Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Erneuerbare Energieträger auf dem Weg aus ihrem Schattendasein

©

Bei erneuerbaren Energieträgern wird Energie nicht wirklich erneuert. Sie wird aus einer manchmal scheinbar unerschöpflichen Quelle (z.B. der Sonneneinstrahlung) in direkter oder umgewandelter Form für den Menschen nutzbar gemacht. Hierbei finden laufende Prozesse Verwendung, in denen weit weniger Energie verbraucht wird als uns die Energiequellen bereitstellen können. Der Abau von fossilen Energieträgern hingegen erfolgt viel zu schnell als dass sich neue Rohstoff-Quellen bilden könnten.

 Erneuerbar oder nicht - wo ist da der Unterschied?
 Sonnenenergie - Quelle der Zukunft
 Windenergie - bewegte Luftmassen im Trend
 Wasserkraft - Strömungsenergie des Wassers
 Biomasse - organisches Material als beliebter Energielieferant
 Geothermie - regenerative Erdwärme


Quelle:

Braun, Herbert
Energiewirtschaft
Skriptum zur Lehrveranstaltung: "Energiewirtschaft" an der Universität für Bodenkultur, Wien
Das Skriptum gibt grundlegende Einblicke über Fakten und Zusammenhänge in der Energiewirtschaft. Weiters werden Methoden zur Beurteilung von Prozessen der Energiewirtschaft vorgestellt.
Eigenverlag

 Wikipedia - die freie Enzyklopädie
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-11

 zurück zur vorigen Seite