Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Projekte

Projektbeispiele geben einen guten Einblick in die praktische Arbeit. Lassen Sie sich inspirieren! Sie können die Vorschläge natürlich Ihren Bedürfnissen entsprechend adaptieren.

Ihre Auswahlkriterien:

Themenbereich: alle Themen
Suchbegriff: keine Suchbegriffe definiert

Suchergebnis

Es wurden 159 Projekte zu den ausgewählten Kriterien gefunden.

Schulmilch in Flaschen - ein Krimi

Schulmilch in Flaschen - ein KrimiSeit dem Schuljahr 1980/81 wurde der Volksschule Johannes Messner I in Schwaz in Tirol über den Milchhof Milch, Kakao und Vanillemilch in der Flasche angeboten. Im Schuljahr 87/88 stellte der Milchhof von der Flaschenabfüllung auf Packungen um. Nachdem die SchülerInnen die 'Milchpackungs-Müllberge' errechnet hatten, stellte die Schule die Schulmilchbestellung beim Milchhof ein.

Eine Schule zum Wohlfühlen braucht auch ein effizientes Müllsystem

Eine 'Schule zum Wohlfühlen' wollte die Hauptschule Dellach im Drautal werden. Gelungen ist das den SchülerInnen und LehrerInnen mit der Schaffung einer Pausenoase, eines Schulgartens und eines effizienten Müllsystems. Unter dem Motto „Mülltrennen ist kinderleicht“ entwickelten sie ein effektives Abfalltrennsystem im gesamtem Schulhaus, das auf die Logistik der heimischen Abfallwirtschaftsverbände modellhaft abgestimmt ist und dem Prinzip der Nachhaltigkeit und der Kreislaufwirtschaft entspricht.

Müllvermeidung in der Schule: Wenn Partizipation gelebt wird, funktioniert es ganz zwanglos

Eine Analyse des Restmüllcontainers hat klar gezeigt – die Mülltrennung in der Schule funktioniert nicht sehr effizient! Die Schulgemeinschaft des BG/BRG Sillgasse in Innsbruck hat beschlossen, Theorie in die Praxis umzusetzen. Für die Ist-Analyse haben die SchülerInnen den Restmüll analysiert und dabei heraus gefunden, dass ein hohes Einsparungspotenzial möglich ist. Die Umsetzung erfolgte ohne Zwang und ist ein großer Erfolg.

Restmülltrennung von Null auf Hundert – ein Abfallwirtschaftskonzept mit 100%igem Erfolg

Im BG/BRG Wels, Brucknerstraße (OÖ) – einer Schule mit ca. 1000 SchülerInnen und 100 LehrerInnen - wurde in Zusammenarbeit mit externen Experten ein Abfallwirtschaftskonzept entwickelt. Alle Beteiligten der Schulgemeinschaft wurden einbezogen und die Projektergebnisse legen eine Empfehlung dieses Abfall-Trennsystems für andere österreichische Schulen nahe – denn der Trennerfolg liegt bei nahezu 100% und die Kosteneinsparungen können sich sehen lassen.

Umwelt statt Unwelt

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Das Thema lag nahe, da die ÖKOLOG- und Klimabündnis-Schule auf dem Weg zum Umweltzeichen ein Abfallwirtschaftskonzept erstellen musste.

Mission Müll

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Aus der Grundidee einer Müllsammelaktion in der 1. Klasse entstand ein Jahr später das Projekt: Die Entwicklung eines individuellen, raffinierten Mülltrennsystems für die gesamte ÖKOLOG-Schule.
Fonds-Projekt

Miststück – weniger ist mehr


Fonds-Projekt

WERT-VOLLER LEBEN

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Das Projekt 'WERT-VOLLER Leben' basiert auf dem Chemieprojekt 'Abfalltrennung – Papier, Metalle, Glas und Kunststoffe im Kreislauf' aus dem Jahr 2008/09, welches im Rahmen des 10. Projektwettbewerbes des Verbandes der Chemielehrer Österreichs stattgefunden hat. Die Ergebnisse dieses Vorprojektes wurden aufgenommen, optimiert und um neue Inhalte ergänzt.
Fonds-Projekt

Man kann alles lernen

Es ist wie beim Fussball, ohne ein paar Regeln geht es nicht. Das gemeinsame Anliegen heißt ab nun: Gut unterwegs – für weniger Abfall und mehr Aufmerksamkeit.
Fonds-Projekt

Dübendorf braucht dich

Mit allen Sinnen den Lebensraum erkundenSchülerInnen sollen für ökologischen Wert und Lebensqualität in städtischen Räumen sensibilisiert werden. Dadurch soll die Identifikation mit dem Lebensraum gestärkt und Littering und Vandalismus vorgebeugt werden.
Fonds-Projekt

Warum gibt’s da Müll?

Wir packen das Müllübel an der Wurzel – eine Befragung!Um den Gründen des Litterings im Schulumfeld auf die Spur zu kommen, sind Fragebögen sehr gut geeignet, da sie in relativ kurzer Zeit viel Information liefern können. Vorteilhaft ist auch, dass sich die Befragten in das Projekt einbezogen fühlen, da sie ja am Entstehen mitgearbeitet haben.
Fonds-Projekt

müll-art ist Kunst der Gegenwart

Auffallen ist alles – da gibt’s kein Vorbeischauen!Unser tägliches Handeln ist untrennbar mit dem Entstehen von Müll verbunden und ein nicht unbeträchtlicher Teil dessen landet nicht im Abfalleimer.
Fonds-Projekt

Fast litter – slow litter

Aludose versus BananenschaleMüll ist nicht gleich Müll, mancher verschwindet rasch von selbst, mancher bleibt jahrelang sichtbar und störend! Während die biogene Stoffe (Obst- und Gemüsereste, Papier ...) nach einem Verottungsprozess wieder in den natürlichen Stoffkreislauf eingegliedert werden, verändert sich die Form und Zusammensetzung anderer Materialien (Kunststoffe …) jahrelang nicht.
Fonds-Projekt

Müll im Wandel der Zeit

Littering unserer Vorfahren – was ist da noch zu sehen? Das Verhalten der Gesellschaft zu ihren Abfällen ist ein wesentliches Merkmal ihrer Kultur. Abfall ist immer eine Folge von Ordnungsstreben. Müll ist schlecht – Müll gehört weg! ArchäologInnen freuen sich über unbedacht Weggeworfenes und wühlen daher besonders gerne im Müll unserer Vorfahren, um Auskunft über deren Lebensgewohnheiten, ihre Nahrung oder ihre Gebrauchsgegenstände zu bekommen. Sie stolpern über Verpackungsmüll - Tonscherben, zerbrochene Flaschen, vielleicht noch kaputte Körbe sind zu finden.
Fonds-Projekt

Die Geschichte des „Litterings“

Nicht immer galt: Müll = MüllIn Mitteleuropa setzte die Industrialisierung der Landwirtschaft massiv ab 1950 ein. Damit begann die Dezentralisierung der lokalen und regionalen Kreisläufe des Abaus, Verkaufs, der Verarbeitung und des Verbrauchs. Das hatte zur Folge, dass Transporte notwendig wurden - auch eine geeignete Verpackung für das Produkt musste geschaffen werden. Die Verpackungswirtschaft war geboren!
Fonds-Projekt

Die Abfallkartierung

Abfallerforschung ist die Grundlage für Lösungen!Ähnlich wie man die botanischen Gegebenheiten eines Gebietes aufnehmen kann, ist es auch möglich, die Vielfalt der menschlichen Abfallspuren zu kartieren und zu interpretieren. Dieser unkonventionelle Zugang schafft Bewusstsein für die Müllproblematik, den Konsum, die Verpackungswirtschaft, aber auch für die Wahrnehmung der Landschaft bzw. des Schulumfeldes.
Fonds-Projekt

Die „wahre“ Postkarte, das „wahre“ Plakat

„Wir zeigen Ihnen, was Sie nicht sehen!“Postkarten und auch Plakate entsprechen zumeist der menschlichen Sehnsucht nach einer ästhetisch schönen Landschaft. Sie werden gestaltet, um Landschaften, Orte zu bewerben und erzeugen beim Betrachter auch eine Vorstellung von dieser Landschaft. Dazu müssen Bilder von bestimmten Standorten aufgenommen werden bzw. bearbeitet werden, um „Nichtschönes“, wie z.B. Müllhalden, Hochspannungsmasten, Abfalleimer ... auszublenden.
Fonds-Projekt

