Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Klimaanpassung vermitteln

18.09.2017
© FORUM Umweltbildung

© FORUM Umweltbildung

In Kooperation mit der HNE Eberswalde findet ab Oktober die ANU-Weiterbildung für BNE-AkteurInnen in Brandenburg statt.

Mit dem Fortschreiten des Klimawandels steigt die Notwendigkeit, immer mehr Menschen über dessen Folgen zu informieren und Akzeptanz für notwendige Anpassungsmaßnahmen zu fördern. Die ANU Brandenburg e.V. bietet daher in Kooperation mit der HNE Eberswalde eine berufsbegleitende Weiterbildung für AkteurInnen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an. Dabei lernen sie das strukturierte Erarbeiten eines BNE-Angebots im Themenfeld „Klimaanpassung“ sowie Grundlagen zum Management und zur Finanzierung von Bildungsprojekten.

Sie ist inhaltlich auf das BNE-Thema „Klimaanpassung im Kontext der Regionalentwicklung“ ausgerichtet und richtet sich damit auch an MultiplikatorInnen aus den Bereichen Klimaschutz und Regionalentwicklung. Folgende sechs Module finden von Oktober 2017 bis März 2018 statt:

  • Modul 1: Grundlagen der BNE als Vermittlungsinstrument (11.–13.10.2017)
  • Modul 2: Grundlagen der Klimaanpassung (09.–11.11.2017)
  • Modul 3: Klimaanpassung in der Praxis (07.–09.12.2017)
  • Modul 4: Erarbeitung eines Bildungskonzeptes nach BNE-Kriterien (11.–13.01.2018)
  • Modul 5: Finanzierung und Management von Bildungsprojekten (08.–10.02.2018)
  • Modul 6: Präsentation der Bildungsprojekte (01.–03.03.2018)

Die gesamte Weiterbildung ist darauf ausgelegt, für die TeilnehmerInnen einen praktischen Mehrwert in ihrem konkreten beruflichen Kontext zu schaffen. Daher werden die einzelnen Module von erfahrenen Praktikern angeleitet und durch Experten aus den jeweiligen Fachdisziplinen unterstützt. Im Verlauf der Weiterbildung lernen sie zudem mehrere Praxisbeispiele aus der BNE wie auch aus der Klimaanpassung kennen. Für die direkte Übertragung der Inhalte aus der Weiterbildung in den eigenen Arbeitsalltag werden darüber hinaus alle TeilnehmerInnen ein eigenes Bildungskonzept erarbeiten. Des Weiteren werden sie für die tatsächliche Umsetzung dieses Bildungskonzepts eine Projektstruktur erarbeiten, die in einem exemplarischen Projektantrag mündet.

Für Rückfragen stehen an der HNE Eberswalde Prof. Dr. Heike Molitor und Sebastian Zoepp zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2017. Detaillierte Informationen gibt es auf der Website der ANU Brandenburg.

Text: Presseinfo


Ausgezeichnet! Lernen für die Zukunft

Die gelungensten Initiativen werden bei unserer Auszeichnungsveranstaltung am 20. November in Linz als Vorzeigeprojekte präsentiert und mit dem Titel "Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA" ausgezeichnet.
Die Keynote hält der Ashoka-Fellow Johannes Lindner. Als Abschluss erwartet Sie eine humorvolle Lesung von Niki Glattauer.

Programm

Anmeldung

Alle Informationen zur Auszeichnung

#bestofaustria
@forumumwelt

Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Webseiten des FORUM Umweltbildung

Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Weltaktionsprogramm © FORUM Umweltbildung
Future Lectures © FORUM Umweltbildung
CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© Filmladen