Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Neuer postgradualer Masterstudiengang: „Global Political Economy of Sustainable Development“

23.01.2017
© Universität Wien

© Universität Wien

Im Leben lernt man nie aus, heißt es doch! Wer nach einer Weiterbildung im Bereich Globale Politische Ökonomie und nachhaltige Entwicklung sucht, ist mit dem neuen Masterstudiengang an der Universität Wien gut beraten.

Im Oktober 2017 startet der neue postgraduale Masterstudiengang „Global Political Economy of Sustainable Development“ der Universität Wien in Kooperation mit der Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung (ÖFSE) und der United Nations Industrial Development Organization (UNIDO). Der interdisziplinäre Studiengang möchte auf Basis eines pluralen Verständnisses wissenschaftlicher Ansätze und Theorien zu Globalisierung und Nachhaltigkeit, politikorientierte Kenntnisse und angewandte Methoden für die soziale und ökologische Gestaltung von Politiken auf nationaler sowie internationaler Ebene vermitteln.

Die postgraduale Weiterbildung richtet sich an Personen aus den Berufsfeldern der Entwicklungspolitik und -zusammenarbeit sowie aus den Bereichen Umweltpolitik, Soziales sowie Wirtschafts- und Finanzpolitik (bzw. Personen, die diese Tätigkeiten anstreben). Das Studium wird in englischer Sprache unterrichtet und dauert 3 Semester Vollzeit oder 5 Semester berufsbegleitend.

Die Anmeldefrist läuft noch bis 31. Mai 2017.

Wer sich näher informieren möchte, kann dies auf der Webseite des Studiengangs tun oder auch direkt bei der Programmmanagerin Mag. Daniela Baumgartner anfragen:

Telefon : +43 1 317 4010 103
E-Mail: info.sustainable-development(at)univie.ac.at

Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Webseiten des FORUM Umweltbildung

Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Weltaktionsprogramm © FORUM Umweltbildung
Future Lectures © FORUM Umweltbildung
CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© FORUM Umweltbildung