Abfall – sprachlich betrachtet

In der Sprachgeschichte gibt es nur wenige Begriffe, die - vormals neutral - heute ausschließlich negativ besetzt sind. Beim Wort Müll sollte uns das zu denken geben, wenn wir Sprache auch als Gradmesser des Umgangs miteinander und mit unserer Umwelt sehen.
Fonds-Projekt

Sauberes Feldkirch braucht dich

Wettbewerb zum Thema Vandalismus und LitteringDie Stadt Feldkirch hat im November 2004 die Initiative „Sauberes Feldkirch braucht dich“ gegen Vandalismus und unnötige Verschmutzung gestartet. Ein Ziel dieser Aktion war es, die Bevölkerung (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) zu sensibilisieren und Lösungen auf möglichst breiter Basis auszuarbeiten.
Fonds-Projekt

Mit Ressourcen achtsam umgehen: 1000 Besucher kamen zur Ausstellung

Die Schule nützt ihre traditionelle Position als wichtiger kultureller Mittelpunkt der Gemeinde und trägt nun auch ökologisches Bewusstsein in eine breitere Öffentlichkeit: Von der Aktion „Schüler fragen Eltern“ bis hin zu einer großen Umweltausstellung. Darüber hinaus wächst durch eine gute Einbindung der Schulpartner und Experten die Chance auf nachhaltiges Wirken der gewonnenen Erkenntnisse.
Fonds-Projekt

„Projekt 2010“
Stärkung der Partizipation von Kindern und Jugendlichen

Am Beginn des 21. Jahrhunderts sind mangelndes politisches Interesse und geringe Wahlbeteiligung in den meisten Demokratien Europas festzustellen. Menschen äußern zwar Kritik an politischen Strukturen und deren Repräsentanten, der Wille und die Bereitschaft zur Mitarbeit, Mitverantwortung und Mitbestimmung scheinen sich aber im Abnehmen zu befinden. Auch in Tirol sind ähnliche Entwicklungen zu beobachten. Diese gesellschaftlichen Entwicklungen sind in allen Altersschichten festzustellen.
Fonds-Projekt

Wenn’s kracht – Konfliktlösung durch Peermediation

Idee Gleichaltrige (Peers) sind die besseren StreitschlichterInnen! Diesem Leitspruch folgend tragen SchülerInnen im Grazer BRG Dreihackengasse zur Verbesserung der schulischen Konfliktkultur bei.
Fonds-Projekt

„KONFLIKTE“ – UMGANG, BEWÄLTIGUNG, STREITKULTUR

Idee Was geschieht in unserer Schule, in unserer Klasse, wenn Probleme auftreten und es Konflikte gibt? Was können wir tun, wenn sich MitschülerInnen auffällig verhalten? Diesen Fragen ging die Klasse 2b der HS Mattersburg nach und lernte dabei, sich die eigenen Konflikterfahrungen bewusst zu machen und so zu einer besseren Streitkultur an der Schule beizutragen.
Fonds-Projekt

Mädchen – Fit for school!

Idee Wohlfühlen in der Schule? Für die Mädchen der HS Neudörfl ist das kein Widerspruch. Mit Aktivitäten während und außerhalb der Schulstunden – -wie der „Ladies Night“ oder den „Jammerstunden“ – wurde das Zusammenleben in der Schule stressfreier gestaltet.
Fonds-Projekt

Schulordnung

IdeeAlle sollen sich im Schulhaus wohl fühlen und sich aufeinander verlassen können! Die Kinder der VS Gratwein entwickeln die Regeln und Verordnungen für ihr Zusammenleben in der Schule gemeinsam mit den LehrerInnen, der Schulleitung und den Eltern und unterschreiben die beschlossene Hausordnung wie einen Vertrag.
Fonds-Projekt

SMS4U – School Marketing Service 4 U

Idee In den Debatten über Schulautonomie wurde Schulmarketing zum Schlüsselbegriff. Eine Gruppe von SchülerInnen des ibc-:Hetzendorf entschloss sich ein Marketingkonzept für ihre Schule zu entwerfen: zur Verbesserung der Identitätsbindung nach innen und zur Imagebildung nach außen.
Fonds-Projekt

Gemeinsam auf Weihnachten zu

Idee „Miteinander über Generationen hinweg die Weihnachtszeit erleben“ war das Motto für die Vorbereitungen der VS Rechberg auf das Christfest. Nach eigenen Vorstellungen gestalteten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern die Zeit rund um Nikolaus und den Heiligen Abend.
Fonds-Projekt

Die Woche der Nachhaltigkeit

Idee Global denken – lokal handeln! Eine Woche lang beschäftigten sich die SchülerInnen intensiv mit dem Thema der nachhaltigen Entwicklung. Theoretische Inputs wechselten sich mit der Arbeit an Kleinprojekten ab. In Exkursionen begaben sich die Jugendlichen auf die Spur der Nachhaltigkeit und fanden sie in der Region. Die Projektwoche wurde maßgeblich von den Jugendlichen geplant und gestaltet.
Fonds-Projekt

Education for Global Citizenship: New Ways to learn for our Future

Idee Let’s go international! SchülerInnen aus fünf Ländern, 25 Schulen und drei Kontinenten entwickeln im Rahmen eines von der EU geförderten Projekts Unterrichtsprinzipien für globales Lernen und Verstehen. Unter dem Motto „Eine bessere Welt: beginnen wir heute!“ wollen die SchülerInnen mit dem Projekt weltweit Jugendliche zu Engagement gegen Armut und Ungerechtigkeit sowie zu umweltbewusstem und nachhaltigem Verhalten motivieren.
Fonds-Projekt

Global Marshall Plan“ (Multimediaprojekt)

Idee Für die Bewerbung der Veranstaltung „Den Stein ins Rollen bringen“ ließen sich die SchülerInnen der BBS Kirchdorf etwas Besonderes einfallen. Sie führten Interviews mit PassantInnen durch, erstellten Radiobeiträge und informierten auf diesem Weg die Bevölkerung.
Fonds-Projekt

word up!

Idee „Gelebte Demokratie“ – ein SchülerInnenparlament im 9. Wiener Gemeindebezirk ermöglichte SchülerInnen den Einstieg in die Bezirkspolitik. Die Kinder brachten aktiv ihre Themen und Anliegen ein und warten nun auf die Umsetzung durch die Verantwortlichen.
Fonds-Projekt

mit_mission7

Idee Eine „nachhaltige“ Rätselrallye durch meinen Bezirk: Kinder aus dem 7. Wiener Gemeindebezirk mischten ihr Grätzl auf, mischten mit in ihrem Lebensumfeld. In verschiedenen Stationen, vom Biomarkt bis zum Haus der Energie, erkundeten die MittelschülerInnen lokale und globale Themen einer nachhaltigen Entwicklung – vom fairen Handel bis hin zur Ressourcenknappheit.
Fonds-Projekt

Tour de Mäder

Idee Die SchülerInnen der ÖKO-Hauptschule Mäder wollten das Einzigartige, das Besondere und Bemerkenswerte – das, was ihre Heimatgemeinde von anderen Gemeinden abhebt – finden. Sie haben es gefunden... und erfasst, untersucht, ausgewertet und Spuren hinterlassen.
Fonds-Projekt

Kremstaler Schmankerlreise – Biologisch durchs ganze Jahr

IdeeWie viele Biobetriebe gibt es in der Region, welche Palette an Bioprodukten bieten sie an? Diese Fragen beantworteten die SchülerInnen der HBLW Kirchdorf mit der Herausgabe eines Kochbuches, das sie in Kooperation mit den BiobäuerInnen der Region erstellten.
Fonds-Projekt

Öko-Sheriffs

Idee Dafür bin ich verantwortlich! Kinder der VS Würflach übernehmen eigenverantwortlich verschiedenste Aufgaben und werden dabei gleichzeitig für die Themen Abfall und Energie sensibilisiert.
Fonds-Projekt

„Energie mit Grips!“

IdeeWie viel Energie verbrauchen wir und wofür? Die LehrerInnen konnten diese Frage nicht im Detail beantworten. Die SchülerInnen suchten daher selbst Mittel und Wege, die konkreten Verbrauchsdaten ihrer elektrischen Geräte zu ermitteln und trafen in weiter Folge entsprechende Energiesparmaßnahmen.
Fonds-Projekt

