Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Gruppenpuzzle zu den Energieformen: Kohle, Erdöl, Erdgas und Atomkraft

ExpertInnenblatt A

Stammgruppe Nummer:

Das Rahmenthema dieses Gruppenpuzzles lautet: „Die verschiedenen Energieformen: Kohle, Erdöl, Erdgas, Atomkraft.“ Du hast das Thema „Kohle“ ausgewählt, bzw. zugewiesen bekommen.

KOHLE
Arbeitsauftrag: 
  • Eigne dir den Inhalt dieses ExpertInnenblattes möglichst zügig an, so dass du ihn nach der ExpertInnenrunde an die Mitglieder deiner Stammgruppe weitergeben kannst.
  • Du kannst dich mit den Mitgliedern deiner Stammgruppe absprechen. 
  • Du kannst die vereinbarten Materialien zu Rate ziehen. 
  • Dafür hast du 20 Minuten Zeit.

Begriffsklärung
Charakteristika
Stärken und Schwächen
Anwendungen



 


ExpertInnenblatt B

Stammgruppe Nummer:

Das Rahmenthema dieses Gruppenpuzzles lautet: „Die verschiedenen Energieformen: Kohle, Erdöl, Erdgas, Atomkraft.“ Du hast das Thema „Erdöl“ ausgewählt, bzw. zugewiesen bekommen.

ERDÖL
Arbeitsauftrag:
  • Eigne dir den Inhalt dieses ExpertInnenblattes möglichst zügig an, so dass du ihn nach der ExpertInnenrunde an die Mitglieder deiner Stammgruppe weitergeben kannst.
  • Du kannst dich mit den Mitgliedern deiner Stammgruppe absprechen.
  • Du kannst die vereinbarten Materialien zu Rate ziehen.
  • Dafür hast du 20 Minuten Zeit.

Begriffsklärung
Charakteristika
Stärken und Schwächen
Anwendung





ExpertInnenblatt C

Stammgruppe Nummer:

Das Rahmenthema dieses Gruppenpuzzles lautet: „Die verschiedenen Energieformen: Kohle, Erdöl, Erdgas, Atomkraft.“ Du hast das Thema „Erdgas“ ausgewählt, bzw. zugewiesen bekommen.

ERDGAS
Arbeitsauftrag:
  • Eigne dir den Inhalt dieses Expertenblattes möglichst zügig an, so dass du ihn nach der ExpertInnenrunde an die Mitglieder deiner Stammgruppe weitergeben kannst.
  • Du kannst dich mit den Mitgliedern deiner Stammgruppe absprechen.
  • Du kannst die vereinbarten Materialien zu Rate ziehen.
  • Dafür hast du 20 Minuten Zeit.


Begriffsklärung
Charakteristika
Stärken und Schwächen
Anwendungen



 

ExpertInnenblatt D

Stammgruppe Nummer:

ATOMKRAFT
Arbeitsauftrag:
  • Eigne dir den Inhalt dieses Expertenblattes möglichst zügig an, so dass du ihn nach der ExpertInnenrunde an die Mitglieder deiner Stammgruppe weitergeben kannst.
  • Du kannst dich mit den Mitgliedern deiner Stammgruppe absprechen.
  • Du kannst die vereinbarten Materialien zu Rate ziehen.
  • Dafür hast du 20 Minuten Zeit.
Begriffsklärung
Charakteristika
Stärken und Schwächen
Anwendungen


 



Vorschläge zur Lernzielkontrolle zum Abschluss des Gruppenpuzzles

  • Warum werden Energieträger, wie Kohle, Erdöl und Erdgas als „fossile“ Rohstoffe bezeichnet? 
  • In welchen Regionen der Welt liegen die derzeit wichtigsten Lagerstätten für fossile Energierohstoffe? 
  • Wann wurden Rauchgasschäden und Kohlekraftwerke das erste Mal miteinander in Verbindung gebracht? 
  • Welche Umweltschäden treten beim Transport von Erdöl vorwiegend auf? 
  • Was war der Grund für die erste große Ölkrise in den Siebziger-Jahren? 
  • Wie hängen Wirtschaftsleistungen und der Rohölpreis zusammen? 
  • Was bedeutet der Ausdruck „Peak Oil“? 
  • Die Wiener Linien machen Werbung mit der „umweltfreundlichsten Busflotte der Welt – betrieben mit Flüssiggas“. Begründe diesen Werbespruch! 
  • Was sind die Vorteile von Atomkraft? 
  • Was sind die größten Kritikpunkte an Atomkraft? 
  • Warum wird Atomkraft in diesem Gruppenpuzzle gemeinsam mit fossilen Energieträgern genannt? 
  • Was bedeutet die Aussage „Bei Atomkraft stimmt die Kostenwahrheit nicht“?
 



Quelle zur Theorie

 Universität Oldenburg: Gruppenpuzzle




Allgemeine Informationen

Dauer: 3 - 4 Stunden
Moderator: nein
Finanzieller Aufwand: keiner
Technischer Aufwand: keiner
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-05

 zurück zur vorigen Seite