Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Nachgelesen: "Die Signale der Vögel"

15.06.2012

Was uns Vögel über die Umwelt verraten und warum wir sie schützen sollten, erläutert das detailreiche und ansprechend illustrierte Sachbuch aus dem Haupt Verlag.

Vögel gehören zu den auffälligsten und schönsten aller wild lebenden Tiere – sie beflügeln und begeistern uns, wenn wir sie zu Hause oder auf Reisen beobachten können.“ 

So manche „Signale“ der Vögel wie etwa der Reviergesang der Amsel, der Warnruf des Eichelhähers oder die Drohgebärde des Höckerschwans sind VogelfreundInnen wohlvertraut. Wenn der Autor Martin Walters von den „Signalen der Vögel“ schreibt, meint er allerdings nicht solche optischen oder akustischen Zeichen mit unmittelbarer fester Bedeutung. In seinem Buch ist von anderen, zunächst kaum merkbaren, Signalen die Rede: Durch ihr stilles oft schleichendes Verschwinden aus bestimmten Lebensräumen verraten uns Vogelarten viel über den Zustand ihrer Umwelt. Man kann davon ausgehen, dass ein gesunder und artenreicher  Vogelbestand ein sicheres Zeichen dafür ist, dass die Umweltbedingungen gut sind und sich ein Lebensraum in einem stabilen Gleichgewicht befindet.

 „Vögel reagieren äußerst empfindlich und schnell auf Umweltveränderungen und sind daher als Frühwarnsystem geeignet, das uns darauf aufmerksam macht, wenn die Dinge falsch laufen. Zusammenfassend gesagt: Wenn sich die Lebensbedingungen für die Vogelwelt verschlechtern, werden sie sich höchstwahrscheinlich – sei es sofort oder in Zukunft – auch für andere Wildtiere und uns Menschen zum Negativen wenden.

Habitate weltweit: Wo Vögel überall leben

Der mit erstklassigen Fotos und Grafiken illustrierte Farbband „Signale der Vögel“ untersucht zunächst die wichtigsten Habitate weltweit. Der Streifzug durch die verschiedenen Lebensräume –  von den Tropischen über die Temperaten und Borealen Wälder über die Wüsten und Hochgebirge bis hin zu Grasland und Ozeanen – richtet den Fokus auf die jeweiligen Besonderheiten. Wie bei vielen anderen Tier- und Pflanzenarten auch, ist die Zerstörung der Lebensräume die größte Bedrohung für den Arterhalt. Zwar sind viele Vogelarten Generalisten und können in mehreren Habitaten vorkommen, allerdings stellen weltweit ca. vierzig Prozent aller Vogelarten sehr spezielle Anforderungen an ihren Lebensraum und können nicht überleben, wenn dieser zerstört oder degradiert wird. 

Kea, Kiwis und Co: Bedrohte Vogelarten 

Global gelten derzeit über 1200 Vogelarten, also rund 12,5 Prozent der Gesamtartenzahl, als bedroht. Diesen Vögeln widmet sich der zweite Teil des Buches, in dem sämtliche gefährdeten oder vom Aussterben bedrohten Vogelarten aufgeführt und über 160 Arten im Porträt vorgestellt werden. 

Wer sich die Zeichnungen und Beschreibungen der verschiedenen prächtigen bis bizarren Arten mit Angaben zur Bedrohung (gefährdet bis ausgestorben) zu Gemüte führt, wird vermutlich Marco Lambertini, Vorstandsvorsitzender von BirdLife International, beipflichten, der im Vorwort meint:  „Es ist schwer, sich mit dem Aussterben einer Art abzufinden – mit dem unwiederbringlichen Verlust einer Lebensform.“ In diesem Sinne widmet sich das Buch auch den Schutzmaßnahmen für gefährdete Arten.

Mehr als eine Dokumentation des Artenrückgangs

„Signale der Vögel“ bietet weit mehr als eine Dokumentation des Artenrückgangs. Es ist ein mahnendes, mit Nachdruck und Liebe zur Vogelwelt geschriebenes und  rund 1000 Bildern illustriertes Buch mit großem Informationsgehalt. Die Informationsfülle könnte wohl auch die – etwas zu klein geratene – Schriftgröße erklären. Aber anders als bei so manchem Bildband, bei dem der Text nur Beiwerk zu Hochglanzfotos ist, lohnt es sich bei Martin Walters jedenfalls nicht nur die schönen Fotos und Grafiken zu betrachten, sondern die Botschaft auch zu lesen – und zu verstehen. 

Marion Kaar

Martin Walters:
Die Signale der Vögel

Was Vögel über die Umwelt verraten
Haupt Verlag, Bern 2011. 256 S., EUR 41,10/SFR 53,90
ISBN 978-3-258-07682-9

Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Webseiten des FORUM Umweltbildung

Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Weltaktionsprogramm © FORUM Umweltbildung
Future Lectures © FORUM Umweltbildung
CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© FORUM Umweltbildung