KI-SCHU-SI-GA – KInder SCHUle SInne GArten

IdeeDer Garten als Ort der Sinne: In der VS Rzehakgasse ließen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf und schufen sich in ihrem Schulgarten Wohlfühl- und Bewegungsareale. Durch den engen Kontakt mit außerschulischen Partnern und Sponsoren erzielte das Projekt eine Außenwirkung, die das Image der Schule stärkt.
Fonds-Projekt

Grünoase Schule

Idee SchülerInnen und LehrerInnen der 3. Klassen gestalten ihren Schulhof zum Wohlfühlen.
Fonds-Projekt

Grätzlbelebung durch Neugestaltung des Schulvorplatzes

IdeeMit der Neugestaltung Ihres Schulvorplatzes nahmen sich die SchülerInnen des BRG Kandlgasse viel vor! Ein Kommunikationsort für SchülerInnen und die BewohnerInnen des Grätzls sollte entstehen. Dies war natürlich nur durch die Beteiligung aller möglich.
Fonds-Projekt

Top Internat – g’sund leben

IdeeWir gestalten unsern Lern- und Lebensraum selbst! Gesagt, getan – die Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof planten die Renovierung ihres Internatsturmes und diskutierten ihre Ideen und Vorschläge mit ExpertInnen.
Fonds-Projekt

Von Beteiligung zur Schulentwicklung - Partizipative Schulfreiraumgestaltung an der VS Horn

Idee Schon lange hatten Direktorin und LehrerInnen der Volksschule Horn die Umgestaltung, Verschönerung und bessere Nutzung der Schulwiese im Sinn. Die Pause im Freien zu verbringen und auch im Unterricht öfter hinaus zu gehen, das schien attraktiv. Der Weg dorthin war allerdings gar nicht so einfach.
Fonds-Projekt

Konflikte sind zum Lösen da

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Der Umstieg von der Volksschule auf die Hauptschule ist oft schwierig für die Kinder. Besonders wichtig ist es gerade zu dieser Zeit die sozialen Kompetenzen zu stärken. Aus diesem Grund wurde seit Schulbeginn in den ersten Klassen der Weg des besseren und onfliktfreieren 'Miteinander-Umgehens' gesucht.
Fonds-Projekt

Connecting Schools

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Integration ist ein Thema, das mit starken Gefühlen im Bauch und Bildern im Kopf verbunden ist. Schritt für Schritt aufeinander zugehen, Verschiedenheiten akzeptieren, einander respektieren, voneinander lernen und besser miteinander leben, sind die Visionen. Menschen sind verschieden, Vielfalt ist eine Herausforderung und eine Chance!
Fonds-Projekt

Aktion Saubere Schule

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Ausgehend von dem Wunsch die Schule sauberer zu machen, suchten die SchülerInnen nach realistischen und durchführbaren Ideen und beschlossen, sich zunächst der Reduktion von Plastikflaschen zu widmen.
Fonds-Projekt

Naturforscher unterwegs auf der Krebsenwandermeile

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Das Projekt folgt des im Rahmen der lokalen Agenda 21 erarbeiteten Zukunftsleitbilds der Gemeinde Fresach: 'Ein Leitbild kann nur dann leben, wenn es von möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern mitgetragen und unterstützt wird“. Im Sinne einer derartigen Partizipation entstand so die Idee der Erichtung eines Wander- und Lehrpfads, der sogenannten “Krebsenwandermeile“, mitzuarbeiten. Denn der Steinkrebs kommt hier in einer besonders hohen Bestandsdichte vor.
Fonds-Projekt

LA21-Schulen in Großsteinbach

Das Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark (UBZ) begleitet steirische Schulen im Rahmen des Projektes 'Lokale Agenda 21-Schule'. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen ihren Lebensraum mitzugestalten und Ideen für eine Nachhaltige Entwicklung einzubringen.
Fonds-Projekt

Youth@Visions.06 - Gymnasium und LFS Schlierbach

ProjektsteckbriefProzessbetreuung:
Fonds-Projekt

"mit_mission7"

SchülerInnen wurden sowohl mit dem Konzept der nachhaltigen Entwicklung mit all seinen weltweiten Zusammenhängen als auch mit der LA21 auf lokaler Ebene vertraut gemacht. mit_mission7 nutzte dabei schon erprobte Konzepte verschiedener Institutionen, die sich mit der Vermittlung von nachhaltiger Entwicklung (z.T. auch speziell mit der Vermittlung an Jugendliche) auseinander gesetzt haben.
Fonds-Projekt

Jugenddeklaration Bodenseeregion

Gebt den Kindern das Kommando 1200 Kinder und Jugendliche aus Baden-Württemberg, Bayern, Vorarlberg und mehreren Schweizer Kantonen erarbeiteten eine Jugenddeklaration zur Nachhaltigen Entwicklung der Bodenseeregion.
Fonds-Projekt

Mediationsverfahren: Natura 2000 Verwall

Als die Vorarlberger Landesregierung das Gebiet Verwall als Natura 2000-Gebiet auswies, kam es zu heftigen Konflikten zwischen den GrundeigentümerInnen, den NutzerInnen und den Behörden. Eine Mediation schien angebracht ... und zeigte Wirkung.
Fonds-Projekt

Aktives Attendorf – Jugendtreff

Projektsteckbrief Name des Projekts:
Fonds-Projekt

Grünraum statt Verkehrshölle

Projektsteckbrief Name des Projekts:
Fonds-Projekt

JUNE - Jugend in Essling


Fonds-Projekt

Regionale Schulagenda Enns Grimming Land

Projektsteckbrief Name des Projekts:
Fonds-Projekt

Jugendtankstelle Mühlviertler Alm

Projektsteckbrief  Name des Projekts:
Fonds-Projekt

LA21-Schule in Stenzengreith

Stenzengreith ist eine kleine LA21-Gemeinde am Schöckl in der Steiermark. Eine Besonderheit ist die einklassige Volksschule im Gemeindeteil Plenzengreith mit SchülerInnen im Alter von 7 bis 10 Jahren. Seit dem Schuljahr 2001/2002 sind diese in den LA21-Prozess der Gemeinde eingebunden. Die Betreuung der Schule durch das UBZ erfolgte im Schuljahr 2001/2002 an einem Vormittag pro Woche.
Fonds-Projekt

Revalidierung des EMAS Systems am GRG6 Rahlgasse

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?EMAS ist das EU - Umweltmanagementsystem ähnlich ISO 14001. EMAS stellt das organisatorische Rückrad für alle Umweltaktivitäten der Schule dar. Die Schule ist seit 6 Jahren EMAS validiert, die Revalidierung sollte im März 2006 erfolgen.
Fonds-Projekt

Nachtgeflüster

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die Idee zu dem Projekt entstand im Marketingunterricht in der Klasse M2PH, unter Berücksichtigung des ÖKOLOG-Gedankens. Hier stellten sich SchülerInnen die Frage, was zum Träumen nötig ist. Eine der ersten Antworten war: Ein Bett. So entstand die Vision eines 'Traumbettes'. Um dieser Vision Leben einzuhauchen, beschlossen die SchülerInnen gemeinsam ein Bett zu entwerfen und auch zu bauen.
Fonds-Projekt

VS Waltendorf: "... Wer hätte das gedacht!"

Ein zu enger und lauter Raum war der Anlass für die VS Waltendorf nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen. Vor allem ruhige Ecken zum Zurückziehen waren gewünscht. Das Ergebnis der Umgestaltung kann sich sehen lassen.
Fonds-Projekt

Kinderschule Knallerbse: " ...Wir wollen mehr wissen!"

