Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Alternativen für eine gerechte Welt von morgen

12.07.2017
© Südwind

© Südwind

Die diesjährige Südwind Academy findet von 25. bis 28. Oktober im Bildungshaus Schloss Retzhof, in Leibnitz (Stmk.) statt.

Unter dem Motto „Alternativen für eine gerechte Welt von morgen" geht es um den Austausch mit Gleichgesinnten aus ganz Österreich. Dieses Jahr dreht sich bei der Südwind Academy alles um Global Citizenship Education, Bürgerbeteiligung und eine Aktionswerkstatt. Außerdem erwartet die TeilnehmerInnen der etwas andere Stadtspaziergang durch Graz an Orte des bewussten Konsums, das Initiativentreffen und das Filmscreening "Die Zukunft ist besser als ihr Ruf".
Wem globale Aspekte alltäglicher Themen ein Anliegen sind und wer gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen kritisch hinterfragt, der ist bei der Südwind Academy richtig! Alle Infos zu Programmdetails, Teilnahmebeitrag und Anmeldung finden sich auf der Website von Südwind.

Die Anmeldung ist noch bis 30. September 2017 möglich. (ACHTUNG: begrenzte TeilnehmerInnenzahl!)
EARLY BIRD – Ein besonderes Zuckerl gibt es für Frühentschlossene: Bei Anmeldung bis 30. Juli gilt der vergünstigte Teilnahmebeitrag von 100 Euro!

Südwind setzt sich als entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation seit über 35 Jahren für eine nachhaltige globale Entwicklung, Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen weltweit ein. Durch schulische und außerschulische Bildungsarbeit, die Herausgabe des Südwind-Magazins und anderer Publikationen thematisiert Südwind in Österreich globale Zusammenhänge und ihre Auswirkungen. Mit öffentlichkeitswirksam Aktionen, Kampagnen- und Informationsarbeit engagiert sich Südwind für eine gerechtere Welt.

Text: Presseinfo


Ausgezeichnet! Lernen für die Zukunft

Die gelungensten Initiativen werden bei unserer Auszeichnungsveranstaltung am 20. November in Linz als Vorzeigeprojekte präsentiert und mit dem Titel "Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA" ausgezeichnet.
Die Keynote hält der Ashoka-Fellow Mag. Johannes Lindner.

Alle Informationen zur Auszeichnung

Ausgezeichnete Projekte 2016

#bestofaustria
@forumumwelt

Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Webseiten des FORUM Umweltbildung

Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Weltaktionsprogramm © FORUM Umweltbildung
Future Lectures © FORUM Umweltbildung
CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© Filmladen