Österreichisches Portal für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Aktiv werden

Das FORUM Umweltbildung bietet eine breite Palette an Projekten, um sich aktiv für Bildung für nachhaltige Entwicklung in all ihren Facetten einzusetzen. Ihr Engagement, ob Schule, Organisation oder Privatperson, ist gefragt! Hier finden Sie alle Möglichkeiten unsere nachhaltige Zukunft mitzugestalten, auf Wunsch auch nach Zielgruppen gegliedert.

Weltaktionsprogramm

Roadmap Weltaktionsprogramm © UNESCO

Anlässlich des Weltaktionsprogramms soll die Rolle von Bildung und Lernen in allen Projekten, Programmen und Aktivitäten sichtbar gemacht werden. Um eine Neuorientierung von Bildung und Lernen anzuregen, werden jährlich die besten Projekte Österreichs prämiert, die dabei unterstützen Wissen, Fähigkeiten, Werte und Einstellungen zu vermitteln, die erforderlich sind um zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Die Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ wird jährlich in 5 Kategorien vom BMLFUW verliehen.

Hier geht's zur Webseite des Weltaktionsprogramms.

Bildungslandkarte

Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung

Auf der Bildungslandkarte werden Orte der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Österreich sichtbar gemacht. Tragen Sie dazu bei, dass BNE veranschaulicht wird und dass BNE "greifbar" wird, indem Sie sich mit Ihrer Organisation, Ihrer Schule, Ihrem Projekt, Ihren Materialien oder Ihrem Workshop auf der Bildungslandkarte ganz einfach verorten!

Hier geht's zur Webseite der Bildungslandkarte.

Bildungsförderungsfonds

Logo Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung

Der von den Ministerien BMB und BMLFUW beauftragte Fonds zur Förderung und Finanzierung von Bildungsinitiativen zur Nachhaltigkeit in den Bereichen Umwelt und Gesundheit unterstützt jedes Jahr innovative Projektideen. Schulen können pro Projekt bis zu 1.200,- Euro, außerschulische Organisationen bis zu 10.000,- Euro Fördersumme erhalten.

Hier geht's zur Webseite des Bildungsförderungsfonds.

Sustainability Award

Logo Sustainability Award © FORUM Umweltbildung

Der Sustainability Award prämiert alle zwei Jahre Hochschulen, die das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung in ihre Institutionen und Prozesse integrieren. Die nationale Auszeichnung zur "nachhaltigen Hochschule", wurde als gemeinsame Initiative vom Bundesministerium für Land- und Forstwirschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und dem Wissenschaftsministerium ins Leben gerufen.

Für Einreichungen etc. finden Sie auf der Seite des Sustainability Awards weitere Infos.

FUTURE LECTURES

Logo FUTURE LECTURES © FORUM Umweltbildung

Sind Sie an einer Universität bzw. Hochschule tätig, beschäftigen sich mit dem facettenreichen Thema Nachhaltigkeit und möchten dies auch sichtbar machen? Im Rahmen der FUTURE LECTURES wird das möglich gemacht! Jedes Jahr organisieren Teams aus Studierenden und Lehrenden an drei Universitäten, in Kooperation mit dem FORUM Umweltbildung, Veranstaltungen der besonderen Art. Inputs aus der Sicht hochkarätiger Akteure und Akteurinnen, ein interaktives Design und spannende Diskussionen über interdisziplinäre Grenzen hinaus.

Hier geht's zur Webseite der FUTURE LECTURES.

Umweltzeichen

Logo Umweltzeichen © Umweltzeichen

Mit dem Umweltzeichen für Schulen und Pädagogische Hochschulen (UZS) und dem Umweltzeichen für Bildungseinrichtungen (UZB) können Institutionen ausgezeichnet werden, die den Prinzipien und Aspekten der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie einem qualitätsvollem Umweltmanagement gerecht werden. Ökologisches und nachhaltigkeitspädagogisches Engagement werden gelebt.

Hier geht's zur Webseite des Umweltzeichens.