Die SchülerInnen der Kinderschule Knallerbse wollten es ganz genau wissen und versuchten dem Geheimnis 'Raumempfinden' und 'Farbe' mit allen möglichen Mitteln auf die Spur zu kommen. Die Überprüfung der Grazer Öffentlichkeit in Bezug auf Kinderfreundlichkeit durch die SchülerInnen erwies sich sodann als Geburtsstunde einer 'neuen Erfindung', die sich sehen lassen kann.
Fonds-Projekt

VS Blaindorf: Visionen einer Schule zum Wohlfühlen

Verschiedene bauliche Veränderungen wie z.B. ein neuer Eingang waren für die VS Blaindorf notwendig geworden. Der Anlass wurde daraufhin gleich genutzt, um gemeinsam mit den Kindern Räume zu schaffen, die auch die Bedürfnisse und Wünsche der SchülerInnen berücksichtigen.  Die Volksschule ist Hauptpreisträger beim Wettbewerb 'Ökologisierung von Schulen', 1999.
Fonds-Projekt

Volksschule Würflach

Die Gemeinschaft aller LehrerInnen in dieser vierklassigen Landvolksschule arbeitet ständig an einem gemeinsamen Konzept zur Nutzung des Schulgeländes und der Schulumgebung. Soweit es das Wetter erlaubt, wird lehrplanmäßiger Unterricht, auch Mathematik und Deutschunterricht, im Schulgarten durchgeführt. Ein wichtiger Partner dafür ist die Akzeptanz durch die Eltern einerseits und durch das Bezirksschulinspektorat andererseits. Die Eltern haben auch in mehreren Projekten aktiv mitgeholfen.
Fonds-Projekt

Schule auf dem Fischerboot

Schule auf dem FischerbootDass Schule im Freien sowie die Kooperation Schule mit der Gemeinde wunderbar funktionieren kann, zeigt in sehr eindrucksvoller Weise die norwegische Schule „Sand-skole“.
Fonds-Projekt

Eine Schule einfach zum Wohlfühlen

Für die Umsetzung von kleinen wie auch größeren Projekten werden LehrerInnen und SchülerInnen der Volksschule Wölfnitz gleichberechtigt eingebunden. Partizipation - die Basis für eine erfolgreiche Durchführung.
Fonds-Projekt

Drauwelt ACWAVIVA

Ein geschenktes Stück Auwald an der Drau wird für die Hauptschule 3 in Spital/Drau Spiel-, Lern- und Erlebnisort der besonderen Art. Die speziellen Anforderungen des Grundstückes und dessen Lage waren und sind eine Herausforderung für LehrerInnen und SchülerInnen, bergen aber besondere Erlebnisse und Lernmöglichkeiten, die keiner in der Schule mehr missen möchte.
Fonds-Projekt

Freiraum für die Schule

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Seit 2003 arbeitet die Volksschule Riedersbach als Schwerpunktschule im Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen und als ÖKOLOG-Schule unter dem Projekttitel „Freiraum für die Schule“ an der Verbesserung der Schulumgebung. Pausenhalle, Schulhof, Schulgarten und Schulwiese wurden dabei umgestaltet.
Fonds-Projekt

Mischkulturengarten im Schulgarten

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die Vermittlung von Inhalten durch experimentierendes Lernen wird an der Landhauptschule Niederndorf schon seit längerem praktiziert. Der Unterricht bekommt so einen neuen Stellenwert und die SchülerInnen erleben die Lehrperson als PartnerIn. Die Schule wird dadurch nicht mehr als Institution erlebt, sondern als Erlebnisraum für Lebensbewältigung und Lebensqualität.
Fonds-Projekt

Pausenbuddys – wir bewegen was!

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Vor allem Kinder im Vorschul- und Volksschulalter besitzen einen starken Bewegungsdrang. Daher sollte die Volksschule ausreichend Bewegungsraum bieten, weswegen auch zahlreiche PädagogInnen dafür plädieren, dass Bewegung und Spiel als wesentlicher Bestandteil in den Schullalltag integriert werden sollte.
Fonds-Projekt

Sonnenkollektoren für das Warmwasser – Handwerkerinnen werken

Zuerst waren sie selbst recht skeptisch, doch dann griffen die Schülerinnen der HWL Rankweil zum Werkzeug und bauten Sonnenkollektoren für die Warmwasserversorgung. Die Schule nutzte aber den Wettbewerb darüber hinaus nicht nur zur Verbesserung des internen Schulklimas, sondern knüpfte Kontakte mit der heimischen Wirtschaft.
Fonds-Projekt

Oekole: Ein Projekt zur Energieoptimierung wird mehrmals ausgezeichnet

Das Anliegen der HAK I in Wels war klar! Um die Betriebskosten zu senken und einen konkreten Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, sollte der Verbrauch von Energie und Wasser optimiert werden. Das Engagement der SchülerInnen und LehrerInnen, gute Teamarbeit, ein professionelles Projektmanagement, Information, Kommunikation und die Kooperation mit Experten hat sich gelohnt. Bereits zweimal wurde das Projekt ausgezeichnet.
Fonds-Projekt

Voll ENERGIE

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Das große Interesse bei der Exkursion zum Fernheizwerk Hartberg setzte den maßgebenden Impuls für dieses aufwändige Projekt.
Fonds-Projekt

Zukunftskompass

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Bildung für nachhaltige Entwicklung zielt darauf ab, dem Einzelnen Fähigkeiten mit auf den Weg zu geben, die es ihm ermöglichen, aktiv und eigenverantwortlich die Zukunft mit zu gestalten. Zukunftskompass schafft den Rahmen, in dem selbstbestimmte Erfahrungen möglich und gemeinsam weiterentwickelt werden können.
Fonds-Projekt

Öko-Energie-Lehrpfad


Fonds-Projekt

Straight Straw

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Straight Straw ist das Ergebnis einer Diplomarbeit des Kollegs für Erneuerbare Energien an der HTL TGM WienXX.
Fonds-Projekt

Sinnesweg Lebenshilfe Ramsau im Zillertal

Die Polytechnische Schule Mayrhofen und die Lebenshilfe Ramsau haben bereits einmal gemeinsam sehr erfolgreich an einem Projekt gearbeitet. Im Rahmen dieses Projekts entstand die Idee, einen Sinnespfad und an diesem Sinnespfad einen Teich zu erichten.
Fonds-Projekt

Heimische Bienen und ihre Produkte

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Die Volksschule Reisach ist eine Naturschule mit dem Aushängeschild „Schule mit projektbezogenem Unterricht“. Einmal jährlich wird ein Fächer übergreifendes Projekt zu Umwelt- und Naturthemen durchgeführt. Da der Imkerverein Kirchbach 2004 sein 70jähriges Jubiläum feierte wählte man dazu das Thema Bienen.
Fonds-Projekt

Schlaumeier auf dem Holzpfad – ein Stationenbetrieb im Naturpark

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Die Entwicklung des Holzpfades orientierte sich an dem Leitgedanken, dass Wissen nur in einem ganzkörperlichen Austausch mit der Welt entsteht. Ausgehend von den Lern- und Erfahrungswelten der SchülerInnen sollte zum Thema Holz gearbeitet werden.
Fonds-Projekt

Stadtökologie – nachhaltig wohnen und leben in der Stadt

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Inhalte der Fachrichtung Stadtökologie können als Wissensbasis für die Vision einer nachhaltigen Lebensgestaltung im Lebensraum Stadt dienen.
Fonds-Projekt

Wir bestimmen die Mobilität von morgen

52 SchülerInnen der Volksschule Nüziders (Vorarlberg) nahmen an den Verkehrsaktionstagen in Nüziders teil. Dabei standen die zwei Aspekte 'Sicherheit für schwache VerkehrsteilnehmerInnen' und 'Umweltschutz durch Sensibilisierung des Bewusstseins für zukunftsverträglicheres Verkehrsverhalten' im Vordergrund.
Fonds-Projekt

Mobilitätsrallye – wir machen uns auf den Weg

140 SchülerInnen der ersten beiden Jahrgänge der Hauptschule Nüziders (Vorarlberg) waren vergangenen Juni in Nüziders, Bludenz, Bürs und Ludesch unterwegs, um im Rahmen der Mobilitätsrallye verschiedene Aufgaben zu lösen. SchülerInnen und Eltern lernten dabei den öffentlichen Verkehr, das Radwege- und das Gehwegenetz kennen.
Fonds-Projekt

Der verzerrte Zebrastreifen

Stein des Anstoßes für dieses Projekt war eine in der Nähe des BORG Mittersil in Salzburg gelegene Kreuzung, deren sichere Benützung auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens nicht möglich war. Die SchülerInnen der 7B des Bundesoberstufenrealgymnasiums Mittersill wollten die Unachtsamkeit der AutofahrerInnen und ihren allseits beliebten Hang zu Geschwindigkeitsübertretungen bekämpfen und hatten dabei eine zündende Idee.
Fonds-Projekt

