Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Straight Straw

Welche Ideen stecken hinter dem Projekt?

Straight Straw ist das Ergebnis einer Diplomarbeit des Kollegs für Erneuerbare Energien an der HTL TGM WienXX.

Zielsetzungen

Ziel des Projektes war die Entwicklung eines biologischen Dämmstoffes aus Strohhalmen, die parallel zueinander verarbeitet werden. Weiters sollte ein Wärmedämmverbundsystem entwickelt werden, bei dem Strohhalme und Natur-Lehmputze miteinander verarbeitet werden. Auch die für eine gewerbliche Fertigung nötigen Verfahrensschritte sollten festgehalten werden.

Projektablauf

Mit verschiedenen Verarbeitungstechniken gefertigte Prototypen wurden in Baustoffprüfungen auf ihre bauphysikalischen Eigenschaften untersucht. So wurden Wärmeleitfähigkeit, Druck- und Zugfestigkeit, Feuchtigkeitsaufnahme und Brennbarkeit geprüft.

Das wurde bisher erreicht

Viele Vorteile von Straight Straw haben sich im Zuge des Projektes herauskristallisiert: So hat es beispielsweise eine hohe Druckfestigkeit, vermutlich gute Schallschutzwerte und geringe Herstellungskosten. Es ist vollständig recyclierbar und trägt in Verbindung mit Lehm zur Schaffung eines gesunden Raumklimas bei, indem es Elektosmog reduziert und Feuchtigkeit reguliert. 


Zuletzt aktualisiert: 2012-06-06

 zurück zur vorigen Seite