Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Heizsysteme: Wie sind sie aufgebaut?

Heizungssysteme sind zwar sehr komplexe Anlagen, funktionieren aber nach einem einfachen Prinzip. Hier eine kurze Einführung in die Welt der Heizungssysteme. Wie sind sie aufgebaut – welche Brennstoffe können energetisch genutzt werden.

Ein Heizungssystem ist keine geschlossene Anlage, sondern setzt sich aus mehreren Einzelsystemen zusammen.
Es gibt verschiedene Arten von Heizungssystemen:
 
  • Einzelheizung, z.B. separate Radiatoren für jeden Raum, Einzelöfen
  • Zentralheizung, z.B. ein Kessel für ein ganzes Gebäude
  • Fernheizung, z.B. eine zentrale Heizungsanlage für eine gesamte Gemeinde

Heizungssysteme bestehen aus folgenden Elementen:

 
  • Brennstoffe: Holz, Hackschnitzel, Steinkohle, Braunkohle, Briketts, Erdgas, Heizöl, flüssiges Propangas
  • Wärmequellen: Boiler, Brennkessel, Kraft-Wärme- Kopplungsanlagen, Wärme und Strom aus einer Energiequelle, Fernwärmesystem
  • Verteilungssysteme: Warmwasser, Heißwasser, Luft
  • Heizkörper: Radiatoren, Konvektoren, elektrische Heizkörper, Heizstrahler, Fußbodenheizung
  • Steuerungen: Thermostate, Thermostatventile, Zonenüberwachung, Zeischalter, Außentemperaturegelung
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-11

 zurück zur vorigen Seite