Mobil - mit Hirn

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Mobilität ist ein bestimmender Faktor unseres Lebens. In unterschiedlichen Wirkungsberreichen ist sie sowohl mit positiven als auch mit negativen Faktoren verbunden. Die SchülerInnen sollten für die verschiedenen Auswirkungen der Mobilität sensibilisiert werden.
Fonds-Projekt

Clean Air for our Environment

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die Feinstaubelastung in dicht besiedelten Gebieten ist ein bekanntes Problem, für dessen Verminderung verschiedene Lösungswege möglich wären. Aus diesem Grund wurde in Kooperation mit Greenpeace und dem Klagenfurter Umweltamt das Umweltmautsystem ClAirE realisiert. Dadurch sollen AutofahrerInnen motiviert werden, auf unnötige Autofahrten zu verzichten, auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen und ihre Fahrzeuge mit Partikelfiltern auszustatten.
Fonds-Projekt

Schadstofferhebung im Markt Pischelsdorf

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Pischelsdorf ist Feinstaubsanierungsgebiet. Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen, die das Wahlpflichtfach Naturkundliche Übungen besuchten, interessierten sich für die Hintergründe und für Verbesserungmöglichkeiten.
Fonds-Projekt

Mobilitätsmanagement für Schulen

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Im Schuljahr „2008/09 erhielt die Schule die Möglichkeit sich an dem klima:aktiv Programm 'Mobilitätsmanagement für Schulen' zu beteiligen. Dieses beruhte auf den drei Säulen Umwelt, Gesundheit und Sicherheit und bezweckte eine verstärkte Nutzung klimafreundlicher Fortbewegungsmittel, die Erhöhung der Verkehrssicherheit und die Steigerung der Gesundheit bei Kindern.
Fonds-Projekt

Behinderungen

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?An der Schule gibt es bereits seit Längerem Integrationsklassen. Nun sollten aber auch gerade die Kinder, die keine derartige Klasse besuchen erfahren, wie die behinderten Kinder in der Schule unterrichtet werden, Ängste und Vorurteile sollten abgebaut werden.
Fonds-Projekt

Nachweis von Pflanzenschäden durch photometrische Untersuchungen

Die SchülerInnen äußerten den Wunsch, moderne Technik und deren Anwendungsmöglichkeiten kennen zu lernen.
Fonds-Projekt

Ein bisschen schwanger gibt es nicht

In der heutigen Zeit gibt es in den Medien eine Informationsflut zum Thema Sexualität. Fragt man aber die Jugendlichen nach ihren subjektiv empfundenen Informationsdefiziten im sexuellen Bereich, so wird erheblicher Bedarf bei verschiedensten Themen angemeldet.
Fonds-Projekt

Ich teste Labels

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Durch einen 2005/06 von Wirtschaft- und Unterrichtsministerium ausgeschriebenen Wettbewerb zum Thema 'Verantwortungsvoller Konsum' entstand die Idee, ein eigenes 'Ethik-Gütesiegel' zu kreieren.
Fonds-Projekt

öko LOGISCH schaf

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Jeder 4. Jahrgang der HLA für Land- und Ernährungswissenschaft führt im Unterrichtsgegenstand Projektmanagement ein möglichst praxisnahes Projekt durch. Ausschlaggebend für die Themenfindung, die gemeinsam durch die SchülerInnen und die Betreuungslehrerinnen erfolgte, war eine Exkursion zu einem Schafbauern.
Fonds-Projekt

Klimafit durchs Schuljahr


Fonds-Projekt

Klimawandel - Klimaschutz

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Die SchülerInnen der 3a zeigten besonders großes Interesse am Klimaschutz und wünschten sich mit dem obersten umweltpolitischen Entscheidungsträger, dem BM DI Niki Berlakovich, eine Podiumsdiskussion zu führen. Seine unerwartet Zusage war der Startschuss zu dem Projekt.
Fonds-Projekt

Wir verbessern unseren ökologischen Fußabdruck

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Bereits seit mehreren Jahren setzt die Schule regelmäßig größere Projekte für eine nachhaltige Entwicklung um. In der Junior High School gibt es ein Umweltteam aus etwa 100 freiwilligen SchülerInnen aus allen Klassen. Vor allem für diese SchülerInnen werden häufig Exkursionen angeboten. Die Teilnahme ist freiwillig und erfolgt zumeist in ihrer Freizeit. Weiters gestaltet das Umweltteam Ausstellungen zu den verschiedensten Themen. Auch hier basiert die Mitarbeit auf Freiwilligkeit.
Fonds-Projekt

Nach eigenen Wurzeln graben
Selbsternte kann Spaß machen

Die Einstellung zum Essen verändern? Durch eigenhändige Arbeiten wie Säen und Ernten werden interessante Impulse gesetzt, um z.B. den Wurzeln unserer Ernährung näher zu kommen.
Fonds-Projekt

Harte Arbeit und viel Spaß:
Lernen am Bauernhof

Wie entsteht Käse? Wie viel Arbeit erfordert es, bis Karotten und Maggikraut geerntet werden können? Wie wächst eine Kartoffel? Wie mache ich aus Körnern Brot? Wie geht eine Schafschur vor sich? Wie schaut der Alltag einer Bäuerin aus?
Fonds-Projekt

O BIO MIO:
Vertriebsnetze neu spinnen

Sie möchten ihren Einkaufskorb mit frischem biologischen Gemüse und Obst, reschem Brot und anderen Köstlichkeiten vom Biobauern füllen? Kein Problem - die Website  Obiomio führt sie zum Biobetrieb in ihrer Nähe.
Fonds-Projekt

Annäherungen:
Wissensreise Gentechnik-Landwirtschaft

Wie wichtig sind regionale Landwirtschaftsformen in verschiedenen Teilen der Welt und welche Bedeutung in der globalen Wirtschaft haben sie? Wie stehen die Möglichkeiten und Grenzen der Gentechnik damit in Zusammenhang?
Fonds-Projekt

"Es war einmal..." - und jetzt?!
Ein märchenhafter Rückblick in die Gegenwart

'Wir schreiben das Jahr 3000 ...' Wie jeden Freitag Abend erzählt Oma Grete ihren Enkeln auch diesmal von der Zeit, als die Welt noch in Ordnung war - damals, vor etwa 1000 Jahren, als die Kinder noch im Freien ohne Maske spielen konnten, weil die Luft nicht so verpestet war ... Die Menschen lebten wie im Schlaraffenland, sie aßen Lebensmittel aus allen Teilen der Erde, egal zu welcher Jahreszeit. Man konnte sich alles leisten, alles genießen. Leider achteten die Menschen damals kaum darauf, dass die Lebensmittel auch natürlich hergestellt würden und dachten nicht über die Folgen nach, die sich für die Umwelt ergaben ... Einige aßen in jenen Tagen auch schon Lebensmittel aus ökologischem Anbau und artgerechter Tierhaltung ... Diese Waren wurden in der unmittelbaren Nähe, das heißt regional produziert, ohne lange Transportwege...'.
Fonds-Projekt

"Chameleon"
Schülerfirma hilft indischen Ureinwohnern durch Teeverkauf (SchülerInnenfirma)

'Chamäleons sind in der Lage sich durch einen Farbwechsel an die jeweilige Situation besser anzupassen. Zwar verfügen wir Menschen nicht über diese Eigenschaft, aber dennoch können wir etwas verändern. Wenn jeder einen Teil, sei er auch noch so klein, dazu beiträgt, können wir alle es gemeinsam schaffen,' sind die SchülerInnen des Melanchthon-Gymnasiums überzeugt.
Fonds-Projekt

Bittersüße Schokolade:
Von der Kakaobohne zur "zarten Versuchung"

'Daraus soll Schokolade werden?' Diese Frage steht den Kindern ins Gesicht geschrieben, als der Korb mit den harten, braunen Kakaobohnen reihum geht. Die Kakaobohnen werden beschnuppert, betastet und schon sind alle voll Aufmerksamkeit mit dabei! Kurz erhalten sie von der Referentin ein paar wichtige Hinweise, sie werden in Gruppen eingeteilt - und dann kann's losgehen.
Fonds-Projekt

du bist, was du isst

Ernährungslehre ist ein wichtiger Prüfungsstoff für die Lehrabschlussprüfung - so entstand die Idee, Lernkarten für diesen Gegenstand anzufertigen.
Fonds-Projekt

Leb s auf - Ernährung und Nachhaltigkeit

Ziel des Projektes war es, einen gesellschaftlichen Lernprozess durch zielgerichtete Bewusstseinsbildung über nachhaltiges Konsumverhalten und gesunde und biologische Ernährung zu initiieren, und ein Netzwerk mit regionalen Bio-NahversorgerInnen aufzubauen.
Fonds-Projekt

Unser Wolfsbacher Apfel-/Birnensaft – Kraftquelle aus dem Mostviertel

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die Idee zu dem Projekt entstand aus der Beobachtung heraus, dass die reifen Mostäpfel und –birnen im Herbst meist unbeachtet liegen bleiben und nicht mehr verarbeitet werden. Daraus entstand der Wunsch – als Ökolog-Schule im Mostviertel – die Kinder zu sensibilisieren und ihnen die Wertschätzung für Mostobst zu vermitteln.
Fonds-Projekt

Der Wahrheit auf der Spur. Was steckt wirklich in unseren Lebensmitteln?