CO2-Rechner

CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung

Mit dem CO2-Rechner können Sie in drei Bereichen – Wohnen, Konsum und Mobilität – testen, wie nachhaltig Ihr persönlicher Lebensstil ist. Der Fragebogen zum CO2-Rechner umfasst insgesamt 13 Seiten und ist leicht in 10 Minuten auszufüllen. Am Ende erfolgt die Auswertung Ihres Ergebnisses und wir zeigen Ihnen mögliche Visionen, um in Österreich bis 2050 das 2°-Ziel zu erreichen.

Hier geht's zum CO2-Rechner.

Hintergrundinformationen

KonsuManiac

© FORUM Umweltbildung

Mit dem KonsuManiac einen spielerischen Blick hinter die Kulissen des eigenen Einkaufs werfen! Es geht um einen fiktiven Einkauf in mehreren Geschäften: Lebensmittelmarkt, Modegeschäft, Drogeriemarkt und Baumarkt. Aber Achtung, wer die Wahl hat, hat nicht nur die Qual. Schnell zeigt sich, wie nachhaltig man wirklich kauft.

KonsuManiac: Check deinen Einkauf!

Hintergrundinformationen zu KonsuManiac

Fußabdrucksrechner

Logo FARS © Fußabdrucksrechner

Für Schulen

Der Fußabdrucksrechner für Schulen (FARS) ist ein Werkzeug, um Schulen - als ein sehr komplexes System mit vielen unterschiedlichen Personen und unterschiedlichen Entscheidungskompetenzen - in ihrer Gesamtheit ökologisch zu bewerten. Dazu werden die Bereiche Elektrische Energie, Thermische Energie, Wasser, Abfall, Nahrung, Mobilität und Beschaffung beleuchtet. Um den Einsatz im Unterricht zu optimieren, gibt es für einzelne Bereiche eine Kurz- und eine Langversion.

Hier geht's zur Webseite des Fußabdruckrechners für Schulen.

Hintergrundinformationen FARS

© FORUM Umweltbildung

Rechner des BMLFUW

Der österreichische Footprint-Rechner wurde auf Initiative des BMLFUW gestartet, um Menschen die Möglichkeit zu geben ihren persönlichen Footprint zu ermitteln. Nicht nur der persönliche "Flächenbedarf" wird eruiert, vielmehr erhält man wertvolle Hinweise darauf wie jede und jeder Einzelne von uns den eigenen Footprint reduzieren kann.

Hier geht's zur Webseite von Mein Fußabdruck.

Hintergrundinfos zu Mein Fußabdruck

BNE und Integration

© Naturfreunde

Wir leben in Österreich in einer diversen Gesellschaft. Gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt sind Realitäten, die uns ständig umgeben und zunehmend an Bedeutung gewinnen. Die Fülle an verschiedener Kulturen, Sprachen und Ansichten bringt sowohl Chancen als auch Herausforderungen für vielfältige Gesellschaften mit sich. Neue Herausforderungen bieten auch neue Chancen, so wie unser Projekt und die daraus entstandenen Projektkooperationen.

Weitere Infos zum Projekt.


BEST OF AUSTRIA

Wir suchen Ihre innovativen und einzigartigen Projekte, die dazu beitragen eine lebenswerte Zukunft für alle zu gestalten.

Die gelungensten Initiativen haben die Chance als Vorzeigeprojekte präsentiert und mit dem Titel "Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA" ausgezeichnet zu werden.

Einreichfrist ist der 18. September 2017!

Alle Informationen zur Auszeichnung

Ausgezeichnete Projekte 2016

#bestofaustria
@forumumwelt

Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter, jetzt anmelden:




Weitere Webseiten des FORUM Umweltbildung

Bildungslandkarte © FORUM Umweltbildung
Bildungsförderungsfonds © FORUM Umweltbildung
Praxismaterialien © FORUM Umweltbildung
Weltaktionsprogramm © FORUM Umweltbildung
Future Lectures © FORUM Umweltbildung
CO2-Rechner © FORUM Umweltbildung
© FORUM Umweltbildung