wurden. Wir gratulieren allen ausgezeichneten Schulen sehr herzlich!

Ein wesentliches Ziel von Bildung für nachhaltige Entwicklung ist es individuelle Lernprozesse anzuregen sowie die Menschen dazu befähigen, den vielfältigen Anforderungen des Lebens bewusst und reflektiert zu begegnen. Der Bildungsförderungsfonds für Gesundheit und nachhaltige Entwicklung unterstützt dieses Anliegen und die dafür notwendige Vermittlung von Kompetenzen durch die Förderung von umwelt- und/oder gesundheitsförderndem Projektunterricht an Schulen.

Dreimal jährlich können Schulen ihre Projekte einreichen und mit bis zu  € 1.200,- gefördert werden. Die nächste Einreichfrist ist der 25. September 2017. Am Ende jeden Schuljahres werden aus allen eingereichten Projektdokumentationen die besten Projekte ausgewählt und ausgezeichnet.

Auch in diesem Jahr ist die Auswahl der besten Einreichungen nicht leicht gefallen. Die Bandbreite der ausgezeichneten Projekte erstreckt sich von Bewustseinsbildung zum Thema Ressourcennutzung, über Initiativen zur Gewalt- und Konfliktprävention, bis zu dem Thema nachhaltige Lebensmittelproduktion und -verarbeitung.

Die prämierten Projekte werden auf der Webseite des Bildungsförderungsfonds präsentiert und sollen als Inspiration dienen, eigene Projekte zu initiieren und einzureichen.

Die ausführlichen Projektbeschreibungen finden sich hier!

Logo FUTURE LECTURES © FORUM Umweltbildung

FUTURE LECTURE #1
Bildung – unser Motor für Nachhaltigkeit!

Spannende Impulsvorträge gehen den Fragen nach, wie wir fit für Nachhaltigkeit werden können und wie Bildung in der nachhaltigen Entwicklung die Schule von morgen mitgestalten kann. Gemeinsame Workshops zum Thema „Schule von morgen“ im Vorfeld und während der Veranstaltung geben Schülerinnen & Schülern, Studierenden, Lehrenden sowie anderen interessierten Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit in konstruktiven Dialog zu treten. Erster Teil der FUTURE LECTURES Serie.

Termin: 23. November 2017, 17:30 - 19:30
Veranstaltungsort:
Pädagogische Hochschule Oberösterreich, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

Mehr Informationen

Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Webseiten des FORUM Umweltbildung

Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Weltaktionsprogramm © FORUM Umweltbildung
Future Lectures © FORUM Umweltbildung
CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© Filmladen