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?In den letzten Jahren nahm die Anzahl der Marken und Gütesiegel auf dem Lebensmittelsektor rasant zu. Die Konsumenten werden damit nicht nur überfordert, sondern zunehmend auch getäuscht. Obwohl bei persönlichen Kaufentscheidungen der Wunsch nach regionalen Erzeugnissen stark im Zunehmen begriffen ist, können beim Einkauf hochwertige Produkte oft nur schwer von minderwertigen unterschieden werden.
Fonds-Projekt

Auf den Geschmack kommen:
Bewusst essen mit "Öko-Fit"

Das Projekt 'Öko-Fit', das an oberösterreichischen Schulen läuft, hat ein ambitioniertes Ziel: SchülerInnen sollen Qualität und Wert von Lebensmitteln schätzen lernen. Damit sie auf den Geschmack kommen, sollten 20 % der Lebensmittel und Getränke, die in der Schule konsumiert werden, aus biologischer und regionaler Landwirtschaft stammen. Seit Oktober 2002 gehört die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Fonds-Projekt

Vitale Jause für die Pause:
Eine Idee macht Schule (SchülerInnenfirma)

Bei der Suche nach einem neuen Pächter für das Schuljausenbuffet der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) Amstetten fühlten sich auch die SchülerInnen angesprochen. Das Resultat ihrer Überlegungen war die Schülerfirma 'Eat you fit'. Sie hat zum Ziel, MitschülerInnen den Weg zur gesunden Jause anzubieten.
Fonds-Projekt

Gesunde Ernährung

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Ausgehend von den Beobachtungen der Ernährungsgewohnheiten schien es den LehrerInnen der Volksschule Gössendorf sinnvoll, ein Projekt rund um gesunde Ernährung durchzuführen.
Fonds-Projekt

Faszination Fastfood

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Projektmanagement zählt zu den wesentlichen beruflichen Aufgaben der SchülerInnen der HLBLA. Grund genug, die entsprechenden Fähigkeiten anhand einer spannenden Themenstellung zu trainieren.
Fonds-Projekt

„Wir ernähren uns gesund...ernähren wir uns gesund?“

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die oft ungesunden Ernährungsgewohnheiten der SchülerInnen gaben den Anstoß für die Initiative „Gesunde Ernährung“.
Fonds-Projekt

Gesunde Ernährung

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) erhebt jährlich das Gesundheitsverhalten der Jugendlichen im Alter von 11, 13 und 15 Jahren.
Fonds-Projekt

Gesunde Ernährung an unserer Schule

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Das Projekt wurde injiziert, um das Bewusstsein für gesunde Ernährung bei den SchülerInnen zu verbessern. Das sollte durch Information geschehen und nicht durch Verbote.
Fonds-Projekt

Essbare Landschaft:
Wildobst und Wildkräuter aus Wiesen und Wäldern

'Wir haben sehr viel darüber erfahren, was uns die wilde Natur an Kräutern und Gewürzen anbietet, ohne sie im Supermarkt kaufen zu müssen. Wir haben sie gesammelt und später in der Küche verkocht.' (Angelika Eder, Schülerin).
Fonds-Projekt

Von Breitarsch, Böhm und Kronprinzen:
Sind alte Obstsorten gesünder?

Unterscheiden sich Äpfel aus ökologischem Landbau von Äpfeln aus konventionellem Obstbau? Gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Apfelsorten? Kann ein Bezug hergestellt werden zwischen dem Alter einer Sorte und ihrem Vitamin-C-Gehalt? Diese Fragen versuchten die SchülerInnen des BORG Ried im Innkreis im Chemielabor der Schule selbständig zu erforschen.
Fonds-Projekt

Come-back in Schulgärten:
Mit alten Nutzpflanzen eine Brücke schlagen

'Wir pflanzen in unserem Schulgarten Salat, Kürbisse, Rüben, Kohl und Paprika an', schreibt Diego, Schüler aus San Lucas, Südecuador, an deutsche SchülerInnen. Diego und seine Schule nehmen am deutsch-ecuadorianischen Schulgartenprojekt mit alten Nutzpflanzen teil, das bereits im Jahr 2001 begonnen hat. Die SchülerInnen beschäftigen sich mit dem Thema Vielfalt, indem sie selten gewordene Gemüse und Kräuter anbauen.
Fonds-Projekt

“Von der Suche zur Sucht“

Vor allem die Tatsache, dass es in den letzten Jahren zu einer massiven Steigerung des Drogenkonsums bei Jugendlichen gekommen ist, hat bei vielen LehrerInnen und SchülerInnen der Bildungsanstalt Hartberg das Interesse geweckt, sich mit dem Thema Drogen eingehend auseinanderzusetzen.
Fonds-Projekt

Gesund und Fit – Komm mach mit
Mit unseren Sinnen erfassen wir die Umwelt

Im Hinblick auf die Landesausstellung 2005 in Bruck/Mur beschlossen die LehrerInnen der Hauptschule Schillerstraße, ein Projekt zur Gesundheitsprophylaxe durchzuführen. Das Projekt wurde im Schuljahr 2000/2001 begonnen. In jeder der vier Schulstufen wird ein eigener Themenberreich behandelt. Die zweiten Klassen widmeten sich im Schuljahr 2001/2002 den Sinnen.
Fonds-Projekt

"Haltungsturnen"

Im Wahlpflichtfach Gesundheitslehre wollten die SchülerInnen auch heuer wieder das Thema 'Haltungsapparat und Haltungsturnen in der Praxis' bearbeiten. Einen besonderen Anreiz bildete eine Haltungsturnstunde, die die SchülerInnen in einer Volksschule abhielten.
Fonds-Projekt

Wie gefährlich ist KABELLOS?

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Kabellose Funktechnologien finden immer weitere Verbreitung. Die Möglichkeiten, der Nutzen, aber auch die Risken dieser Technologie sind in der Öffentlichkeit hingegen kaum bekannt.
Fonds-Projekt

Mediation im Schulbereich

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Streit, Aggressionen und Gewalt gehören nach wie vor zum Alltag in der Schule. Kinder und Jugendliche sehen oft keine andere Möglichkeit, Ihre Konflikte auszutragen. SchülerInnen der 3. Klasse der HS Wies sollten daher an einem Trainingsprogramm teilnehmen: Mediation als Mittel zur Konfliktbewältigung sollten sie erlernen und später gemeinsam mit KonfliktpartnerInnen Lösungen finden.
Fonds-Projekt

Suchtpräventionsprojekt “Check ob’s check’sch“

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Der Schulgemeinschaftsausschuss der BG und BRG Feldkirch hatte beschlossen, für die SchülerInnen der Unterstufe Suchtprophylaxe anzubieten.
Fonds-Projekt

Reden – miteinander auskommen.
Streiten will gelernt sein

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?In einer 3. Klasse kam es aufgrund starker Schülerpersönlichkeiten häufig zu Konflikten. Im Zuge regelmäßiger Gespräche mit der Direktorin entwickelte sich eine Gesprächskultur und allmählich ein positives Klima. Vereinbarungen konnten getroffen und gehalten werden. Aus diesen Erfahrungen heraus wurde allen SchülerInnen der dritten Klassen angeboten, selbst zu Peers zu werden.
Fonds-Projekt

Fit & Fun

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Ein Schwerpunkt der Schule ist die Erziehung zu einem gesunden und verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst und Anderen. Aus diesem Grund ist die Schule auch Mitglied des Netzwerks der gesundheitsfördernden Schulen. In diesem Rahmen wurde das Projekt fächer- und klassenübergreifend durchgeführt.
Fonds-Projekt

Gesundheitstag des GRG 21

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Auf Wunsch von Frau Dir. Jarmai wurde gemeinsam mit Frau Dr. Cravos (Schulärztin) die Abhaltung eines Gesundheitstages für die gesamte Schule beschlossen.
Fonds-Projekt

Klassenzimmer der Zukunft

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die leidvollen Erfahrungen aus 12 Jahren Schulbesuch bildeten die Basis für das Maturaprojekt einer 5. Klasse.
Fonds-Projekt

Bewusstseinsbildung für Lärmbelastungen durch Visualisierung von Lärm in der VS Leoben-Stadt

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Der Lärmpegel in Klassenzimmern ist hoch und hat viele Ursachen. Fehlende Motivation, zu geringer Bewegungsausgleich in der Freizeit, mangelnde Disziplin oder ungleiche Verteilung von Mädchen und Buben. Leidtragende sind sowohl die SchülerInnen als auch die Unterrichtenden. Da wir in allen Lebenslagen von Geräuschen berieselt werden und vielfältigem Lärm ausgesetzt sind, ist unsere Wahrnehmung für Lärm stark reduziert. Jedoch belastet uns jede Art von Lärm, auch wenn wir uns dessen oft gar nicht bewusst sind.
Fonds-Projekt

Keine Macht den Drogen

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Trotz der Stundenkürzungen, die sich durch den Schwerpunkt Informatik und die Organisation der Integrationsklassen ergaben, sollen life skills – wie soziale Kompetenz, Phantasie, Kreativität und Freude am Lernen – nicht auf der Strecke bleiben. Es werden daher verstärkt Projekte durchgeführt, die eine Entwicklung sozialer, gesundheitsfördernder, kultureller und ökologischer Aspekte fördern.
Fonds-Projekt

mens sana in corpore sano

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Manche SchülerInnen empfinden den Schulalltag als stressig und frustrierend. Um diese Unlust abzubauen, entwickelte das Akademische Gymnasium Graz ein Konzept. Das Projekt 'mens sana in corpore sano' basierte einerseits auf der Verbesserung von körperlicher Fitness und andererseits auf einer Steigerung einer positiven Einstellung und Freude am Lernen.
Fonds-Projekt

Tierisch gut lernen in der Schönborngasse

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Tiergestützte Pädagogik mit geprüften Hunden und Kleintieren bedeutet: Verschiedene Lehrplaninhalte des Faches „Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz“, vor allem die psychosozialen Grundlagen, werden durch die Arbeit mit Tieren berreichert, erweitert und vertieft. Besonderes Augenmerk wird auf ein positives emotionales Erleben, auf ein individuelles Lerntempo sowie auf die Eigentätigkeit jeder/s Jugendlichen gelegt.
Fonds-Projekt

fit & flott – Gesundheitszeitung für Kinder

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Im Juli 2006 hat der steirische Landesschulrat das Thema „Gesundheitsförderung und Sicherheit“ als pädagogischen Schwerpunkt für das Schuljahr 2006/07 festgelegt. Daraufhin entstand die Idee, ein innovatives Projekt durchzuführen, an dem alle Volksschulen des Bezirks beteiligt sind.
Fonds-Projekt

ErMUTigung tut gut

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Bereits im Leitbild der Gesunden Schule sind die Schwerpunkte gesunde Ernährung, Bewegung, soziales Lernen und Wohlfühlen festgehalten.
Fonds-Projekt

"check den Zeck" reloaded

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Im Vorjahr wurde das Projekt 'check den Zeck' erfolgreich an der Schule durchgeführt. Dabei wurden Zecken auf das Vorhandensein der humanpathogenen Ereger für Boreliose und FSME untersucht. Bereits damals stellte sich die Frage, ob Zecken auch andere Krankheitsereger übertragen können. Darauf sollte im Freifach Gen- und Biotechnologie in Kooperation mit der Veterinärmedizinischen Universität Wien näher eingegangen werden.
Fonds-Projekt

"In den Mund geschaut" - Projekt zeigt der Karies die Zähne.

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Stevia rebaudiana Bertoni wird in Südamerika seit Jahrhunderten als Süßungsmittel verwendet. Der Extrakt der Blätter ist 300 Mal so süß wie Zucker, verursacht keine Karies und enthält keine Kalorien. Die Pflanze und der Extrakt sind in Ländern wie Brasilien oder Japan seit Jahren zugelassen, in der EU ist nach der Novel Food Verordnung der Einsatz in Lebensmitteln nicht möglich. Die Wirksubstanz Steviosid wird allerdings sehr heftig als günstiges Süßungsmittel für die Lebensmittelindustrie diskutiert. Gerüchte auf diversen Web-seiten behaupten, dass Stevia sogar Karies hemmt. Nirgends werden jedoch wirklich wissenschaftliche Beweise angeführt. Aus diesem Grund wurde an der HBLA Ursprung ein fächer- und klassenübergreifendes Projekt gestartet.
Fonds-Projekt

Mein Lern- und Entwicklungsbuch

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?In der täglichen Unterrichts- und Erziehungsarbeit werden immer wieder Schwierigkeiten beim selbstständigen Lernen und Defizite im sozialen Verhalten der SchülerInnen sichtbar. Um die SchülerInnen der 3. und 4. Klasse in ihrer Persönlichkeitsentwicklung besser fördern zu können, wurde dieses Projekt initiiert.
Fonds-Projekt

... Ich gehe meinen Weg ... ... ich suche meinen Weg ... ... wir orientieren uns gemeinsam ...


Fonds-Projekt

Tutti Paletti mit Tutti Frutti - Schadstoffe im Zigarren- und Wasserpfeifenrauch

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Das Projekt wurde im Rahmen des Wahlpflichtgegenstandes Chemie in der 7. Klasse durchgeführt. Ausschlaggebend für die Themenwahl war die Beobachtung, dass die Wasserpfeife auch bei uns immer mehr in Mode kommt und in der jugendlichen Partyszene verstärkt Einzug hält. Der süßliche Geruch und das beruhigende Blubern der Wasserpfeife vermittelt eine gewisse Harmlosigkeit. In einer Zeit, in der Rauchwaren immer stärker geächtet werden, sollte die Wasserpfeife auf den Prüfstand kommen.
Fonds-Projekt

Besondere Kinder helfen besonderen Menschen

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Bereits vor 25 Jahren wurde die Tradition begründet, dass Schülerinnen und Schüler der Allgemeinen Sonderschule Oberwaltersdorf selbst gebastelte Werkstücke zu Weihnachten an alte alleinstehende Menschen verteilen. Seit 10 Jahren findet zusätzliche eine Adventfeier im Seniorenheim Trumau statt, bei der sie ebenfalls selbst gestaltete Geschenke verschenken. In den letzten beiden Jahren verkauften sie Restbestände dieser Werkstücke sehr erfolgreich auf dem Adventmarkt in Oberwaltersdorf. Der Erlös daraus – 600,00 Euro – wurde zu Beginn dieses Jahres der Kinderkrebshilfe zur Verfügung gestellt.
Fonds-Projekt

Take a seat

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?SchülerInnen im Alter von 10 – 14 Jahren verbringen durchschnittlich 30 Stunden pro Woche mit Unterricht, meist sitzend an einem Tisch. Bewegung spielt nur in den wenigsten Fächern eine wesentliche Rolle. Die Folgen von zu wenig Bewegung und falschem Sitzen sind bei Jugendlichen sichtbar und spürbar. Konzentrationsstörungen, Übergewicht und Haltungsschäden sind unübersehbar und in hohem Maß im Zunehmen. Der Schule, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet ist, ist es besonders wichtig, sich intensiv mit SchülerInnen- und LehrerInnengesundheit auseinander zu setzen.
Fonds-Projekt

Aktiv in der Schule gegen AIDS

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die Projektidee entstand im Unterricht im Gegenstand „Interkulturelle Kompetenz“, im Rahmen der Unterrichtsschwerpunkte Begegnung mit Randgruppen und respektvoller Umgang mit Minderheiten. Sie entspricht in vorbildhafter Weise dem Unterrichtsprinzip „Gesundheits- und Sexualerziehung“. Das Projekt sollte dazu dienen Mythen zum Thema AIDS zu entlarven und über die weltweite Verbreitung sowie über Krankheitsverläufe zu informieren.
Fonds-Projekt

Rauchverhalten in der Schule

IdeeWas kostet uns das Rauchen? Die SchülerInnen der 1HAS Ungargasse wollten es genau wissen, führten eine Umfrage in der gesamten Schule durch und trugen so zur Aufklärung über die Gefährlichkeit des Rauchens bei.
Fonds-Projekt

Aggression gegen sich selbst und gegen andere – ein SchülerInnenkongress

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Zur Aufarbeitung des Themas führten unterschiedliche Beweggründe, wie die Darstellung von konkreten Anlassfällen in den Medien (z.B. Komatrinken), der gesellschaftliche Umgang mit psychischen Erkrankungen und die primäre Prävention.
Fonds-Projekt

Rauchfreie Zone


Fonds-Projekt

öko beisst nicht - GärtnerInnen für eine grüne Umwelt

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die Idee zu dem Projekt entstand im Ökologieunterricht einer 4. Klasse und wurde nach längeren Vorbereitungen in einer Projektwoche fächerübergreifend mit Technik, Deutsch und Informationstechnologie durchgeführt. Langfristig betrachtet ist das Projekt ein erster Schritt auf dem Weg zum Österreichischen Umweltzeichen für Schulen.
Fonds-Projekt

Natur erleben mit allen Sinnen am Beispiel des Apfelbaumes

Ein angrenzender Obstgarten brachte das Team auf die Idee, die Kinder an Hand des Apfelbaumes Naturerfahrung erleben zu lassen.
Fonds-Projekt

Wildobst ist zum Naschen da

ZielsetzungDas Projekt wurde im Rahmen von 'Klimabündnis, Schule und Region' des Lanes NÖ in der Kreativhauptschule Langenzersdorf entwickelt und bringt den SchülerInnen nicht nur fast vergessene Wildobstsorten wieder näher, sondern zeigt ihnen auch deren Verwendung für eine gesunde Ernährung. Obendrein sollten naturnahe Spielräume geschaffen werden.
Fonds-Projekt

Die Seele der Landschaft erfahren

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Die Idee zu diesem Projekt stammt von dem Märchenerzähler, Spielleiter und Autor Frederik Frans Mellak: Einer der Gründe, warum wir unsere Erde zerstören, liegt darin, dass wir uns getrennt von unserer Erde erleben. Wir tun so, als wären wir nicht ein Teil der Natur, sondern als wäre die Erde ein riesiger Baukasten, aus dem wir herausnehmen können, was wir wollen. Aber wir sind auch im 21. Jahrhundert mit der Natur verbunden. Wir atmen Luft und gewinnen unsere Nahrung und Rohstoffe aus der Natur. Viele alte Volksmärchen erzählen, dass die Natur, die Tiere und Pflanzen beseelt sind. Wenn wir Märchen in rechter Weise verstehen, helfen sie uns, die Natur und ihre Wesen wieder als etwas Wundersames, Geheimnisvolles zu erleben. Dadurch gewinnen wir wieder Ehrfurcht vor der Natur.(Auszug aus einem Elternbrief)
Fonds-Projekt

Alte Bäume mag man eben!

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Die Idee zu dem Projekt entstand, als Professor Luhan der 3B im Biologieunterricht eine Geschichte über einen alten Baum am Völser Weiher erzählte, der gefällt wurde, weil sich AnrainerInnen durch das abfallende Laub gestört fühlten. Dadurch verlor aber der letzte Völser Kleinspecht seinen Lebensraum. Die SchülerInnen waren über dieses Ereignis schockiert und beschlossen etwas zum Schutz der alten Völser Bäume, die Lebensraum für viele Tiere sind, zu unternehmen.
Fonds-Projekt

www.world wide water.3a.4a – Stationenbetrieb zum Thema Wasser

Wasser in seiner vielfältigen Bedeutung erfassen, darum ging’s.
Fonds-Projekt

Wasser

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt? Einige SchülerInnen hatten den Ausbildungsschwerpunkt Umweltökonomie gewählt und entschieden sich für die Aufarbeitung der unterschiedlichen Aspekte rund ums Wasser.
Fonds-Projekt

PROJEKT - WASSER.ZEICHEN: Wie Bildung und Beteiligung in Fluss kommen

Auf dem Weg zum Ziel – der Renaturierung der Großen Mühl – spielt die Kunst als Impulsgeberin für positive Aktivierungs- und Veränderungsprozesse in der ansässigen Bevölkerung eine zentrale Rolle.
Fonds-Projekt

Daten und Erinnerungen – Klimaforschung mit Schulen

Drei Schulen aus Hochwasseregionen nahmen gemeinsam mit einem Forschungsteam die extremen Wetterereignisse der letzten Jahrzehnte und ihre Auswirkungen genauer unter die Lupe. Beide Seiten konnten einen Gewinn daraus ziehen.
Fonds-Projekt

Innbrücke 21: Ein grenzüberschreitendes Zukunfts- und Lernprojekt im Sinne der Agenda 21, ...

... das Menschen in Bayern wie auch Oberösterreich an beiden Seiten des Inns zusammenbringt, ... das Agenda Gemeinden vernetzt und durch gegenseitigen Erfahrungsaustausch berreichert und motiviert, ... das durch den gegenseitigen Austausch qualifiziert und ... das grenzüberschreitende wie auch innovative Nachhaltigkeits-Projekte ermöglicht.
Fonds-Projekt

Der Fluss als Lebensader der Region

Eine ganzheitliche, nachhaltige Entwicklung von Flusslandschaften ist das neue Leitbild im Flusslandschaftsmanagment. Eingriffe in Flusssysteme werden demnach nicht nur hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf den Fluss selbst bewertet, sondern auch bezüglich ihrer Veränderungen auf die räumlich weiter gefasste Flusslandschaft - den Lebensraum des Menschen. Wie es gehen kann, zeigen Ausschnitte aus dem Mölltal-Leitbild.
Fonds-Projekt

Wasser – eine besondere Verbindung

SchülerInnen der HS St. Georgen im Walde haben das Thema Wasser im Rahmen eines Schulprojektes auf vielfältige Weise beleuchtet. Die fächerübergreifende Aufarbeitung des Themas findet ebenso Platz in ihrem Projekt wie die Erstellung eines Fragebogens zum Thema Wasserverbrauch und Trinkverhalten der SchülerInnen.
Fonds-Projekt

Wasser immer und überall

Wasser spielt im Bundesgymnasium Vöcklabruck eine große Rolle. In zahlreichen Kleingruppen wurden zu unterschiedlichen Wasserthemen Projekte entwickelt und präsentiert – mit großem Erfolg.
Fonds-Projekt

Wasser zieht Kreise

Die Zusammenarbeit mit Partnern wie Gemeinde, Umweltamt, KünstlerInnen und Partnerschulen wurde und wird an der Volksschule Fresach in Kärnten bei den unterschiedlichsten Projekten groß geschrieben. So auch beim Thema Wasser.
Fonds-Projekt

Revitalisierung der Großen Tulln

Das Projektbeispiel „Große Tulln“ zeigt in eindrucksvoller Weise wie eine frühe partizipative Einbindung von Schulen zu mehr Identifikation und Akzeptanz führen kann – ein wichtiger Schritt um natürlichen Gewässernstrukturen nachhaltig eine Chance zu geben.
Fonds-Projekt

Wasser ist Leben

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Wasser ist eine kostbare Ressource und steht nicht allen Menschen in ausreichender Menge und Qualität zur Verfügung.
Fonds-Projekt

Wasser: guter Diener – schlechter Herrscher
Gefahrenzonenplan mit Kindern

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?Im August 2003 kam es aufgrund starker Regenfälle in der Gemeinde St. Stefan zu einer furchtbaren Überschwemmung. Die Folgen sind teilweise bis heute noch nicht aufgearbeitet.
Fonds-Projekt

Schule als Partner einer Flussrenaturierung – am Beispiel der Isar

Das Projekt der münchner Schule zeigt wie Flussprojekte neuen Kurs nehmen und in Verbindung mit LA21-Prozessen in Kooperation mit Wissenschaft und Gemeinden auch eine neue Qualität des Lernens fördern können.